carbon-removal-deals flix vor borsengang kampf um ki-tal

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Das Berliner Startup Senken kĂŒndigt in Kooperation mit Exomad Green einen Deal zur Entfernung von 81.600 Tonnen CO2 durch Biokohleprojekte an, wĂ€hrend Microsoft und The Next 150 einen Kauf von 95.000 Tonnen Emissionszertifikaten aus einer Biokohle-Produktionsanlage in Mexiko planen.
  • Flix, ein MĂŒnchner Unternehmen bekannt fĂŒr seine grĂŒnen Fernbusse, bereitet sich auf den Börsengang vor und setzt auf ein Asset-Light-Modell, um Investoren Ă€hnlich wie Airbnb und Uber anzuziehen.
  • Das Berliner Blockchain-Startup peaq sichert sich eine Finanzierung von 15 Millionen US-Dollar, um die Entwicklung dezentraler Anwendungen zu beschleunigen, mit dem Start des Mainnets und des ersten öffentlichen Token-Verkaufs in naher Zukunft.
  • Bei Microsoft Deutschland erfolgt ein FĂŒhrungswechsel, bei dem Marianne Janik von Agnes Heftberger, einer erfahrenen FĂŒhrungskraft von IBM, als GeschĂ€ftsfĂŒhrerin abgelöst wird.
  • Das Dresdner Startup watttron sammelt in einer Series-B-Finanzierungsrunde 12 Millionen Euro fĂŒr die Weiterentwicklung seiner patentierten Heiztechnologie fĂŒr nachhaltige Verpackungen.
  • In der generativen KI-Branche werden FachkrĂ€fte mit hohen Gehaltspaketen und Sonderangeboten umworben, da ein globaler Mangel an Experten fĂŒr die Entwicklung großer Sprachmodelle herrscht.
  • Amazon erleidet vor dem EuropĂ€ischen Gerichtshof eine Niederlage im Streit um die Anwendung strengerer EU-Regeln im Rahmen des Digital Services Act, wobei die vorlĂ€ufige Entscheidung einer unteren Instanz aufgehoben wurde.
  • Meta Platforms warnt die US-Regierung vor den Risiken einer restriktiven Handhabung des KI-Technologieaustauschs, die den globalen Einfluss der USA auf die KI-Industrie schwĂ€chen könnte.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

 

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!