gebr. heinemann-ceo max heinemann (#690)

Shownotes

Jede*r kennt die Flughafen-Shops mit Zigaretten, ParfĂŒm und Riesen-Toblerone. Max Heinemann ist Spross der Familie, die seit Jahrzehnten viele dieser LĂ€den sowie Luxus-Boutiquen an Airports betreibt. Aber nicht nur die. Gebr. Heinemann ist auch in der Belieferung von Fluggesellschaften und Kreuzfahrtanbietern ein Global Player mit fast 4 Milliarden Euro Jahresumsatz. Im OMR Podcast erzĂ€hlt der CEO in fĂŒnfter Generation von den besonderen Herausforderungen des Travel-Retail-Business, GeschĂ€ften mit Luxusmarken und innovativen Delivery-AnsĂ€tzen.

Die Themen des Podcasts mit Max Heinemann:

  • (00:00:00) „Praktikum auf Speed“ im Familienunternehmen nach dem Abi
  • (00:07:22) der Weg vom GroßhĂ€ndler zum Flughafen-Retail-Spezialisten
  • (00:15:20) Konkurrenz im Bereich Airport Retail
  • (00:20:00) der Wandel von Duty Free zum „Travel Value“-Konzept
  • (00:24:54) Ausschreibungen und Tender-Praxis im Airport Retail
  • (00:28:36) Auswirkungen von Streiks auf das GeschĂ€ft
  • (00:30:39) die Bedeutung der Architektur der Shops
  • (00:34:49) Bestseller, neue Produktkategorien, Eigenmarken
  • (00:04:03) FlughĂ€fen, die er gerne fĂŒr Gebr. Heinemann erschließen wĂŒrde
  • (00:43:58) Bedeutung von RegionalflughĂ€fen im Portfolio
  • (00:44:54) Profite, Marketing und WachstumsmĂ€rkte
  • (00:53:41) KreuzfahrtgeschĂ€ft und Grenzshops
  • (00:57:11) warum Gebr. Heinemann keine Bahnhöfe bedient
  • (00:59:16) Koop mit Highsnobiety und Luxussortimente
  • (01:03:54) Joint Ventures, Geopolitik und Ausstieg aus MĂ€rkten
  • (01:10:47) Flugscham und das Ziel KlimaneutralitĂ€t
  • (01:18:16) Nachfolge innerhalb eines Familienunternehmens
  • (01:24:41) KI und Digitalisierung des GeschĂ€ftsmodells
  • (01:27:09) eigener Wein als Startup-Inkubator-Projekt
  • (01:31:54) externe Investoren vs. Vorteile des Familienunternehmens
  • (01:36:33) Wachstumsfeld Digitalisierung und Heinemanns Investments

In eigener Sache: Zum OMR Podcast gibt es einen Whatsapp-Newsletter. Melde dich HIER an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

handelsblatt-chef matthes uber die transformation der medien

In dieser Folge nimmt Chefredakteur Sebastian Matthes ausnahmsweise auf der anderen Seite des Podcast-Studios Platz. Im GesprĂ€ch mit Christoph Moss, Experte fĂŒr Newsroom-Organisation und GrĂŒnder der Beratungsfirma Mediamoss, reflektiert Matthes seinen Weg in den Journalismus, sein gespaltenes VerhĂ€ltnis zu DĂŒsseldorf und seinen ersten Berufswunsch. Denn wĂ€re alles ein bisschen anders gekommen, wĂ€re er heute Profi-Geiger.

So kam es aber nicht, und deswegen kann Matthes davon berichten, wie er das Handelsblatt zum digitalen Vorreiter weiterentwickelt hat und wie diese Transformation im Newsroom beim TagesgeschÀft aussieht.

Außerdem sprechen Moss und Matthes darĂŒber, wie KĂŒnstliche Intelligenz den Journalismus in Zukunft verĂ€ndern könnte. „Ich bin davon ĂŒberzeugt, dass durchaus 60 Prozent von dem, was wir heute machen, in den nĂ€chsten vier bis acht Jahren automatisiert sein wird“, prognostiziert Matthes. „Das Schreiben wird nicht mehr der USP von Journalisten sein.“


Das exklusive Abo-Angebot fĂŒr Sie als Handelsblatt Disrupt-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/mehrwirtschaft

Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit

Weitere Informationen zu Werbeeinblendungen

claudia plakolm uber ihre neue aufgabe als staatssekretarin

Die neue österreichische Digitalisierungs- StaatssekretĂ€rin heißt Claudia Plakolm. Sie ĂŒbernimmt die Agenden von Florian Tursky, den es nach Innsbruck zieht. Zuvor hatte Plakolm bereits das Staatsekretariat fĂŒr Jugend und Zivildienst ĂŒbernommen. Im Podcast spricht sie ĂŒber ihre neue Aufgabe, den Stand der Digitalisierung in Österreich, notwendige digitale Bildung und ihre PlĂ€ne fĂŒr den Wirtschaftsstandort. Die Themen:

  • der Stand der Digitalisierung in Österreich
  • Jugendliche und der FachkrĂ€ftemangel in der IT
  • ID Austria
  • digitale Bildung fĂŒr Alt und Jung

Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fĂŒnf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. FĂŒr Anregungen, Kritik, Feedback oder WĂŒnsche zu kĂŒnftigen GĂ€sten schick uns jederzeit gerne eine Mail an ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠.

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message

g#1 das verdient ein kinderarzt #gesundheitszone

Shownotes

Das ist die erste Folge des Gesundheitszone Podcasts, den meine Frau Katrin und ihre Freundin Jessica gestartet haben. In den ersten 2-3 Folgen unterstĂŒtze ich noch bei der Aufnahme und dann machen die beiden alleine weiter mit GĂ€sten aus der Gesundheitsindustrie und mit regelmĂ€ĂŸigen Updates aus dem Drama des Arztalltags. Es ist viel trauriger als sich das viele vorstellen können. Viel Spass dabei.

Start Podcastinhalt

In diesem Teil unseres Podcasts “Gesundheitszone” sprechen wir, die KinderĂ€rztinnen Jessica und Katrin, zusammen mit dem Moderator Alexander Graf ĂŒber die Herausforderungen und Lösungen in der ambulanten Kinderversorgung. Wir bieten Einblicke in die Funktionsweise unserer Kinderarztpraxis, die finanziellen Aspekte wie unser Einkommen und die Abrechnung mit Krankenkassen sowie die KomplexitĂ€t bei der Übernahme einer Praxis, da ein Arztsitz erworben werden muss. Trotz unserer ethischen Verpflichtung und unserem eigenen Anspruch zur bestmöglichen Behandlung von Kindern betonen wir die finanziellen HĂŒrden im Zusammenhang mit der Abrechnung ĂŒber Krankenkassen, der zunehmenden Kosten fĂŒr Abrechnungsverwaltungssysteme und der Digitalisierung.

Der zunehmende administrative Aufwand in unseren Arztpraxen und die unzureichende VergĂŒtung fĂŒr ausfĂŒhrliche Beratung und Betreuung unserer Patienten werden ebenfalls thematisiert. Besorgte Eltern und der zunehmende Trend, Gesundheitsinformationen im Internet zu recherchieren, werden als Einflussfaktoren auf die Zunahme an BeratungsgesprĂ€chen diskutiert. Die Diskussion verdeutlicht den Druck, unter dem wir KinderĂ€rzte stehen, da unsere investierte Zeit und Arbeit oft nicht angemessen entlohnt werden.

Die Knappheit an Ärzten und Pflegepersonal in Kliniken und auch bei Nachfolgern in Praxen sowie die Finanzierung im Gesundheitswesen werden als Herausforderungen genannt. Die Möglichkeit von privaten Zusatzleistungen (sogenannte IGEL Leistungen) in der Kindermedizin im Vergleich zu anderen Bereichen wird ebenfalls erörtert.
Abschließend sprechen wir ĂŒber die weitere Planung unseres Podcasts, beispielsweise durch die Einladung von GĂ€sten aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens, um den Austausch und das VerstĂ€ndnis unter den Akteuren zu fördern. Es wird betont, dass die BedĂŒrfnisse von Kindern und Eltern zentral stehen sollen, um eine qualitativ hochwertige Versorgung sicherzustellen.

Link zum neuen Podcast: http://www.gesundheitszone.info
Mail an die Hosts: team@gesundheitszone.info

Partner der Folge: Erforsche die Zukunft des HR-Managements mit der Studie „HR Trends – die Zukunft der Personalarbeit“ von Sage. Jetzt kostenfrei erhĂ€ltlich unter https://www.sage.de/hr. Entdecke die wichtigsten Insights und Trends fĂŒr HR-Verantwortliche und FĂŒhrungskrĂ€fte.

Community: https://kassenzone.de/discord
Feedback zum Podcast? Mail an alex@kassenzone.de
Disclaimer: https://www.kassenzone.de/disclaimer/

Kassenzone” wird vermarktet von Podstars by OMR. Du möchtest in “Kassenzone” werben? Dann hier entlang.

Alexander Graf:
https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/
https://twitter.com/supergraf

Youtube: https://www.youtube.com/c/KassenzoneDe/
Blog: https://www.kassenzone.de/
E-Commerce Buch: https://www.amazon.de/gp/product/3866413076/