neue losungen fur die landwirtschaft, happybrush erhalt 4 millionen euro

Agtech, Agritech, Agrartechnologie – der Einsatz von Technologie in der Landwirtschaft, im Gartenbau und in der Aquakultur hat mehrere Namen. Doch dahinter verbirgt sich immer dasselbe Ziel: Ertrag, Effizienz und Rentabilität verbessern und ökologische und ethische Herausforderungen meistern. 

Der Markt dafür in Deutschland ist groß. Denn die Landwirtschaft der Bundesrepublik hat laut dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft 2019 eine Wertschöpfung von 21 Milliarden Euro erreicht. Agtech ist dabei ein starker Wachstumsmarkt: Statista gibt an, dass Agtech allein in Europa im vergangenen Jahr einen Marktwert von 2,5 Milliarden Dollar erreicht hat. Bis 2025 soll er sich auf bis knapp 6 Milliarden Dollar mehr als verdoppeln. Und mittendrin im Agtech-Markt sind die sechs Startups, die wir Euch heute vorstellen: Agrando, FoldAI, Orbem, Farminsect, Nearbees und Agrilution

Im zweiten Teil des Podcasts geht es dann um schöne Zähne und Geld. Denn das Münchner Startup Happybrush hat über seine aktuelle Series-A-Finanzierungsrunde 4 Millionen Euro einsammeln können. Einen der Investoren – Haniel – stellen wir Euch genauer vor. 

Und im Event-Teil des Podcasts geben wir euch einen Ausblick auf die spannendsten Startup-Events in München im Mai.

Alle im Podcast erwähnten Links findest Du übrigens im Artikel zur Folge unter https://www.munich-startup.de/72931/podcast-agtech/ 

———- 

Mehr Infos zur Münchner Startup-Welt findest Du natürlich regelmäßig auf unserem News-Portal: https://www.munich-startup.de/ 

Übrigens, je nachdem welchen Podcast-Kanal Du nutzt, freuen wir uns natürlich auch über Likes, Bewertungen, Kommentare und mehr.