scalable capital: erfolgreich wachsen und im markt etabliere

Wie setzt sich ein Unternehmen an die Spitze der digitalen Verm├Âgensverwaltung und Brokerage-Dienste? In dieser Episode von “Startup Spotlight” tauchen wir tief in die Welt von Scalable Capital ein. Gemeinsam mit Maximilian Meyer, CMO bei Scalable Capital,┬á diskutieren wir ├╝ber die Gr├╝ndungsgeschichte des Unternehmens, den rasanten Aufstieg seit der Markteinf├╝hrung 2016 und die strategische Expansion ├╝ber Deutschlands Grenzen hinaus. Maximilian gibt Einblicke in die Herausforderungen und Erfolge beim Aufbau eines f├╝hrenden FinTechs, erkl├Ąrt die Rolle innovativer Technologie und Marketingstrategien und beleuchtet die j├╝ngsten Entwicklungen wie die Einf├╝hrung ihres Brokerage-Dienstes und die Expansion in neue europ├Ąische M├Ąrkte.┬á

Diese Episode bietet einen umfassenden ├ťberblick dar├╝ber, wie Scalable Capital die Landschaft der Verm├Âgensverwaltung neu gestalten m├Âchte und welche strategischen Schritte das Unternehmen plant, um seine f├╝hrende Position in der Branche zu festigen.

 

Weitere Themen 
  • Wettbewerbsvergleich und Positionierung: Trotz der Konkurrenz durch andere Broker und traditionelle Banken differenziert sich Scalable Capital durch spezialisierte Investitionsangebote und niedrige Kosten.
  • Bedeutung der Technologie und Mitarbeiterentwicklung: Mit der Er├Âffnung eines Tech Hubs in Wien betont Scalable Capital die Bedeutung von technologischer Innovation und Talentf├Ârderung als Schl├╝sselkomponenten seines Wachstums und Erfolgs.
  • Zuk├╝nftige Ziele und Herausforderungen: Scalable Capital plant, seine Dienstleistungen weiter zu diversifizieren und die Kundenerfahrung durch Technologie und neue Features zu verbessern.

 

Unser heutiger Gast

Seit 2016 leitet Maximilian Meyer die Marketingaktivit├Ąten von Scalable Capital, einer der f├╝hrenden Investmentplattformen in Europa. Mit seinem rund 50-k├Âpfigen Team entwickelt er Marketingma├čnahmen ├╝ber alle Kan├Ąle hinweg und treibt damit die internationale Expansion des Fintechs voran.┬á┬á Seit ├╝ber 15 Jahren gestaltet Maximilian digitales Geschehen international mit. In seinen Anfangsjahren half er dabei im Dunstkreis der Samwers, Europas f├╝hrenden Marktplatz f├╝r virtuelle G├╝ter mit aufzubauen (GameGoods), um danach selbst Deutschlands gr├Â├čte Plattform f├╝r Kreative zu gr├╝nden (Talentarena).┬á Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Frankfurt baute er im Anschluss f├╝r die Click Performance Group das AdTech-Gesch├Ąft in UK auf.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/maxmeyer/ 

 

├ťber Scalable Capital┬á

Scalable Capital ist eine f├╝hrende digitale Investmentplattform in Europa, die allen Menschen eine einfache und g├╝nstige Geldanlage erm├Âglicht. Mit dem Scalable Broker k├Ânnen Kundinnen und Kunden 8.000 Aktien, 2.500 ETFs, 3.500 Fonds, Anleihen und 375.000 Derivate eigenst├Ąndig handeln, attraktive Zinsen auf das Guthaben des Verrechnungskontos erhalten und einen Wertpapierkredit in Anspruch nehmen. Mit dem Tarifmodell PRIME+ f├╝r 4,99 Euro gibt es bis zu 4 % Zinsen pro Jahr auf nicht investiertes Guthaben bis zu 1 Million Euro. ├ťber die digitale Verm├Âgensverwaltung k├Ânnen Menschen ihr Geld professionell anlegen lassen. Bereits ├╝ber eine Million Kundinnen und Kunden nutzen die Produkte.

Website: www.scalable.capital 

 

├ťber Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal f├╝r die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine ├ťbersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgew├Ąhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

dma-arger: eu-kommission untersucht apple fisker vor liqui

Heute u.A. mit diesen Themen:
  • Die EU-Kommission untersucht, ob Apple gegen die Regeln des Digital Markets Act verst├Â├čt, insbesondere hinsichtlich der Information ├╝ber alternative App-Stores und Zugangsbarrieren.
  • Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass der Lieferdienst Flink keine zus├Ątzlichen Lagergeb├╝hren von seinen Kunden verlangen darf.
  • KoRo hat Toni Petersson, den ehemaligen CEO von Oatly, in seinen Beirat berufen, um seine Marktposition zu st├Ąrken und weiter zu wachsen.
  • Trade Republic wird seinen Kundenservice k├╝nftig ├╝ber spezialisierte Kundencenter in Europa abwickeln, um eine schnellere und gezieltere Bearbeitung von Anfragen zu erm├Âglichen.
  • Richtigstellung: Scalable Capital stellt seine urspr├╝ngliche Robo-Advisor-Anlagestrategie VaR f├╝r Neukunden ein. Die digitale Verm├Âgensverwaltung, in der Kunden heute in 10 Anlagestrategien anlegen k├Ânnen, wird nicht eingestellt und ist mit dem Scalable Broker integraler Bestandteil des Angebots des Unternehmens.
  • Stability AI hat Prem Akkaraju als neuen CEO ernannt, der die finanzielle Stabilisierung des Unternehmens vorantreiben soll.
  • Linda Yaccarino, die Chefin von X, hat Joe Benarroch entlassen und Nick Pickles als neuen Leiter der globalen Kommunikation eingesetzt.
  • Der Elektroauto-Startup Fisker steht kurz vor der Liquidation mit Schulden von rund 850 Millionen US-Dollar und plant die Versteigerung seiner Verm├Âgenswerte.

 

├ťber Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal f├╝r die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine ├ťbersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgew├Ąhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

starlink mini: spacex startet verkauf kritik an perplexity

Heute u.A. mit diesen Themen:

  • SpaceX Starlink Mini: SpaceX hat eine kompakte Satelliten-Internetantenne namens Starlink Mini gestartet, die speziell f├╝r mobilen Einsatz entwickelt wurde und rund 599 US-Dollar kostet.
  • DeepJudge Finanzierung: Das Schweizer KI-Startup DeepJudge hat 10,7 Millionen US-Dollar in einer Seed-Finanzierungsrunde gesammelt, um juristische Recherchen weiter zu verbessern.
  • GoStudent und Nachhilfe.de: Das ├Âsterreichische EdTech GoStudent besitzt die Webseite Nachhilfe.de und plant, deren Gestaltung anzupassen, um die Angebote transparenter zu machen.
  • Elon Musks X: Elon Musk plant, sein Netzwerk X mit einem neuen Finanzprodukt zu erweitern, das Transaktionen und Geldtransfers auf der Plattform erm├Âglichen wird.
  • Trade Republic Verz├Âgerungen: Trade Republic k├Ąmpft mit Kundenbeschwerden aufgrund verz├Âgerter Dividendenzahlungen, die durch die Umstellung auf eine neue Wertpapierabwicklungsplattform verursacht wurden.
  • R├╝ckgang bei VR/AR/Metaverse Investments: Die Investitionen in VR, AR und Metaverse-Startups haben deutlich nachgelassen, mit einem Finanzierungsvolumen von rund 464 Millionen US-Dollar im aktuellen Jahr.
  • Kritik an Perplexity: Das KI-Startup Perplexity, unterst├╝tzt von Jeff Bezos, wird kritisiert, da es das Robots Exclusion Protocol umgeht und Daten von Websites aggregiert, die es blockieren sollte.
  • Insolvenz von Urbyo: Das Berliner Immobilien-Startup Urbyo hat Insolvenz angemeldet, trotz erhaltener Finanzierungen in H├Âhe von 6 Millionen Euro in den letzten Jahren.

 

├ťber Startup Insider:

Startup Insider ist fest entschlossen, das f├╝hrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren Medienkan├Ąlen – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterst├╝tzen.

Alle Infos zu ausgew├Ąhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!