alexander graf: 5 dinge, die ich gerne mit 20 gewusst hatte

Shownotes

C-LEVEL INTERVIEW | Kann man sich auf GlĂŒck vorbereiten? Du kannst zumindest die UmstĂ€nde daran anpassen. Diese und weitere Weisheiten hat Alex Graf mit im GepĂ€ck, der heute Joel Rede und Antwort steht. Was hĂ€tte er gerne mit 20 gewusst – und welche Dinge hat er versehentlich richtig umgesetzt? Freu dich auf eine spannende Folge mit rĂŒhrenden und provozierenden AnsĂ€tzen – und einer Arbeitsmoral, die durchaus nicht jeder umsetzen kann.

Du erfÀhrst



warum es fĂŒr Gewinne an der Börse fundiertes Fachwissen braucht


wie du die Rahmenbedingungen fĂŒr GlĂŒck optimierst


warum Fleiß alleine nicht reicht


wieso es in Familien oft wegen Kleinkram kracht


 was die Stammtisch-Meckerer falsch machen


 wann du es einfach besser machen solltest


 wieso der Fokus auch deiner Familie gehört


 wer am meisten leidet, wenn du zu viel arbeitest

Diese Episode dreht sich schwerpunktmĂ€ĂŸig um Selbstoptimierung: Wie ihr Schatten verfolgt digital kompakt-Macher Joel Kaczmarek regelmĂ€ĂŸig erfolgreiche Personen und versucht die SĂ€ulen ihres Erfolgs nachzuzeichnen. In Bereichen wie LebensfĂŒhrung, Gesundheit oder Finanzen erhascht er ungewohnt tiefe und ehrliche Einblicke.


||||| PERSONEN |||||

đŸ‘€ Joel Kaczmarek, GeschĂ€ftsfĂŒhrer digital kompakt

đŸ‘€ Alexander Graf, E-Commerce-Experte, Macher von Kassenzone und GrĂŒnder von Spryker Systems


||||| SPONSOREN |||||

đŸ”„ Übersicht aller Sponsoren


||||| KAPITEL |||||

(00:00:00) Vorstellung und EinfĂŒhrung ins Thema

(00:06:15) Die Bank gewinnt immer – außer es ist dein Beruf

(00:10:27) Einfach mal machen!

(00:14:04) StressprÀvention

(00:17:31) Keine NeutralitÀt in Beziehungen

(00:24:07) Chancen fĂŒr GlĂŒck optimieren

(00:30:35) Nicht beschweren, besser machen!

(00:38:04) Deine Kindern erinnern sich, wie viel du gearbeitet hast


||||| WIR |||||

💡 Du konntest dir keine Notizen machen? Unser digital kompakt + Newsletter fasst dir fĂŒr jede Folge die wichtigsten Punkte zusammen

💛 Mehr tolle Sachen von uns

đŸ‘„ Wir von digital kompakt streben die Verwendung einer geschlechtsneutralen Sprache an. In FĂ€llen, in denen dies nicht gelingt, gelten sĂ€mtliche Personenbezeichnungen fĂŒr alle Geschlechter.

g#1 das verdient ein kinderarzt #gesundheitszone

Shownotes

Das ist die erste Folge des Gesundheitszone Podcasts, den meine Frau Katrin und ihre Freundin Jessica gestartet haben. In den ersten 2-3 Folgen unterstĂŒtze ich noch bei der Aufnahme und dann machen die beiden alleine weiter mit GĂ€sten aus der Gesundheitsindustrie und mit regelmĂ€ĂŸigen Updates aus dem Drama des Arztalltags. Es ist viel trauriger als sich das viele vorstellen können. Viel Spass dabei.

Start Podcastinhalt

In diesem Teil unseres Podcasts “Gesundheitszone” sprechen wir, die KinderĂ€rztinnen Jessica und Katrin, zusammen mit dem Moderator Alexander Graf ĂŒber die Herausforderungen und Lösungen in der ambulanten Kinderversorgung. Wir bieten Einblicke in die Funktionsweise unserer Kinderarztpraxis, die finanziellen Aspekte wie unser Einkommen und die Abrechnung mit Krankenkassen sowie die KomplexitĂ€t bei der Übernahme einer Praxis, da ein Arztsitz erworben werden muss. Trotz unserer ethischen Verpflichtung und unserem eigenen Anspruch zur bestmöglichen Behandlung von Kindern betonen wir die finanziellen HĂŒrden im Zusammenhang mit der Abrechnung ĂŒber Krankenkassen, der zunehmenden Kosten fĂŒr Abrechnungsverwaltungssysteme und der Digitalisierung.

Der zunehmende administrative Aufwand in unseren Arztpraxen und die unzureichende VergĂŒtung fĂŒr ausfĂŒhrliche Beratung und Betreuung unserer Patienten werden ebenfalls thematisiert. Besorgte Eltern und der zunehmende Trend, Gesundheitsinformationen im Internet zu recherchieren, werden als Einflussfaktoren auf die Zunahme an BeratungsgesprĂ€chen diskutiert. Die Diskussion verdeutlicht den Druck, unter dem wir KinderĂ€rzte stehen, da unsere investierte Zeit und Arbeit oft nicht angemessen entlohnt werden.

Die Knappheit an Ärzten und Pflegepersonal in Kliniken und auch bei Nachfolgern in Praxen sowie die Finanzierung im Gesundheitswesen werden als Herausforderungen genannt. Die Möglichkeit von privaten Zusatzleistungen (sogenannte IGEL Leistungen) in der Kindermedizin im Vergleich zu anderen Bereichen wird ebenfalls erörtert.
Abschließend sprechen wir ĂŒber die weitere Planung unseres Podcasts, beispielsweise durch die Einladung von GĂ€sten aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens, um den Austausch und das VerstĂ€ndnis unter den Akteuren zu fördern. Es wird betont, dass die BedĂŒrfnisse von Kindern und Eltern zentral stehen sollen, um eine qualitativ hochwertige Versorgung sicherzustellen.

Link zum neuen Podcast: http://www.gesundheitszone.info
Mail an die Hosts: team@gesundheitszone.info

Partner der Folge: Erforsche die Zukunft des HR-Managements mit der Studie „HR Trends – die Zukunft der Personalarbeit“ von Sage. Jetzt kostenfrei erhĂ€ltlich unter https://www.sage.de/hr. Entdecke die wichtigsten Insights und Trends fĂŒr HR-Verantwortliche und FĂŒhrungskrĂ€fte.

Community: https://kassenzone.de/discord
Feedback zum Podcast? Mail an alex@kassenzone.de
Disclaimer: https://www.kassenzone.de/disclaimer/

Kassenzone” wird vermarktet von Podstars by OMR. Du möchtest in “Kassenzone” werben? Dann hier entlang.

Alexander Graf:
https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/
https://twitter.com/supergraf

Youtube: https://www.youtube.com/c/KassenzoneDe/
Blog: https://www.kassenzone.de/
E-Commerce Buch: https://www.amazon.de/gp/product/3866413076/

#92 longevity rundumschlag mit dr. simone koch i mutti game

Shownotes

Im “Catchup” sprechen Lea und Verena ĂŒber Leas Mutti Game, Frauenfußball und Fast & Curious Circle.

Im “Deep dive” stellen die beiden der Ärztin Dr. Simone Koch alle ihre Fragen zum Thema prĂ€ventive Gesundheit und Langlebigkeit.

Bei “Was bewegt uns” erzĂ€hlen Lea und Verena, wie ihre Kinder sie verĂ€ndert haben und in welchen Situationen sie immer wieder an unsere Grenzen stoßen.
In der Kategorie “Empfehlung der Woche” stellt euch Verena ein spannendes Start-up vor.

Und das letzte Wort hat heute Verena.

Die Website zu Bling findet ihr hier
Hier geht es zum Instagram Profil von Dr. Simone Koch
Hier könnt ihr das Fast & Curious Fragespiel kaufen und mit dem Code HAPPYBIRTHDAY erhaltet ihr 50% Rabatt
Hier könnt ihr euch zu Verenas Newsletter anmelden
Hier findet ihr unsere aktuellen Werbepartner
Du möchtest in „Fast & Curious“ werben? Dann hier entlang!

#91 2 jahre fast & curious ask us anything i von berufsst

Shownotes

Holt die Tröten und das Konfetti raus: Fast & Curious wird zwei Jahre alt und Lea und Verena können gar nicht anders, als sich gemeinsam auf eine wilde Zeitreise zu begeben.
Was alles in zwei Jahren passieren kann, hĂ€tten die beiden frisch gebackenen Podcasterinnen aus Folge eins wohl nicht gedacht: dass Leas Celebrity Crush das offizielle Fast & Curious Kartenspiel spielt oder die beiden gar nicht mehr weit von der hundertsten Folge entfernt sind, zum Beispiel. Bevor aber das nĂ€chste JubilĂ€um ansteht, schaut Verena noch ganz erfĂŒllt auf ihre Geburtstagsparty zurĂŒck, wĂ€hrend Lea gedanklich schon im Konzertsaal von Hans Zimmer sitzt.

Dass man lieber die eigenen Erfolge, anstatt geplatzter Deals oder Fehlkalkulationen teilt, ist klar. Heute drehen Lea und Verena aber den Spieß um und zeigen ganz offen die weniger glamourösen Seiten ihrer Karrieren. Im Deep Dive stellen sie sich nicht nur den Fragen aus der Community, die die beiden in den vergangenen zwei Jahren so noch nie beantwortet haben, sondern sprechen vor allem ĂŒber ihre eigenen Herausforderungen und RĂŒckschlĂ€ge. Denn auch, wenn die beiden mittlerweile erfolgreiche Unternehmerinnen sind, waren ihre Wege alles andere als linear und einfach. Wie geht Verena mit ihrer NervositĂ€t vor Keynotes um? Welche unternehmerischen Entscheidungen bereut Lea? Wie ĂŒbersteht man eine Trennung im beruflichen und familiĂ€ren Alltag? Und warum gibt es eigentlich kein einheitliches Rezept dafĂŒr?

PĂŒnktlich zum Weltfrauentag empfehlen Lea und Verena nicht nur das Female Health Unternehmen “lunary”, sondern diskutieren in “Was bewegt uns” ein weiteres ihrer Herzensthemen: Warum ist die HĂ€lfte der Bevölkerung in FĂŒhrungspositionen und MINT-Berufen immer noch unterreprĂ€sentiert? Wie lĂ€sst sich dieser Status Quo Ă€ndern? Und welche Möglichkeiten und Hebel gibt es bereits, um die tiefliegenden Probleme an der Wurzel zu packen? Sei es, MĂ€dchen schon frĂŒh zu zeigen, dass auch sie als Astronautin zur ISS fliegen können oder die Vereinbarkeit von Familie und Karriere anzukurbeln.

Im “Catchup” sprechen die Lea und Verena ĂŒber das zweijĂ€hrige JubilĂ€um und wie alles angefangen hat. Außerdem ĂŒber GeburtstagsĂŒberraschungen und Auftritte auf dem Börsenparkett.

Im “Deep dive” geht es um eure Fragen – die beiden stellen sich eurem Ask us Anything und geben Antworten auf alles, was euch interessiert.

Bei “Was bewegt uns” diskutieren sie darĂŒber, welche Hebel es gibt, um mehr Frauen in FĂŒhrung und mehr MĂ€dchen in MINT-FĂ€cher und Jobs zu bekommen.

In der Kategorie “Empfehlung der Woche” stellen Lea und Verena euch ein neues Startup vor.

Und das letzte Wort hat heute Lea.

Hier könnt ihr das Fast & Curious Fragespiel kaufen und mit dem Code HAPPYBIRTHDAY erhaltet ihr 50% Rabatt
Hier könnt ihr euch zu Verenas Newsletter anmelden
Hier findet ihr unsere aktuellen Werbepartner
Du möchtest in „Fast & Curious“ werben? Dann hier entlang!

#333 rentenpaket | family office grunden | anthropic claude

Wir reden ĂŒber das neue Rentenpaket, wie man ein Family Office (besser nicht) grĂŒndet und worin das neue AI Model von Anthropic besser ist als ChatGPT-4. Die EU verhĂ€ngt eine Strafe gegen Apple, die eher wenig abschreckend sein dĂŒrfte. Earnings diese Woche von Plugpower, Sea Limited, GitLab und Semrush.

 

👋 Aktuelle Werbepartner des DoppelgĂ€nger Tech Talk Podcasts, unser Sheet und der Disclaimer 👋

 

Philipp Glöckler und Philipp Klöckner sprechen heute ĂŒber:

(00:00:00) Rentenpaket

(00:13:45) Family Office

(00:18:40) Claude

(00:28:05) Bubble am Markt? Ray Dalio

(00:44:15) Apple Strafe

(00:55:40) Plugpower Earnings

(00:57:45) Sea Limited Earnings

(01:05:55) GitLab Earnings

(01:10:20) Semrush Earnings

 

Shownotes:

Anthropic

Ray Dalio: LinkedIn

Apple Strafe: Tagesschau

Plugpower: Barrons

Google DMA: Reuters

 

📧 Abonniere jetzt den DoppelgĂ€nger Newsletter auf doppelgaenger.io/news und erhalte jeden Montag die relevanten News der Woche 📧

👋 Aktuelle Werbepartner des DoppelgĂ€nger Tech Talk Podcasts, unser Sheet und der Disclaimer 👋

financefwd #228 mit bling-grunder nils feigenwinter

Shownotes

Mit Bling hat Nils Feigenwinter ein Familien-Fintech samt Taschengeld-Karte und Investment-Möglichkeit fĂŒr Kinder gegrĂŒndet. 50.000 Familien bezahlen eigenen Angaben zufolge monatlich fĂŒr seine App, das Startup konnte prominente Investoren wie Verena Pausder oder Fußballer AndrĂ© SchĂŒrrle begeistern. Jetzt gibt es auch MobilfunkvertrĂ€ge in Kooperation mit der Telekom. Was plant der GrĂŒnder noch?

familienapp mysproggy: business als grunder-ehepaar

Das GrĂŒnder-Ehepaar Julia und Dominik Monghy hat die Familienapp „mySproggy” ins Leben gerufen. Sie ist speziell fĂŒr Eltern, Großeltern und andere Personen, die Kinder nahestehen, designt und bereitet mittels (Video-)Content gezielt auf die erste prĂ€gende Zeit mit Kindern vor.

Die Monghys erzĂ€hlen im Talk, wie das so ist, als Ehepaar ein Startup zu fĂŒhren und darĂŒber, wie sich mySproggy seit der GrĂŒndung weiterentwickelt hat. Am Ende der Folge wird verraten, warum das Thema Förderungen ein emotionales fĂŒr die beiden ist.

Inhalt:

  • Das Leben als Startup-Ehepaar
  • Was ist mySproggy
  • Mehrwert fĂŒr Nutzer:innen
  • Markt der Familienapps
  • Entwicklung und Förderung von Kindern durch die App
  • Die Steps zur GrĂŒndung
  • GeschĂ€ftsmodell
  • Marktstart der App
  • Zielgruppe
  • Förderungen
  • mySproggy-PlĂ€ne 2024

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message

#89 ich habe eine grundungsidee und jetzt? i familienzuwac

Shownotes

Und tĂ€glich grĂŒĂŸt das Murmeltier. Lea ist immer noch nicht ganz fit und wartet jeden Morgen sehnsĂŒchtig auf Wunderheilung, um wieder arbeiten (oder wie sie es nennt: zur Therapie gehen) zu können. WĂ€hrenddessen plant Verena mit ihrer gesamten Entourage (soll heißen: alleine) ihren Paris Business Trip fĂŒr den Startupverband, der “Emily in Paris” in nichts nachstehen soll. Doch bei beiden steht auch Familie ganz groß auf der Agenda: WĂ€hrend sich Leas Familienmobile durch winzigen Zuwachs vergrĂ¶ĂŸert hat, feiert Verena in kleiner Runde dankbarerweise einen weiteren Geburtstag ihres Vaters.

Bevor die beiden diskutieren, wie wir alle – gerade jetzt – tatsĂ€chlichen Einfluss auf die Demokratie nehmen können und ob Blumen und SĂŒĂŸigkeiten an Valentinstag wirklich das Richtige sind, geht es im Deep Dive um die vielen Schritte, die von einer Idee bis zur GrĂŒndung notwendig sind. Weshalb reicht es nicht, ‘einfach nur’ die beste Idee zu finden? Wie erkennt man bei all den guten Ideen diejenigen, die wirklich funktionieren können und welche Faktoren mĂŒssen dafĂŒr erfĂŒllt sein? Wie vernarrt muss man selbst ins Thema sein und wie schmutzig muss man sich die HĂ€nde machen (Spoiler: sehr schmutzig)? Was ist die grĂ¶ĂŸte Blackbox? Worauf muss man bei der MitgrĂŒnderinnensuche achten? Welchen Einfluss kann ein Prototyp auf potenzielle Investorinnen haben und wen holt man sich ĂŒberhaupt mit an Bord?

00:00:47 Im “Catchup” sprechen Lea und Verena heute ĂŒber ein Überraschungsfest, Familienzuwachs und Verena in Paris.
00:15:07 Im “Deep dive” geht es um die Frage, die so viele von euch umtreibt: Ich habe eine GrĂŒndungsidee – und jetzt?
00:47:42 Bei “Was bewegt uns” diskutieren die beiden, wie wir uns fĂŒr unsere Demokratie stark machen können.
00:56:49 In unserer Kategorie “Empfehlung der Woche” stellt Lea einen sehr besonderen Podcast vor.
Und das letzte Wort hat heute Lea.

Den Instagram-Kanal von The Economist findet ihr hier
Die Valentinstagsfolge vom “We can do hard things” Podcast könnt ihr hier nachhören
Paul Grahams Beitrag findet ihr hier und das Video von Sam Altman hier zum anschauen
Hier findet ihr unsere aktuellen Werbepartner
Hier könnt ihr das Fast & Curious Fragespiel kaufen
Du möchtest in „Fast & Curious“ werben? Dann hier entlang!

digitale unterstutzung und psychische gesundheit fur familie

Shownotes

Mehr als die HĂ€lfte aller psychischen Krankheiten entstehen laut Bundespsychotherapeutenkammer bereits vor dem 19. Lebensjahr. Damit es im Idealfall gar nicht erst zu einschneidenden Problemen kommt oder mit den eigenen Herausforderungen besser umgegangen werden kann, hat Christoph Biallas eine Plattform fĂŒr psychologische Beratung und UnterstĂŒtzung von Familien gegrĂŒndet. Mithilfe der zugehörigen App AllyTime können sowohl Kinder und Jugendliche, als auch Eltern und Angehörige psychologische Beratung per Chat oder Videocall in Anspruch nehmen. Das Ziel: den Zugang zu PrĂ€ventionsangeboten langfristig erleichtern.

In Folge #240 eures Digitalisierungspodcasts von Vodafone Business klĂ€rt Christoph Biallas nicht nur ĂŒber die Notwendigkeit emotionaler UnterstĂŒtzung im Alltag auf, sondern auch darĂŒber, wie SchamgefĂŒhle und Stigmata den Zugang zu Beratungs- oder Therapieangeboten erschweren. Wie können prĂ€ventive AnsĂ€tze das Gesundheitssystem entlasten? Was sind klassische Themen und Probleme, mit denen sich Kinder konfrontiert sehen? Warum betreffen emotionale Belastungen oftmals die ganze Familie? Und: Warum ersetzt AllyWell aber trotzdem keine Therapie?

Christoph Biallas auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/christoph-biallas-a4758b2a/

Link zu Allywell: https://allywell.de/

Christoph auf LinkedIn: www.linkedin.com/in/christophburseg

Kontaktiere uns ĂŒber Instagram: www.instagram.com/vodafonebusinessde/