the fight over minerals for green energy and a better way

To transition to clean energy and green technology like electric cars, the world needs massive amounts of essential minerals. Environmental peacemaker Saleem Ali explains the conflicts already arising between countries rushing to mine and extract these precious minerals — and shows how the world can find a way to cooperate rather than fight resource wars.

alcemy: investments & exits – mit philipp emig

Zement- und Betonindustrie dekarbonisieren? Jan Thomas und Philipp Emig, Senior Vice President bei Picus Capital, analysieren heute die Finanzierungsrunde von Alcemy.

Alcemy hat sich 10 Millionen US-Dollar zur Dekarbonisierung der Zement- und Betonindustrie gesichert. Die Finanzierungsrunde wurde von Norrsken VC angefĂŒhrt, mit weiteren Investoren Galvanize Climate Solutions, BitStone Capital und AENU. Das 2018 gegrĂŒndete Berliner Startup von Leopold Spenner und Dr. Robert Meyer nutzt KI-gestĂŒtzte Software, um die CO2-Emissionen bei der Herstellung von Zement und Beton um bis zu 65% zu reduzieren. Mit dem neuen Kapital plant Alcemy seine Plattform zu skalieren und in sechs weiteren europĂ€ischen LĂ€ndern, den USA und der TĂŒrkei zu expandieren.

In der Folge erwÀhnt: Heidelberg Materials, LafargeHolcim

 

Über Philipp Emig und Picus Capital

Philipp ist ein erfahrener Investor und Senior Vice President bei Picus Capital. Zuvor sammelte er wertvolle Erfahrungen als Junior Project Manager und Senior Consultant bei McKinsey & Company Inc. Seine Expertise liegt in den Bereichen Strategie, M&A, Vendor DDs und Transformationen fĂŒr multinationale Kunden. Philipp verfĂŒgt ĂŒber eine internationale Ausbildung mit einem MBA von der INSEAD und der Wharton School sowie einem Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft, beide mit Auszeichnung als Jahrgangsbester abgeschlossen.

 

Picus Capital ist ein internationales Venture-Capital-Unternehmen mit Hauptsitz in MĂŒnchen und BĂŒros in New York, Peking, Berlin, London, Bangalore, und SĂŁo Paulo. Picus tĂ€tigt ĂŒberwiegend Investitionen in Pre-Seed-, Seed- und Series-A-Runden und ist auf Technologieunternehmen in den Branchen Finanzdienstleistungen, HR, erneuerbare Energien, Gesundheit, Logistik & MobilitĂ€t, Immobilien & Konstruktion, Krypto & Web3, Deeptech und E-Commerce fokussiert.

 

Über Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf  LinkedIn!

sirona technologies & tree.ly: investments & exits – mit ott

Frisches Kapital im ClimateTech-Sektor: Unsere zwei Experten Otto Birnbaum, General Partner bei Revent, und Jan Miczaika, Partner bei HV Capital, analysieren heute die Finanzierungsrunden von Sirona Technologies und Tree.ly:

Sirona Technologies, ein von einem ehemaligen Tesla-Ingenieur mitbegrĂŒndetes Unternehmen mit Sitz in BrĂŒssel, erhielt eine 6 Millionen Euro Startkapitalrunde, um CO2 in großem Maßstab aus der Luft zu entfernen. Die Runde wurde von LocalGlobe und XAnge angefĂŒhrt, mit Investoren wie Look Up Ventures, Satgana, VOYAGERS Climate-Tech Fund, Syndicate One und Renaud Visage. Das Unternehmen plant die Errichtung einer Direct Air Capture (DAC)-Pilotanlage in Kenia, um CO2 aus der AtmosphĂ€re zu entfernen und es dauerhaft in geologischen Formationen zu speichern. Bis 2030 soll die Technologie jĂ€hrlich eine Million Tonnen CO2 abscheiden und damit einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Das Vorarlberger Startup Tree.ly, gegrĂŒndet von Jodok Batlogg und Christian Lutz, erhielt eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 5 Millionen Euro, um seine Wald-Klimaschutzprojekte auszubauen. Zu den Investoren gehören PortfoLion, aws GrĂŒndungsfonds, SymbiaVC und das Tyrolean Business Angel-Netzwerk. Tree.ly verbindet Unternehmen mit Waldbesitzern, um durch TÜV-geprĂŒfte CO2-Gutschriften Klimaschutzprojekte zu fördern, und hat VertrĂ€ge ĂŒber 180.110 Hektar Wald in verschiedenen europĂ€ischen LĂ€ndern abgeschlossen. Das frische Kapital soll die Expansion und technologische Weiterentwicklung der Plattform unterstĂŒtzen, um die CO2-Speicherung und Klimaschutzmaßnahmen weiter zu optimieren.

In der Folge erwÀhnt: Agreena, Greenchemicals, Ceezer, Creatio

 

Über Otto Birnbaum und Revent

Otto Birnbaum ist General Partner bei Revent. Dort  investiert er in intrinsisch motivierte GrĂŒnder, die Technologiefirmen aufbauen, um die grĂ¶ĂŸten Herausforderungen unser Gesellschaft anzugehen. Diese sehen wir besonders im Gesundheits-, Klima-, Bildungs- und Finanzbereich.

Revent unterstĂŒtzt Startups, die sich auf Zukunftsthemen wie Gesundheit, Klima, ErnĂ€hrung und Soziales spezialisiert haben, in ihrer FrĂŒhphase. Das Unternehmen hat bisher in Unternehmen wie Tomorrow, Sylvera, Net Purpose, electricityMap, Breakroom und Avelios Medical investiert.

 

Über Jan Miczaika und HV Capital

Jan Miczaika ist Partner bei HV Capital. Zuvor war er als COO bei Wooga tĂ€tig. Außerdem grĂŒndete er bei Hitmeister mit.

HV Capital ist eine in MĂŒnchen und Berlin ansĂ€ssige Risikokapitalgesellschaft, die GrĂŒnder bei der Entwicklung ihrer Internetunternehmen unterstĂŒtzt.  Seit 2000 investiert HV Capital, vormals HV Holtzbrinck Ventures, ĂŒber verschiedene Fondsgenerationen in Internet- und Technologieunternehmen und ist einer der erfolgreichsten und finanzstĂ€rksten FrĂŒhphasen- und Wachstumsinvestoren in Europa. HV Capital hat bereits in rund 200 Unternehmen investiert, darunter Zalando, Delivery Hero, FlixMobility und SumUp. Die Summe aller HV-Fonds belĂ€uft sich auf 1,7 Milliarden Euro. Das Unternehmen unterstĂŒtzt Start-ups mit einem Kapital zwischen 500.000 € und 50 Millionen €. Damit ist HV Capital einer der wenigen Risikokapitalgeber in Europa, der Start-ups in allen Wachstumsphasen finanzieren kann.

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

alles uber carbon capture and storage & direct air capture

83 Prozent des weltweiten Energieverbrauchs stammen aus Öl, Kohle und Gas – also aus fossilen Brennstoffen. In Österreich sind es derzeit noch 65 Prozent. Dadurch gelangt CO2 in die AtmosphĂ€re. Bis wir komplett auf fossile Energien verzichten können, wird es noch eine Zeit dauern. Was uns jedenfalls dabei unterstĂŒtzt CO2 langfristig zu speichern oder chemisch zu binden, sind moderne Technologien wie zum Beispiel Carbon Capture Storage – noch ist das Verfahren allerdings in Österreich verboten. DarĂŒber, ĂŒber den Hype des Direct Air Capturings sowie ĂŒber Pro und Cons geht es in dieser Folge mit Prof. Tobias Pröll.

Die Themen:

– Was es fĂŒr einen Ausstieg aus fossilen EnergietrĂ€gern braucht

– Fossile Brennstoffe 2040

– Carbon Capture and Storage erklĂ€rt

– Verbot in Österreich

– Kein Fan von Direct Air Capturing

– Trend in den USA

– (Politische) Zukunftsprognose

Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fĂŒnf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. FĂŒr Anregungen, Kritik, Feedback oder WĂŒnsche zu kĂŒnftigen GĂ€sten schick uns jederzeit gerne eine Mail an ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠.

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message