mind the ev battery recycling gap

As electric vehicle sales skyrocket, so too will the need for EV batteries and the metals that make them work. That’s where recycling comes in. By 2035, some 3.7 million metric tons of batteries could be nearing the end of their lives. Pull them apart to repurpose their innards, and you could have 10-18% of the key materials needed for battery manufacturing.

On today’s show, Dana is joined by BloombergNEF energy storage analyst Andy Leach. Together they discuss why production scrap from the manufacturing process is the most important feedstock for near-term recycling, how EV ownership rates across different regions will impact the longer-term availability of key metals, and the policies and incentives that are designed to encourage and enforce battery recycling.

Complementary BNEF research on the trends driving the transition to a lower-carbon economy can be found at BNEF<GO> on the Bloomberg Terminal, on bnef.com or on the BNEF mobile app.

Links to research notes from this episode:

Lithium-Ion Battery Recycling Market Outlook 2024 – https://www.bnef.com/insights/33401

See omnystudio.com/listener for privacy information.

sunfire: 315 millionen euro fur wasserstoff-scaleup habeck

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Das Dresdner Unternehmen Sunfire erhielt 315 Millionen Euro zur Förderung seiner Wasserstoff- und Synthesegaslösungen aus Elektrolyseprozessen, unterstĂŒtzt durch diverse Investoren und ein EIB-Darlehen.
  • Wirtschaftsminister Robert Habeck plant, die deutsche Wirtschaft durch die Förderung von bis zu 15 Startup-Factories nach dem Vorbild des MĂŒnchner GrĂŒnderzentrums UnternehmerTUM zu stĂ€rken.
  • Die Deutsche Börse startete die Deutsche Börse Digital Exchange, eine neue Kryptobörse fĂŒr professionelle Investoren, um die direkte Beteiligung am Handel mit KryptowĂ€hrungen zu ermöglichen.
  • Das Berliner EdTech Unternehmen cleverly hat das insolvente MĂŒnchner Online-Nachhilfeunternehmen HeyTimi ĂŒbernommen, um dessen GeschĂ€ftsbetrieb fortzufĂŒhren.
  • Klarna, ein schwedischer Zahlungsdienstleister, zielt darauf ab, im laufenden Jahr nach einer Phase intensiver Expansion wieder profitabel zu werden.
  • Bitpanda und LeadBlock Partners lancierten einen neuen 50 Millionen Euro schweren Investmentfonds, LeadBlock Bitpanda Ventures, zur UnterstĂŒtzung von Blockchain- und Krypto-Startups.
  • Das MĂŒnchner GreenTech-Startup phelas sammelte 4,1 Millionen Euro in einer Seed-Finanzierungsrunde fĂŒr seine Aurora-Langzeit-Energiespeichertechnologie.
  • Die Tesla-Fabrik in GrĂŒnheide erlebte einen Stromausfall aufgrund eines Brandanschlags, zu dem sich die linksextreme „Vulkangruppe“ bekannte, was von Elon Musk öffentlich kommentiert wurde.
Über Startup Insider 

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Werde Teil unserer Community und das erwartet dich:

✅ Besuche unsere einzigartige Plattform mit allen Informationen, Akteuren und Unternehmen der deutschen Startup-Szene. 

✅ Abonniere unseren tĂ€glichen Startup-Newsletter mit ĂŒber 25.000 begeisterten Abonnenten: Hier findest Du eine Übersicht.

✅ Unser großes Jobboard mit ĂŒber 5.000 aktuellen Job-Openings

✅ Fragen/Anmerkungen an die Redaktion? Sende eine E-Mail an redaktion@startup-insider.com

✅ Download Mediadaten und Preislisten fĂŒr Startup Insider hier. !

✅ Alle Infos zu ausgewĂ€hlten Werbepartnern findest du hier.

✅ Lege noch heute Dein kostenloses Profil auf unserer großen Startup-Plattform an. Hier geht es zur Anmeldung.

→ Lust auf mehr Podcast? Hier findest du unser Verzeichnis mit den top 100 internationalen Startups- und Tech-Podcasts đŸŽ€

Hier geht’s zu unserem Startup Insider News Kanal.

k#513 philipp schroder: ceo & grunder von 1komma5 #energiez

Shownotes

Alex und Ilan sind diesmal zu Gast bei 1komma5° im Hamburger Show Room und sprechen mit dem GrĂŒnder und CEO Philipp Schröder. Er erzĂ€hlt uns, wie genau 1komma5° Lösungen fĂŒr CO2-NeutralitĂ€t im Eigenheim anbietet: Solaranlagen, Stromspeicher und Ladeinfrastruktur.

Das Unternehmen arbeitet an drei Stufen im Bereich des IoT-Setups: dem Erwerb von Handwerksbetrieben, um in der Region Fuß zu fassen, der Optimierung dieser Betriebe und der Implementierung ihrer Produkt / Software und schließlich dem Aufbau eines eigenen IoT-Setups, das aus Smart Metern, Energiemanagement und Schnittstellenzugriff auf Systeme besteht.

In dieser ausfĂŒhrlichen Folge bekommen sowohl die eingefleischten ENERGIEZONE Fans als auch neue Zuhörer:innen was das Herz begehrt technische Details zu Heimsystemen, Analysen zum GeschĂ€ftsmodell eines aufsteigenden Unternehmens mit Strahlkraft und Hintergrundinfos aus der Energiebranche.

Webseite: https://www.energiezone.org
Community: https://forum.energiezone.org/
Feedback: team@energiezone.org
Alexander Graf: https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/
Ilan Momber: https://www.linkedin.com/in/imomber/