flink vor ubernahme durch getir enpal sichert sich milliar

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Der deutsche Express-Lieferdienst Flink steht vor einer Übernahme durch den tĂŒrkischen Konkurrenten Getir, trotz vorheriger Rettungsversuche und deutlichem Marktanteilswachstum in Deutschland.
  • Das Berliner Solar-Startup Enpal hat ĂŒber eine Milliarde Euro in Krediten erhalten, um seine MarktfĂŒhrerschaft durch den Ausbau von Solaranlagen und WĂ€rmepumpen in Deutschland zu stĂ€rken.
  • Das Baustoffhandel-Startup Bobbie hat eine drohende Insolvenz durch einen viralen Linkedin-Post und die Akquise eines neuen Investors abgewendet.
  • BioNTech erlebt aufgrund der abflauenden Corona-Pandemie einen signifikanten Gewinn- und UmsatzrĂŒckgang und steht vor der Herausforderung, sein Produktportfolio zu diversifizieren.
  • Gropyus, ein PropTech-Unternehmen, sicherte sich 40 Millionen Euro an Venture Debt von der EIB zur Entwicklung und Produktion von kostengĂŒnstigerem Wohnraum durch Holz-Hybrid-Bauweisen.
  • Fretello, ein Musik-Startup, plant nach einem Insolvenzantrag eine umfassende Restrukturierung, um durch Neuausrichtung und Investitionen wieder profitabel zu werden.
  • Reddit plant seinen Börsengang an der NYSE mit dem Ziel, 750 Millionen US-Dollar zu erheben, trotz Verlusten und kontroverser Monetarisierungsstrategien.
  • Google wurde von der französischen Wettbewerbsbehörde mit einer Geldbuße von 250 Millionen Euro belegt, wegen unerlaubter Verwendung von Inhalten lokaler Verlage fĂŒr KI-Training.

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform:

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

junge startups spot my energy, mivia & young poets

Wir stellen heute wie jede Woche drei junge Startups vor, die nicht Ă€lter als drei Jahre alt sind und bislang Finanzierungen nicht ĂŒber einer Million Euro erhalten haben.

Den Anfang macht Jochen Schwill, Founder von Spot My Energy. Das Startup stellt smarte Messsysteme, Energiemanagementsysteme und den Zugang zum Strommarkt bereit. Dies ermöglicht den Kundenunternehmen, ihre EnergieflĂŒsse zu spotten und zu optimieren. Das Energie-Startup setzt auf ein offenes Hard- und Softwaresystem, das ein breites Spektrum von Usern, Partnern und GerĂ€ten ermöglicht.

Als zweites sprechen wir mit Miriam Corcoran, CEO von Mivia. Das Startup entwickelt eine KI-gestĂŒtzte Software zur Materialanalyse, die die Feststellung der Beschaffenheit und QualitĂ€t von Metallen genauer, einfacher und schneller macht. Durch die objektive und verlĂ€ssliche Analyse können die Eigenschaften der Materialien zuverlĂ€ssig geprĂŒft werden, womit eine gleichbleibend hohe QualitĂ€t der Produkte sichergestellt und neue Materialien noch gezielter entwickelt werden können. Somit wird die metallverarbeitende Industrie dabei unterstĂŒtzt, ein umfassenderes VerstĂ€ndnis von ihren Werkstoffen zu erhalten.

Unser letzter Gast der heutigen Folge ist Eliah Werner, GrĂŒnder von Young Poets. Das Startup möchte Wein simpler, zugĂ€nglicher und attraktiver machen. Insgesamt besteht das Wein-Portfolio aus 8 verschiedenen Sorten. Pro verkaufte Flasche spendet Young Poets einen Betrag an die Stiftung Lesen, um die Lesekompetenz und Lesefreude von Kindern zu fördern.

📝 Euer Startup passt in unsere neue Rubrik? Dann bewerbt euch bei podcast@startupinsider.de ✍.

💡Bereit fĂŒr maximale Sichtbarkeit? Unsere Mediadaten garantieren herausragende Werbemöglichkeiten! Erfahre mehr: https://www.startup-insider.com/mediadaten

investments & exits – mit tina dreimann uber everyman health

In der Rubrik “Investments & Exits” begrĂŒĂŸen wir heute Tina Dreimann, Co-Founder von better ventures. Tina bespricht die Finanzierungsrunden von Everyman Health, Carbon Maps und Strong by Form.

Everyman Health schließt eine Pre-Seed-Finanzierungsrunde ĂŒber 1,45 Millionen Franken ab, angefĂŒhrt von Calm/Storm Ventures. Die Schweizer Online-Gesundheitsplattform fĂŒr MĂ€nner konzentriert sich auf Tabuthemen wie erektiler Dysfunktion und plant, mit der Finanzierung ihr Angebot zu erweitern. Die Runde wird von Branchenexperten wie Joe Spector von hims&hers unterstĂŒtzt.

Carbon Maps, ein Pariser ClimateTech, sichert sich zusĂ€tzliche 3 Millionen Euro in der Pre-Seed-Finanzierungsrunde, angefĂŒhrt von Breega und Samaipata. Das Unternehmen analysiert Daten entlang der Lebensmittelkette, um die ökologischen Auswirkungen zu reduzieren, und wird nun auch von Back Market und HCVC-Backer Daphni unterstĂŒtzt.

Strong by Form schließt eine Seed-Finanzierungsrunde ĂŒber 4,8 Millionen Euro ab, angefĂŒhrt von CMPC Ventures. Das spanische Unternehmen im Bereich der Biokomposit-Technologie entwickelt die Woodflowℱ-Technologie als nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Baumaterialien wie Beton und Stahl. Die Investition, die von Climate Insiders, CiRi Ventures, MAIF Avenir, Teampact Ventures und anderen unterstĂŒtzt wird, wird genutzt, um die GrĂ¶ĂŸe des Unternehmens zu verdoppeln und eine industrielle Fertigungsanlage zu errichten.

🌟🎉 Dein Ticket zur NOAH 2023 wartet! Hol dir jetzt die Chance auf eines von drei 1.000 Euro Startup-Tickets. Teilnahme bis 8. Dezember: page.startup-insider.com/referral_hub 🚀✹ Sei dabei am 13.bis 14. Dezember in ZĂŒrich!

kraftblock erhalt 20 mio. euro fur hochtemperatur-speichersy

In der Mittagsfolge begrĂŒĂŸen wir heute Dr. Martin Schichtel, CEO und Co-Founder von Kraftblock, und sprechen mit ihm ĂŒber die erfolgreich abgeschlossene Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 20 Millionen Euro.

Kraftblock entwickelt und baut Anlagen zur Dekarbonisierung von ProzesswĂ€rme. Die Anlage basiert auf einem nach eigenen Angaben einzigartigen thermischen Energiespeicher fĂŒr Temperaturen bis zu ĂŒber 1.300°C und patentiertem Material aus recycelten Wertstoffen. Der Speicher zeichnet sich dabei mit einer besonderen Kosteneffizienz aus. Die Dekarbonisierung von Prozessen kann somit im Energiesektor und in allen Branchen von der Lebensmittelindustrie bis zur Produktion von Chemikalien, Papier, Keramik und Stahl eingesetzt werden. Durch die Speicherung wird AbwĂ€rme oder erneuerbare Energie zeitlich verschoben und ersetzt fossile Brennstoffe mit grĂŒner Hitze. Die bisher schwer umsetzbare Dekarbonisierung in der Schwerindustrie kann so signifikant beschleunigt werden, da die Speicherlösungen AbwĂ€rme direkt nutzbar machen und die effiziente Speicherung erneuerbarer Energien ermöglichen. Das skalierbare, kosteneffiziente und modulare Hochtemperatur-Speichersystem kann sowohl fĂŒr WĂ€rme als auch fĂŒr Strom eingesetzt werden. KĂŒnftig wird bei PepsiCo und Eneco der weltweit grĂ¶ĂŸte kommerzielle Hochtemperaturspeicher in einer Lebensmittelfabrik gebaut. Kraftblock wurde im Jahr 2014 von Dr. Martin Schichtel und Dr. Susanne König im saarlĂ€ndischen Sulzbach gegrĂŒndet.

In einer Series B hat der saarlĂ€ndische Hersteller von nachhaltigen Hochtemperatur-Energiespeichersystemen 20 Millionen Euro unter der FĂŒhrung von Shell Ventures eingesammelt. Zu den weiteren Kapitalgebern zĂ€hlen Finindus, ArcelorMittal, Moore Strategic Ventures, A&G Energy Transition Tech Fund, TechEnergy Ventures, Future Industry Ventures und spanische Privatbanken. Kraftblock ist bereits außerhalb Europas aktiv und die neuen Partner werden die weltweiten Möglichkeiten erweitern. Neben der Ausweitung des europĂ€ischen GeschĂ€fts und deren energieintensiven Industrien wie Stahl, Glas und Chemie in Deutschland, Italien, Spanien und den Benelux-Staaten, werden neue Möglichkeiten im US-Markt, Asien und SĂŒdamerika geschaffen.

🚀📰Entdecke die neuesten Trends und Innovationen aus den verschiedensten Branchen! Abonniere unsere brandneuen Themen-Newsletter zu FinTech, ClimateTech, SpaceTech und KI, um keine wichtigen Informationen und fesselnden Neuigkeiten zu verpassen.