investments & exits – mit martin janicki und philipp emig

Ubiq wird zu Necture: Martin Janicki, Partner bei Cavalry Ventures analysiert heute zusammen mit Philipp Emig, Senior Vice President bei Picus Capital, die Erweiterung der Series-A-Finanzierungsrunde von Necture:

Das Wiener Mobility-Startup Ubiq, umbenannt in Necture, hat erfolgreich seine Series-A-Finanzierungsrunde mit zusĂ€tzlichen 2,5 Millionen Euro auf ĂŒber insgesamt 7 Millionen Euro erweitert. Die fĂŒhrenden Investoren dieser Runde sind der Smart Energy Innovationsfonds aus der Schweiz und Verbund X Ventures aus Österreich, unterstĂŒtzt von den bestehenden Investoren Speedinvest und Smartworks Innovation GmbH. Necture bietet eine SaaS-Plattform fĂŒr Shared-Mobility-Anbieter an, die es ihnen ermöglicht, ihre Flotten optimal zu betreiben und zu verwalten. Das Unternehmen plant nun, mit dem zusĂ€tzlichen Kapital seine Expansion in den Markt fĂŒr Unternehmensflotten voranzutreiben und eine EV-Charging Software-Lösung zu entwickeln, um die Elektrifizierung von Flotten zu beschleunigen.

Genannte Links

 

Über Martin Janicki und Cavalry Ventures

Martin Janicki ist Partner bei Cavalry Ventures und hat schon mit Unternehmen wie Bryter, SofĂŹa Salud, Usercentrics, Afilio und Spread zusammengearbeitet. Cavalry Ventures ist ein in Berlin ansĂ€ssiger Pre-Seed und Seed Venture Capital Investor. Er unterstĂŒtzt europĂ€ische Startups im Bereich Unternehmens- und Verbrauchersoftware, die einen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten. 

Cavalry wurde 2016 gegrĂŒndet und hat in mehr als 50 Unternehmen ĂŒber mehrere Fonds investiert. Zu den bemerkenswerten Investitionen gehören Aleph Alpha, Flip, Forto, PlanRadar, Spread und Usercentrics.

 

Über Philipp Emig und Picus Capital

Philipp ist ein erfahrener Investor und Senior Vice President bei Picus Capital. Zuvor sammelte er wertvolle Erfahrungen als Junior Project Manager und Senior Consultant bei McKinsey & Company Inc. Seine Expertise liegt in den Bereichen Strategie, M&A, Vendor DDs und Transformationen fĂŒr multinationale Kunden. Philipp verfĂŒgt ĂŒber eine internationale Ausbildung mit einem MBA von der INSEAD und der Wharton School sowie einem Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft, beide mit Auszeichnung als Jahrgangsbester abgeschlossen.

Picus Capital ist ein internationales Venture-Capital-Unternehmen mit Hauptsitz in MĂŒnchen und BĂŒros in New York, Peking, Berlin, London, Bangalore, und SĂŁo Paulo. Picus tĂ€tigt ĂŒberwiegend Investitionen in Pre-Seed-, Seed- und Series-A-Runden und ist auf Technologieunternehmen in den Branchen Finanzdienstleistungen, HR, erneuerbare Energien, Gesundheit, Logistik & MobilitĂ€t, Immobilien & Konstruktion, Krypto & Web3, Deeptech und E-Commerce fokussiert.

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

 

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

ai act vom eu-parlament verabschiedet lemon.markets starte

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Das EU-Parlament hat den AI Act verabschiedet, um den Einsatz von KI europaweit zu regulieren, mit besonderem Fokus auf Hochrisiko-Anwendungen und klaren Verboten fĂŒr bestimmte Bereiche.
  • Das Berliner FinTech-Unternehmen lemon.markets hat in Zusammenarbeit mit großen Banken seine Brokerage-as-a-Service-Plattform gestartet, die Finanzdienstleistern den Wertpapierhandel erleichtern soll.
  • NeoTaste, eine Plattform fĂŒr die digitale Vernetzung von Restaurants und Kunden, hat 21 Millionen Euro in einer Series-A-Finanzierung erhalten und plant internationale Expansion sowie die Entwicklung neuer App-Funktionen.
  • Kununu will nach einem Urteil, das die Nennung von Klarnamen fordert, zum Schutz der AnonymitĂ€t der Nutzer bis zur höchsten Instanz kĂ€mpfen.
  • Der Startup-Verband fordert nach der Verabschiedung des Entwurfs fĂŒr ein BĂŒrokratieentlastungsgesetz durch das Bundeskabinett weitere Maßnahmen zum BĂŒrokratieabbau in Deutschland.
  • Wunderkarten.de konnte durch eine ĂŒbertragende Sanierung im Insolvenzverfahren an einen strategischen Investor verkauft werden, was die FortfĂŒhrung des Unternehmens sichert.
  • Necture hat in einer Series-A-Finanzierungsrunde 7 Millionen Euro gesammelt, um die Umstellung von Firmenflotten auf Elektrofahrzeuge zu beschleunigen.
  • EuropĂ€ische Solarunternehmen wehren sich gegen befĂŒrchtete EU-Strafzölle auf chinesische Solarmodule, die negative Folgen fĂŒr die Branche haben könnten.

 

💡 Bereit fĂŒr maximale Sichtbarkeit in der Startup-Szene? Unsere KanĂ€le – Podcasts, Newsletter sowie unsere große Plattform – bieten hervorragende Werbemöglichkeiten! Fordere jetzt unsere Mediadaten an.

 

Über Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Werde Teil unserer Community und das erwartet dich:

✅ Besuche unsere einzigartige Plattform mit allen Informationen, Akteuren und Unternehmen der deutschen Startup-Szene. 

✅ Abonniere unseren tĂ€glichen Startup-Newsletter mit ĂŒber 25.000 begeisterten Abonnenten: Hier findest Du eine Übersicht.

✅ Unser großes Jobboard mit ĂŒber 5.000 aktuellen Job-Openings

✅ Fragen/Anmerkungen an die Redaktion? Sende eine E-Mail an redaktion@startup-insider.com

✅ Download Mediadaten und Preislisten fĂŒr Startup Insider hier. !

✅ Alle Infos zu ausgewĂ€hlten Werbepartnern findest du hier.

✅ Lege noch heute Dein kostenloses Profil auf unserer großen Startup-Plattform an. Hier geht es zur Anmeldung.

→ Lust auf mehr Podcast? Hier findest du unser Verzeichnis mit den top 100 internationalen Startups- und Tech-Podcasts đŸŽ€

Hier geht’s zu unserem Startup Insider News Kanal.