creandum & zukunftsfinanzierungsgesetz ii: investments & exi

Hat Deutschland genĂŒgend Risikokapital? In dieser Episode analysieren Jan Thomas und Stephan Jacquemot, Investment Partner bei TS Ventures, das geplante Zukunftsfinanzierungsgesetz II und den neuen Megafonds von Creandum.

Deutsche Versicherer und Pensionskassen sollen kĂŒnftig stĂ€rker in Startups und Wachstumsfirmen investieren, um die Finanzierungsmöglichkeiten in Deutschland zu verbessern. Finanzminister Christian Lindner plant Medienberichten zufolge dazu ein Zukunftsfinanzierungsgesetz II, das regulatorische und steuerrechtliche Aspekte sowie die Rahmenbedingungen fĂŒr Venture-Capital-Investitionen verbessern soll. Eine Initiative namens WIN, bestehend aus Vertretern großer Finanzinstitute wie Allianz, Deutsche Bank, Deutsche Börse und der Finanzaufsicht BaFin, soll konkrete VorschlĂ€ge erarbeiten.

Der europĂ€ische Wagniskapitalgeber Creandum, der bereits erfolgreiche Investments wie Klarna, Spotify und Depop in seinem Portfolio hat, hat einen neuen Megafonds ĂŒber 500 Millionen Euro aufgelegt. Mehr als die HĂ€lfte des Fondskapitals kommt dabei aus den USA, unter anderem von fĂŒnf der acht grĂ¶ĂŸten US-UniversitĂ€ten – ein Zeichen dafĂŒr, dass sich die Stimmung in der Startup-Branche nach dem “Venture-Capital-Winter” wieder aufhellt. ZusĂ€tzlich wird die Hinterland of Things Konferenz thematisiert, die am 13. Juni stattfindet und eine Plattform fĂŒr den Austausch zwischen Mittelstand und Startup-Szene bietet. 

In der Folge erwĂ€hnt: Christian Lindner, Verena Pausder, Philipp Klöckner, Frank Thelen, Miriam Meckel, LĂ©a Steinacker, Dominik Gross, Founders Foundation, Lemon Markets, Accel, Holistic AI, Flaschenpost, Oetker, Deutsche Bank, SchĂŒko Fenster, Klaas, Bertelsmann Stiftung, PwC, Microsoft, Apple, Google, Nvidia

 

Genannte Links

 

Über Stephan Jacquemot von TS Ventures

Stephan Jacquemot ist Investment Partner bei TS Ventures. Bevor er zu TS Ventures kam, leitete er die Startup-AktivitĂ€ten von Microsoft in EMEA. Er ist auch der GrĂŒnder des Microsoft Accelerators in Berlin.

TS Ventures, geleitet von Tim Schumacher und Stephan Jacquemot, investiert in Startups von der Pre-Seed- bis zur Series-A-Phase, insbesondere in den Bereichen SaaS, AdTech, Marketplaces und Impact, mit Anfangsinvestitionen ab 200.000 Euro. Das Unternehmen engagiert sich aktiv in der UnterstĂŒtzung seiner Portfoliounternehmen, indem es bei strategischen Entscheidungen, GeschĂ€ftsentwicklung und Skalierung hilft. Zu ihrem Portfolio gehören ĂŒber 20 Unternehmen, darunter Ecosia und Zolar.

 

Über Startup Insider:

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!