wie anna maria grausgruber von senseven die deeptech und ind

Senseven will die Zukunft der Industrieinspektionen neu definieren und Industrieanlagen langfristig zu einer lĂ€ngeren Lebensdauer verhelfen. Damit das gelingt, werden Smartphones in intelligente und mobile Inspektionssysteme verwandelt. Wie das genau funktioniert, warum Frauen eine Bereicherung fĂŒr die DeepTech & Industry Branche sind und welchen Aufgaben Anna Maria Grausgruber als Chief Growth Officerin bei Senseven nachgeht, hört ihr im Talk. Übrigens: Das Startup wurde außerdem kĂŒrzlich als Rising Star des Jahres beim EY Scaleup Award ausgezeichnet.

Die Themen:

– Von der Konzernwelt in die Startup-Szene

– Industrielle Inspektion durch Senseven einfach erklĂ€rt

– KI-Faktor

– Nischenlösung mit großer Wirkung

– Rolle als Chief Growth Officerin

– In 15 LĂ€ndern aktiv: Anwendungsbereiche

– Was seit dem Millioneninvestment passiert ist

– Faszination Tech-Industriebranche

– Österreich: Frauenanteil in der Branche

– Über sich selbst hinauswachsen

Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fĂŒnf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. FĂŒr Anregungen, Kritik, Feedback oder WĂŒnsche zu kĂŒnftigen GĂ€sten schick uns jederzeit gerne eine Mail an ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠.

berlin als startup-hub: wie grunderzentrum unite startups fo

In dieser Folge von “Startup Spotlight” spricht Jan Thomas mit Laura Möller, Direktorin des K.I.E.Z. (KĂŒnstliche Intelligenz Entrepreneurship Zentrum) und Leiterin des Aufbaus von UNITE, dem grĂ¶ĂŸten GrĂŒndungszentrum fĂŒr wissenschaftsbasierte Startups in Europa. Laura beschreibt den Aufbau und die Vision von UNITE, welches als umfassendes Ökosystem fĂŒr wissenschaftsbasierte Startups in Berlin und Brandenburg dient. Sie spricht ĂŒber die Herausforderungen und Ziele des Projekts, das darauf abzielt, die GrĂŒnderlandschaft in der Region zu stĂ€rken und zu erweitern.

Weitere Themen sind Partnerschaften und Finanzierung, mit Fokus auf private und öffentliche Investoren, zukĂŒnftige Entwicklungen und Netzwerkmöglichkeiten rund um UNITE und K.I.E.Z., sowie die Herausforderungen im IP Transfer bei wissenschaftlichen AusgrĂŒndungen.

 

Weitere Themen 

  • EinfĂŒhrung in K.I.E.Z.: Laura erklĂ€rt die Rolle und Ziele des Zentrums, das darauf abzielt, wissenschaftliche AusgrĂŒndungen im Bereich KĂŒnstliche Intelligenz zu fördern und zu unterstĂŒtzen, insbesondere aus Berliner UniversitĂ€ten und der CharitĂ©.
  • Leuchtturmprojekt und Wettbewerb: Diese Folge geht auf die Teilnahme und Auszeichnung von UNITE im “Startup Factory” Wettbewerb des Bundesministeriums fĂŒr Wirtschaft und Klima ein. Laura erlĂ€utert die damit verbundenen Erwartungen und die geplante Nutzung der bereitgestellten Mittel zur Schaffung eines robusten GrĂŒndungsökosystems.
  • Ziele und Vision: Laura spricht ĂŒber die ambitionierten Ziele von UNITE, darunter die Ausbildung von 50.000 Talenten im unternehmerischen Bereich, die Förderung von GrĂŒnderinnen und die Erhöhung der QualitĂ€t und Anzahl von AusgrĂŒndungen aus wissenschaftlichen Institutionen.
  • ZukĂŒnftige Entwicklungen: Zum Schluss spricht Laura ĂŒber zukĂŒnftige Veranstaltungen und Plattformen, ĂŒber die Interessierte mehr ĂŒber UNITE erfahren und sich einbringen können. 

Unser heutiger Gast

Laura Möller ist Direktorin von K.I.E.Z. – Künstliche Intelligenz Entrepreneurship Zentrum (www.kiez.ai). K.I.E.Z. wird getragen von Science & Startups – dem Verbund der Start-up-Services der Berliner UniversitĂ€ten und der CharitĂ© – UniversitĂ€tsmedizin. Zudem leitet Laura Möller den Aufbau von UNITE – dem grĂ¶ĂŸten Gründungszentrum für wissenschaftsbasierte Startups in Europa, das derzeit in einer konzentrierten Aktion aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft in Berlin entsteht. Ihre Mission ist es, das immense Potenzial der Berliner Forschungseinrichtungen in erfolgreiche Start-ups umzuwandeln. Als vormalige VC-Investorin bei Burda Principal Investments und IBB Ventures bringt Laura Möller ihre Expertise und ihr Netzwerk in die Arbeit ein und richtet Wissenschaftstransfer für KI und Deep Tech verstĂ€rkt auf Wachstum aus, damit sich Berlin als Standort für Innovationen nachhaltig etabliert. Die 35-jĂ€hrige Betriebswirtin absolvierte ihren Master-Abschluss in European Studies an der Freien UniversitĂ€t Berlin, der Humboldt-UniversitĂ€t zu Berlin und der Technischen UniversitĂ€t Berlin, bevor sie auf VC-Seite Teil des Start-up-Ökosystems wurde. Als Investorin war Laura Möller Mitglied in mehreren BeirĂ€ten, unter anderem bei Vinted, Yoto und CareerFoundry. Im Januar 2024 wurde sie in den Verwaltungsrat des KI Park berufen. 

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/laura-moeller/ 

 

Über UNITE

Mit UNITE (www.unite.berlin) betreiben Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsam ein international fĂŒhrendes Innovations- und GrĂŒndungszentrum.  Ein hoher Grad an Digitalisierung sichert dabei die ressourceneffiziente Mobilisierung der unternehmerischen Talente, Innovations- und GrĂŒndungspotentiale der Partner, eine effiziente Vernetzung der Ökosystem-Stakeholder sowie eine datengetriebene Weiterentwicklung des Zentrums.   Unternehmerische Strukturen untermauern den Anspruch an Geschwindigkeit, Risikobereitschaft und die Schaffung von EntfaltungsrĂ€umen. Dabei sind InternationalitĂ€t, DiversitĂ€t und unternehmerische Verantwortung Treiber und Erfolgsfaktoren.    Schwerpunkte werden auf sieben UNITs gelegt: Talents, Education, Programmes, Funding, Infrastructure, Marketing und Think Tank.

Website:https://www.unite.berlin

 

Über Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

index ventures sammelt 2,3 milliarden us-dollar ein wireca

Heute u.A. mit diesen Themen:

  • Index Ventures sammelt 2,3 Milliarden US-Dollar ein: Index Ventures hat 2,3 Milliarden US-Dollar ĂŒber zwei neue Fonds eingeworben, um seine Investitionen in kĂŒnstliche Intelligenz zu verstĂ€rken.
  • Mehr Startup-GrĂŒndungen in Deutschland: Die Zahl der Startup-GrĂŒndungen in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2024 um 15 Prozent gestiegen, insbesondere in Nordrhein-Westfalen und Berlin.
  • epilot erhĂ€lt 10 Millionen Euro: Das Kölner Startup epilot hat eine Finanzierung von 10 Millionen Euro erhalten, um seine Plattform zur UnterstĂŒtzung der Energiewende weiterzuentwickeln.
  • Aleph Alpha bestreitet VorwĂŒrfe: Aleph Alpha hat Details zu einer umstrittenen Finanzierungsrunde ĂŒber 500 Millionen US-Dollar bekannt gegeben, die aus verschiedenen Quellen stammt.
  • Mehr Geld fĂŒr technisch versierte CEOs: DeepTech-Startups in Europa, die von technisch versierten CEOs gefĂŒhrt werden, erhalten grĂ¶ĂŸere Finanzierungsrunden als ihre betriebswirtschaftlich orientierten Pendants.
  • About You wĂ€chst leicht: About You hat im ersten Quartal 2024 ein Umsatzwachstum von 2,2 Prozent erzielt und seine Prognose fĂŒr das GeschĂ€ftsjahr 2024/2025 bestĂ€tigt.
  • AMD ĂŒbernimmt Silo AI: AMD hat das finnische KI-Startup Silo AI fĂŒr 665 Millionen US-Dollar ĂŒbernommen, um seine Position im Bereich KI-gesteuerter Lösungen zu stĂ€rken.
  • Elon Musk’s Deal mit Oracle geplatzt: Ein geplanter Milliardendeal zwischen Elon Musks Unternehmen xAI und Oracle ist gescheitert, weshalb xAI nun ein eigenes Rechenzentrum bauen wird.

 

Über Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

checkpoint deeptech #5 – defencetech: dual-use, marktpotenz

Wie beeinflusst die aktuelle geopolitische Lage die Investitionen in Verteidigungstechnologien? Willkommen zur fĂŒnften Runde unseres monatlichen DeepTech RĂŒckblicks “Checkpoint DeepTech”. Wir sprechen heute mit Lukas Leitner, DeepTech Investor bei Lakestar,  ĂŒber die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Dual-Use-Technologien und DefenceTech. 

Der NATO Innovation Fund und seine Rolle bei der Förderung europĂ€ischer TechnologiefĂŒhrer stehen ebenso im Fokus wie die Bedeutung von Venture Capital in diesem spannenden und kontroversen Sektor. Das GesprĂ€ch beleuchtet die Auswirkungen geopolitischer Spannungen auf die Nachfrage nach Verteidigungstechnologien und die Notwendigkeit resilienter Lieferketten. Es werden erfolgreiche Startups wie Helsing und Isar Aerospace vorgestellt, die innovative Lösungen in den Bereichen KĂŒnstliche Intelligenz und Raumfahrt entwickeln.

 

Weitere Themen:

  • BĂŒrokratische HĂŒrden: Die Beschaffungssysteme in Europa sind oft langsam und bĂŒrokratisch, was es schwierig macht, schnell auf neue technologische Entwicklungen zu reagieren.
  • Rolle von Venture Capital: Venture Capital spielt eine entscheidende Rolle bei der Finanzierung von Startups im Bereich Dual-Use und DefenceTech, wobei Fonds wie der NATO Innovation Fund und Project A Ventures besonders hervorgehoben werden.
  • EuropĂ€ische Zusammenarbeit: Es ist wichtig, dass Europa als Einheit agiert, um starke und unabhĂ€ngige Verteidigungstechnologien zu entwickeln und zu fördern.
  • ZukĂŒnftige Entwicklungen: Es wird erwartet, dass der Bereich DefenceTech weiter wĂ€chst, jedoch mit Schwankungen in den Investitionszyklen, abhĂ€ngig von politischen und wirtschaftlichen Faktoren.

Genannte Links

 

In der Folge erwÀhnt: Uwe Horstmann, Klaus Hommels, Richard David Precht, Boris Pistorius, Matze Hielscher, Francis Fukuyama, Marc A. Wietfeld, Arx Robotics, Mindguard, Lockheed Martin, Raytheon, Boeing, SpaceX, Northrop Grumman, Anduril, Project A

 

Über Lukas Leitner & Lakestar
Lukas Leitner ist SpaceTech Enthusiast und Klischeeschwabe, den es nach ein paar Jahren in der Unternehmensberatung bei BCG nach Berlin in die Startup Welt verschlagen hat. Bei Lakestar ist Lukas Teil des DeepTech Teams und schaue mir Themen wie SpaceTech, Quantum Computing, BioTech, Novel Energy, Novel AI.

Lakestar hat es sich zur Aufgabe gemacht, bahnbrechende, technologiegestĂŒtzte Unternehmen zu finden, zu finanzieren und zu fördern, die von außergewöhnlichen Unternehmern in Europa und darĂŒber hinaus gegrĂŒndet werden. Zu den ersten Investitionen des von Klaus Hommels gegrĂŒndeten Teams zĂ€hlen Skype, Spotify, Facebook und Airbnb. Seit der Auflegung seines ersten Fonds im Jahr 2012 verwaltet Lakestar ein Gesamtvolumen von ĂŒber 2,8 Milliarden Euro in vier Fonds

 

Über Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

flix verkauft anteile ex-microsoft-chefin zu google crit

Heute u.A. mit diesen Themen:

  • Flix verkauft Firmenanteile: Flix hat 35 Prozent seiner Anteile an EQT und Klaus-Michael KĂŒhne fĂŒr bis zu einer Milliarde Euro verkauft, um sein Wachstum zu beschleunigen.
  • Raisin bereitet Börsengang vor: Raisin plant fĂŒr 2025 einen Börsengang, wobei eine Unternehmensbewertung von bis zu 5 Milliarden Euro angestrebt wird.
  • alcemy erhĂ€lt 9,2 Millionen Euro: Das Berliner DeepTech-Unternehmen alcemy hat eine Finanzierung von 9,2 Millionen Euro erhalten, um Forschung und Marktexpansion zu fördern.
  • Heliad ĂŒbernimmt Collective Ventures: Heliad hat das Berliner Unternehmen Collective Ventures ĂŒbernommen, um sein Portfolio um FrĂŒhphasen-Investments zu erweitern.
  • Ex-Microsoft-Chefin wechselt zu Google: Marianne Janik ĂŒbernimmt eine FĂŒhrungsposition bei Google und wird das Cloud-GeschĂ€ft in Nordeuropa, Deutschland, Österreich und der Schweiz leiten.
  • Clink ist insolvent: Clink, ehemals Optiopay, hat trotz 20 Millionen Euro Investitionen Insolvenz angemeldet, da ein Investor seinen Verpflichtungen nicht nachkam.
  • CriticGPT soll ChatGPT-Fehler erkennen: OpenAI hat CriticGPT entwickelt, ein Modell, das Fehler in ChatGPT erkennen soll und in Studien besser als menschliche PrĂŒfer abschnitt.
  • GrĂŒnheide-Ausbau fĂŒr Tesla genehmigt: Tesla hat die Genehmigung erhalten, sein Werk in GrĂŒnheide zu erweitern und die ProduktionskapazitĂ€t auf eine Million Fahrzeuge pro Jahr zu verdoppeln.

 

Über Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

ki in musikindustrie & vytal: investments & exits – mit maxi

Wie entwickelt sich das MĂŒnchner Startup-Ökosystem im Vergleich zu Berlin, und welche Rolle spielt KI in der Musikindustrie? Wir begrĂŒĂŸen heute ein neues “Investments & Exits”-Team: Maximilian Wilhelm, Associate bei Speedinvest, und Nico Schoenenberger, Investment Partner bei 10x Founders. 

Maximilian und Nico diskutieren die aktuellen Trends und Entwicklungen in MĂŒnchen, einschließlich der Bedeutung von DeepTechs und IndustrialTechs sowie wichtigen Veranstaltungen wie der Bits & Pretzels. Ein weiterer spannender Punkt ist die Rolle der KI in der Musikindustrie. Die Diskussion dreht sich um die Auswirkungen von KI-generierter Musik und die Verhandlungen von YouTube mit Musiklabels ĂŒber Lizenzen. Große Player in dieser Branche sind momentan Suno und Udio. 

Außerdem wird die Finanzierungsrunde von Vytal behandelt. Vytal, ein Kölner Unternehmen fĂŒr wiederverwendbare Verpackungen, hat in einer Finanzierungsrunde unter der FĂŒhrung von Emerald Technology ĂŒber dessen Sustainable Packaging Innovation Fund 6,2 Millionen Euro erhalten. Weitere Mittel kamen von Ventis sowie den bestehenden Investoren Kiko Ventures, Grazia Equity und Rubio. Die Finanzierung soll es Vytal ermöglichen, seine VertriebskanĂ€le zu erweitern und seine software- und datenbasierten Lösungen weiterzuentwickeln.

 

Maximilian Wilhelm und Speedinvest

Max ist seit 2.5 Jahren bei Speedinvest im Marketplace & Consumer Team im MĂŒnchner und Pariser BĂŒro und kĂŒmmert sich primĂ€r um B2B MarktplĂ€tze und Consumer Investments in Deutschland und Frankreich. Vor Speedinvest hat er im Data & Analytics Bereich gearbeitet und im Consulting Digital Plattformen gebaut und in Italien, Frankreich und Spanien studiert.

Speedinvest ist einer der aktivsten FrĂŒhphaseninvestoren in Europa mit mehr als 400 Mio. € AUM, 40 Investoren und BĂŒros in Berlin, London, MĂŒnchen, Paris, Wien und San Francisco. Ihr Erfolg ist unsere PrioritĂ€t, deshalb schicken wir nicht einfach nur Geld und schauen bei Vorstandssitzungen vorbei. Unser Ziel ist es, Sie in jeder Phase Ihres Weges mit wegweisender UnterstĂŒtzung zu versorgen. Unsere spezialisierten Investmentteams kennen Ihre Branche in- und auswendig. Ihre Erfahrung in den Bereichen Deep Tech, Fintech, Industrietechnik, Netzwerkeffekte, digitale Gesundheit und Abonnements, ihr Know-how und ihre weitreichenden Netzwerke stehen Ihnen vom ersten Tag an zur VerfĂŒgung. Sie haben auch vollen Zugang zu unserem internen Platform+ Team von operativen Experten, die Ihnen in jeder Phase Ihrer Reise maßgeschneidertes Wachstumsmarketing, Personal (HR), US-GeschĂ€ftsentwicklung und NetzwerkunterstĂŒtzung bieten können.

 

Nico Schoenenberger und 10x Founders

Es macht mir wirklich Spaß, Menschen zusammenzubringen und GrĂŒnder in der FrĂŒhphase bei den ersten Schritten zum Aufbau von Unternehmen, die eine neue Kategorie definieren, zu unterstĂŒtzen.

Ja, ich habe einige Zeit und Stationen in Private Equity, Unternehmen und Beratung gebraucht, um herauszufinden, dass ich mich mehr fĂŒr Menschen als fĂŒr Excel interessiere, dass ich FlexibilitĂ€t und Eigenverantwortung (statt Hierarchien und Politik) liebe und dass ich mir lieber die HĂ€nde schmutzig mache, als schön glĂ€nzende PowerPoint-Folien anzuklicken. Was fĂŒr ein Privileg, einen Platz gefunden zu haben, an dem ich all dem als erster Mitarbeiter bei 10x Founders gerecht werden kann. 

10x Founders ist ein neues und innovatives europĂ€isches Risikokapitalunternehmen, das Unternehmer in der FrĂŒhphase auf ihrem Weg zum Aufbau weltweit fĂŒhrender Technologieunternehmen unterstĂŒtzt. Unsere Partner sind ein Team sehr erfolgreicher Serienunternehmer und erfahrener Investoren mit einer herausragenden Investitionsbilanz. Es macht uns wirklich Spaß und wir sind motiviert, Unternehmer und ihre Teams zu unterstĂŒtzen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um globale TechnologiefĂŒhrer zu schaffen. Gleichzeitig haben wir den Ehrgeiz, einen kreativen neuen Risikofonds zu schaffen, der dazu beitrĂ€gt, europĂ€ische Start-ups und das Unternehmertum an die Spitze der europĂ€ischen und globalen Wirtschaft zu bringen.

 

Über Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!