digitalisierung im handwerk mit marius stacker von tooltim

Shownotes

Handwerksbetriebe in Deutschland sind, was den technischen Stand angeht, meist unterentwickelt. Die wenigsten nutzen digitale Programme, um die anfallenden BĂŒroarbeiten zu bewĂ€ltigen. Dabei fĂŒhrt der zu bearbeitende Papierkram hĂ€ufig zu Überforderung. Dieses Problem hat auch Marius StĂ€cker, CEO und GrĂŒnder von ToolTime erkannt. Mit seiner gleichnamigen Handwerkersoftware möchte er Betriebe unterstĂŒtzen und AblĂ€ufe vereinfachen.

In Folge #227 eures Digitalisierungspodcasts von Vodafone Business spricht Host Christoph Burseg mit Marius ĂŒber den aktuellen Stand der Digitalisierung in Handwerksbetrieben und inwiefern ToolTime den Arbeitsalltag im Handwerk erleichtert. Wie können Unternehmen von einer solchen Software im Speziellen profitieren? Was sind die grĂ¶ĂŸten Herausforderungen in der Überzeugungsarbeit von Kunden? Und welche Learnings haben ihn in den letzten Jahren am meisten ĂŒberrascht? Daneben gibt Marius einen Ausblick darĂŒber, welche weiteren Funktionen fĂŒr ToolTime in naher Zukunft geplant sind und wie sich das Unternehmen international weiterentwickeln möchte.

Marius auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/mariusstaecker/

Link zu ToolTime: https://www.tooltime.de/rechnungsprogramm-handwerker

Christoph auf LinkedIn: www.linkedin.com/in/christophburseg

Kontaktiere uns ĂŒber Instagram: www.instagram.com/vodafonebusinessde/

andre dorrzapf: meister im gewichtheben, emailbrief, saas vs

„Das packst du nicht!“ ist die grösste Motivation fĂŒr mich. đŸ’ȘđŸ»đŸ’ȘđŸ»

7x Gewicht heben, +25.000 Briefe versenden und mehrere Klimaanlagen installieren. Das ist in etwa Andre Dörrzapf’s Durchschnittswoche. Der PfĂ€lzer Unternehmer und Athlet wollte schon immer gewinnen. Im POD erzĂ€hlt er von seiner Heldenreise vom visionĂ€ren Dorfkind auf die nationale SportbĂŒhne zum Berater und heutigen GrĂŒnder und GeschĂ€ftsfĂŒhrer mehrerer hochprofitabler Firmen und verrĂ€t

– wie er wöchentlich ĂŒber 50 Tonnen im Gewichtheben stemmt(e)

– was er den Jungs von Manchester City beibrachte und

– wieviel der jĂ€hrlich 20 Milliarden Briefe in Deutschland er mit EMAILBRIEF automatisiert hat

***

Timestamps

00:00 – 00:56 Intro

00:57 – 04:29 1. Ich bin AndrĂ©

04:30 – 13:00 2. Gewichte heben und Ziele verwirklichen

13:01 – 16:50 3. Nebenbei studieren

16:51 – 18:54 4. Erste Schritte in der SelbststĂ€ndigkeit

18:55 – 26:40 5. Perfect Match

26:41 – 29:46 6. Von B2C zu B2B

29:47 – 34:20 7. Überzeugungsarbeit

34:21 – 40:13 8. Eigentlich Makler, Sytsem und Struktur

40:14 – 43:30 9. Skills aneignen durch Sport

43:31 – 53:02 10. Zeit vor Gewinn

53:03 – 58:01 11. Von Briefen zu Klimaanlagen

58:02 – 59:45 12. Durchschnittswoche

59:46 – 1:10:09 13. Teuflische und himmlische Fragen

1:10:10 – 1:11:10 10 schnelle Fragen

1:11:11 Outro

***

Mehr ĂŒber AndrĂ©

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/andre-d%C3%B6rrzapf-200185114/

***

Weitere Podcast Highlights:

– David Zwilling: Sales, GrĂŒnden, Jakobsweg, Venture Capital https://youtu.be/rK6aCVfFIQY?si=xqSP3iX7YvlGAeXv

– Tobias Claessens: Clubbesitzer, Immo-Investor, Musik- & Cashflow Produzent https://youtu.be/z3C0_YQPbCM?si=SM7tya0vLQB5Qh_0

***

Mehr ĂŒber Startup Schlau:

Instagram: https://www.instagram.com/startupschlau/

TikTok: https://www.tiktok.com/@startupschlau

und https://startup-schlau.de/

cycle erhalt 11,3 mio. us-dollar fur betriebliche e-bike-abo

In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Luis Orsini-Rosenberg, CEO und Co-Founder von Cycle, ĂŒber die erfolgreich abgeschlossene Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 11,3 Millionen US-Dollar.

Cycle bietet betriebliche E-Bike-Abonnements fĂŒr Unternehmen in Europa an. Die Full-Service-MobilitĂ€tslösung richtet sich in erster Linie an Lieferdienste und Kuriere. Mit schlĂŒsselfertigen E-Bike-Flotten ermöglicht das E-Bike-Unternehmen eine nachhaltige, effiziente und sorgenfreie Zustellung. Das Angebot beinhaltet neben der Vermietung auch die Wartung, Reparatur und Software fĂŒr die Flotten. Das Startup hat außerdem ein neues E-Bike mit dem Namen „20 Fifty“ auf den Markt gebracht, das eine LadekapazitĂ€t von bis zu 200 kg und eine leistungsstarke Batterie hat. Cycle wurde im Jahr 2018 von den Cousins Luis Orsini-Rosenberg und Nik Seilern in Berlin gegrĂŒndet. Mittlerweile ist das Startup in mehr als 85 StĂ€dten in Deutschland, Österreich, Polen, Italien und den Niederlanden aktiv und genießt das Vertrauen von branchenfĂŒhrenden Lieferdiensten wie Gorillas, Flink, Just Eat Takeaway und Wolt. Neben dem Fokus auf B2B-Dienstleistungen bietet Cycle jetzt auch E-Bike-Abos im B2C-Bereich in den StĂ€dten Berlin und Wien an.

In einer Series A konnte das Berliner E-Bike-Unternehmen nun 11,3 Millionen US-Dollar unter der FĂŒhrung von Scania Growth Capital einsammeln. Zu den weiteren Kapitalgebern zĂ€hlen Local Globe, EnBW New Ventures, Visionaries Club, Third Sphere, Founder Collective, APX und die SpeedUp Venture Capital Gruppe. Die Runde folgt auf die Seed-Finanzierung im Jahr 2022, bei der das Startup bereits 16,5 Millionen Euro eingesammelt hat. Mit dem frischen Kapital möchte Cycle nach Großbritannien expandieren. Außerdem soll das Kundenportfolio durch Projekte mit Paketdienstleistern diversifiziert werden. Zudem plant das Unternehmen Partnerschaften im Bereich der Pharma- und Medikamentenlieferungen aufzubauen.

🚀📰Entdecke die neuesten Trends und Innovationen aus den verschiedensten Branchen! Abonniere unsere brandneuen Themen-Newsletter zu FinTech, ClimateTech, SpaceTech und KI, um keine wichtigen Informationen und fesselnden Neuigkeiten zu verpassen.

gesundheitswesen: von der reparatur zur erhaltung

Das Thema Gesundheit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die steigende Lebenserwartung ist eine große zivilisatorische Errungenschaft, geht aber auch mit Entwicklungen wie steigendem Pflegebedarf und einer Zunahme altersbedingter Erkrankungen einher. Kann es gelingen, trotz des demografischen Wandels eine hohe Gesundheit fĂŒr alle BĂŒrger:innen in Deutschland zu gewĂ€hrleisten? Was bedeutet das fĂŒr die deutsche Gesundheitswirtschaft? Und welche Rolle spielt das Umdenken von Reparatur hin zu Erhaltung und PrĂ€vention? Diese Fragen klĂ€ren wir im GesprĂ€ch mit Stefan Biesdorf, Partner bei McKinsey. 

Weitere Insights und Infos:   

http://mck.de/42mrdeurochance  

https://mck.de/beschleunigungsformel  

See www.mckinsey.com/privacy-policy for privacy information

k#451 weber-stephen gf andrea stein: die grillmeisterin

Shownotes

Jeder Deutsche Garten kann mindestens einen Grillplatz vorweisen und in vielen FĂ€llen steht auf diesem Grillplatz ein Kugelgrill von Weber. Die haben diese Form des Grills schließlich erfunden und sind ĂŒber die letzten Jahrzehnte zur bekanntesten Grillmarke gewachsen, die es in allen DistributionskanĂ€len zu finden gibt. In alter Kassenzone Lesart ist das problematisch, weil neue DTC Marken in so einer Welt ein leichtes Spiel haben. FĂŒr Weber gehört es bislang aber zum Erfolgskonzept und kaum ein Baumarkt kann sich leisten keine Weber Grill zu fĂŒhren. Dazu kommen noch einige Produktinnovationen, ĂŒber die ich mit Andrea im Podcast gesprochen haben.

Community: https://kassenzone.de/discord
Feedback zum Podcast? Mail an alex@kassenzone.de
Disclaimer: https://www.kassenzone.de/disclaimer/

Alexander Graf:
https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/
https://twitter.com/supergraf

Youtube: https://www.youtube.com/c/KassenzoneDe/
Blog: https://www.kassenzone.de/
E-Commerce Buch: https://www.amazon.de/gp/product/3866413076/
Tassen kaufen: http://www.tassenzone.com

omr #565 mit obi-ceo sebastian gundel

Shownotes

Die Baumarktkette mit den orangefarbenen Biber kennt fast jeder – doch das schĂŒtzt den Acht-Milliarden-Konzern nicht vor Angreifern wie Amazon & Co. Im OMR Podcast verrĂ€t der neue CEO Sebastian Gundel, wieso Obi kĂŒnftig ein StĂŒck weit zum Lösungsanbieter werden soll und auch Photovoltaikanlagen anbieten könnte, welche Rolle Franchise-Partner*innen in Zukunft noch spielen und bei welchem Produkt die Nachfrage aufgrund der rasant gestiegenen Heizkosten dramatisch gestiegen ist.

In eigener Sache: Zum OMR Podcast gibt es einen Whatsapp-Newsletter. Melde dich HIER an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.