Vialytics – Unser Startup des Tages

  • Die Gr├╝ndung von Vialytics war im Jahr 2017 in Stuttgart
  • Gr├╝ndungsmitglieder sind Danilo Jovicic-Albrecht, Patrick Glaser und Achim Hoth

Wir haben uns f├╝r Vialytics entschieden, weilÔÇŽ

  • Vialytics nutzt Machine Learning und Computer Vision, um Sch├Ąden auf Stra├čen automatisch zu erkennen und zu klassifizieren, was die Effizienz und Genauigkeit der Stra├čeninstandhaltung verbessert.
  • Die L├Âsung kommt der gesamten Gesellschaft zugute, da sichere Stra├čen und Kosteneinsparungen in der Stra├čenunterhaltung f├╝r alle von Vorteil sind.
  • Das Startup verkauft erfolgreich an St├Ądte und ist ein B2G-Startup.
  • Vialytics ist in der jungen Phase in drei internationalen Gebieten aktiv (DACH, Frankreich und USA) und hat eine sehr globale Unternehmenskultur.
  • Letzte Finanzierungsrunde: 10 Millionen US-Dollar unter der F├╝hrung von Scania Growth Capital mit Unterst├╝tzung von den Bestandsinvestoren EnBW New Ventures und Statkraft Ventures.┬á

Die digitale Revolution f├╝r kommunale Stra├čenerhaltung

Das Stuttgarter Unternehmen┬áwurde 2018 von Patrick Glaser, Achim Hoth und Danilo Jovicic-Albrecht gegr├╝ndet. Seit der offiziellen Gr├╝ndung im Jahr 2017 hat sich das B2G-Unternehmen zu einem wichtigen Partner in der digitalen Transformation kommunaler Stra├čen- und Radwegewartung entwickelt.┬á

Das Kernprodukt von Vialytics ist ein k├╝nstliches Intelligenz-System, das speziell entwickelt wurde, um den Zustand von Stra├čenoberfl├Ąchen einfach und schnell zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Technologie k├Ânnen Kommunen den Zustand ihrer Stra├čen mittels Smartphone ├╝berwachen und automatisch Ma├čnahmen auf der Grundlage der gesammelten Daten ableiten. Dies bietet eine erhebliche Kosten- und Zeitersparnis gegen├╝ber herk├Âmmlichen Methoden der Stra├čenzustandserfassung.

Das Vialytics-System hat nach Eigenaussage in nur wenigen Jahren eine hohe Akzeptanz erfahren. Angefangen mit der Stadt Sch├Ânau im Odenwald als erste Partnerkommune, hat sich das Unternehmen rasant entwickelt und bedient mittlerweile ├╝ber 300 Kommunen in sieben L├Ąndern. Mit B├╝ros in Stuttgart und Paris und einem k├╝rzlichen Markteintritt in den USA hat das Startup seine Pr├Ąsenz auf dem internationalen Markt fest etabliert.

Im Podcast

Vialytics war am 23. Januar 2023 bei uns im Podcast.

Investoren von Vialytics

Vialytics hat in f├╝nf Finanzierungsrunden insgesamt 10 Millionen US$ eingesammelt. Die letzte Finanzierung fand am 20. Januar 2023 in einer Series A-Runde statt. Zu den Investoren z├Ąhlen Scania Growth Capital, Christian Zeuchner, Volkswagen Group, Statkraft Ventures, Steffen Funck, EnBW New Ventures und Public

172: know your audience! john david von oertzen, mobimeo.

To shape the mobility of tomorrow, ÔÇťyou need to adapt your messaging, depending on who you are talking to. You need to put yourself into the shoes of the respective audience, be it the users of our service, the team, shareholders, or even politicians.ÔÇť 

Our guest knows what he is talking about. John David von Oertzen is the CEO of Mobimeo, a Mobility-as-a-Service (MaaS) provider that aims to change the way we move. He heads a highly international team that hails from 44 countries and works in a hybrid fashion.

Mobimeo is owned by Deutsche Bahn and operates in a B2B, B2C and B2G (business to government) environment. This brings plenty of communications challenges. As a partner of regional mobility providers, Mobimeo connects existing public transport systems, sharing and on-demand options, making these accessible to users.

MobimeoÔÇÖs digital products aim to change peopleÔÇÖs behaviour from car ownership to new and shared mobility, by providing access to mobility as an integrated system that offers more options than traditional public transport apps. Changing our mobility behaviour is necessary to stop climate change and reduce congestion and land consumption.

David is an expert in the mobility industry and a pioneer in the field of Mobility-as-a-Service (MaaS) solutions.

Tune in and find out:

­čÄş How to persuade different audiences like shareholders, customers & politicians

­čîŹ How to foster a great company culture in a hybrid setting with members from 44 nations

­č¬ó How to merge the teams of two seemingly similar companies

­čÄĘ How to create and grow a B2B brand

Enjoy this episode and support the podcast by sharing it and posting your review on Apple Podcasts: https://podcasts.apple.com/de/podcast/speak-like-a-ceo/id1441419535