mckinsey: ki verandert millionen jobs esa fordert the expl

Heute u.A. mit diesen Themen:

  • McKinsey: KI verĂ€ndert Millionen Jobs: Eine McKinsey-Studie prognostiziert, dass bis 2030 bis zu drei Millionen ArbeitsplĂ€tze in Deutschland durch KI verĂ€ndert werden könnten, insbesondere in der Verwaltung, Kundenservice und Produktion.
  • ESA fördert The Exploration Company: Die ESA unterstĂŒtzt das deutsch-französische Startup The Exploration Company mit 25 Millionen Euro zur Entwicklung eines Raumtransporters fĂŒr die ISS.
  • Flix-IPO verzögert sich: Flix zögert aufgrund schwieriger Marktbedingungen fĂŒr Aktienplatzierungen den geplanten Börsengang trotz positiver finanzieller Aussichten.
  • Avi Medical ĂŒbernimmt iATROS: Avi Medical hat das digitale Herzzentrum iATROS ĂŒbernommen und startet das Chronic Care Programm „Avi Heart“ zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Tolstoy ist insolvent: Das österreichische Startup Tolstoy hat Insolvenz angemeldet, nachdem es sich von einem veganen Restaurant auf die Entwicklung der Restaurant-Software spoon.tech konzentriert hatte.
  • Nvidia mit starkem Wachstum: Nvidia verzeichnete im ersten Quartal 2024 einen Umsatz von 26 Milliarden US-Dollar, hauptsĂ€chlich durch das Wachstum im KI-RechenzentrumsgeschĂ€ft.
  • On-Chain-Bank von Unstoppable Finance: Das Berliner Krypto-Startup Unstoppable Finance hat mit der „Iron Bank“ die weltweit erste vollstĂ€ndig lizenzierte On-Chain-Bank vorgestellt, die B2B-Dienstleistungen fĂŒr die Digital-Asset-Industrie anbietet.
  • TikTok veröffentlicht KI-Tools fĂŒr Anzeigen: TikTok hat mit TikTok Symphony eine neue Kreativsuite eingefĂŒhrt, die Marken bei der Erstellung von KI-generierten Anzeigen unterstĂŒtzt.

 

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

Über Startup Insider:

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!