herzensapp: insights zur pflege aus dem silicon valley

Oliver Wimmer ist Co-Founder und COO der HerzensApp. Er und sein Team haben eine Pflegesoftware gebaut, die Pflege- und Betreuungsagenturen dabei hilft, administrative Aufwände zu reduzieren und effizienter zu arbeiten. Letzte Woche war er im Silicon Valley unterwegs, um mit der App auch im amerikanischen Markt einzusteigen. Darüber, wohin die Reise geht, sprechen wir heute im Talk.

 

– Vision HerzensApp

– Funktionsweise

– Drei Zielgruppen: Pflegeagentur, Pfleger:innen, Angehörige der Pflegenden

– Das große Problem der Pflege

– Idee zum CareTech Startup

– KI-Features der App

– Der Weg ins Silicon Valley

– Sequoia Capital Headquarter

– Vibes und Mindset im Silicon Valley

– 5. größter Pflegeanbieter in den USA

– Hippocratic AI und NVIDIA

– HerzensApp in der Praxis

– Matching-Prozess und AI-Summary der Pflegedokumentation

– Startup Roadmap der HerzensApp

– Attraktivität amerikanischer Pflegemarkt

– Förderungen und Finanzierungen

 

Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fünf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. Für Anregungen, Kritik, Feedback oder Wünsche zu künftigen Gästen schick uns jederzeit gerne eine Mail an ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠.

 

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message

investments & exits – mit katharina neuhaus uber die finanzi

In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute, Principal bei Vorwerk Ventures. Katharina hat die Finanzierungsrunde von Lottie sowie Optimuse besprochen.

Die Londoner Seniorenbetreuungsplattform Lottie hat erfolgreich eine Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 21 Millionen US-Dollar abgeschlossen, angeführt von Accel und dem früheren Geldgeber General Catalyst. Das Unternehmen plant, die frische Finanzierung zu nutzen, um das Produktportfolio von Found by Lottie zu erweitern und die Mitarbeiterzahl zu verdoppeln. Gründer Will und Chris Donnelly starteten Lottie im Jahr 2021, um erschwingliche Altenpflege leichter zugänglich zu machen und die Standards in der Branche zu verbessern. Die jüngste Finanzierungsrunde erhöht die gesamte Kapitalsammlung des Unternehmens auf 31 Millionen US-Dollar, wobei General Catalyst bereits eine frühere Finanzierungsrunde in Höhe von 7 Millionen Euro anführte.

Das Wiener Startup Optimuse, gegründet im Oktober 2021 von Dominik Pezzei, Fabian Pitscheider und Felix Hoffer, hat eine B2B-Software entwickelt, um Immobilienportfolios zu dekarbonisieren. Dominik Pezzei war zuvor Product Manager bei Bitpanda. In einer erfolgreichen Finanzierungsrunde erhielt Optimuse eine Investition von 1,1 Millionen Euro, an der unter anderem aws Gründerfonds II und Matterwave Ventures beteiligt waren. Die Software erstellt digitale Zwillinge von Gebäuden, um den energetischen Zustand zu analysieren und Maßnahmen zur Dekarbonisierung zu planen.

📰 📢 Du möchtest alle aktuellen “Investments & Exits” News nicht nur hören, sondern auch lesen? Dann geht es hier zur Anmeldung für unseren Investment-Newsletter.