#136 – future-proof finances with a purpose, bastian krautwald, wajve

Millennials want convenience, like being able to open a bank account in 10 minutes. The GenZ cohort expect convenience and also want a purpose they can relate to. So how well you communicate your purpose is becoming a main differentiator for companies targeting this group. Still, so far very few fintechs have created financial products for the next generation of customers. Bastian Krautwald’s company is one of the few exceptions. While still a student, he founded “deineStudienfinanzierung”, a platform for student loans with David Meyer. It even got them into “Die Höhle der Löwen“ (Germany’s „Shark Tank“). With their new product Wajve, the two founders raised 5 million in seed capital last year. The funding is intended to accelerate the roll-out of the platform for the first customers in Germany before it expands into other European markets.

Tune into an episode in which Oliver and Bastian discuss and analyse

😇 How to create the perfect message-market-fit for a specific audience

😎 How PR gets easier with a simple mindset shift

😅 What competitive sports have in common with entrepreneurship

And much more!

Enjoy the episode and support the podcast by posting your review on Apple Podcasts.

Connect with Oliver on LinkedIn: linkedin.com/in/oliver-aust

This episode is brought to you by HeyViz, your rapid content production studio in Berlin.

Das Operating System für die Creator-Economy – Passionfroot holt sich 3,4 Mio. US-Dollar von Top-Angels

Das Operating System für die Creator-Economy – Passionfroot holt sich 3,4 Mio. US-Dollar von Top-Angels

Der Startup Insider Podcast informiert von Montag bis Sonntag bis zu viermal am Tag über die aktuellen Nachrichten, Trends und Investments aus der Wirtschaft, Digital- und Startup-Szene. Damit bildet Startup Insider das tägliche Must Have/Must Listen für die Startup-Welt.

Thema der heutigen Folge

Kurze Hinweise vorab
Zum Startup Insider Podcast kommst Du hier über unsere Plattform.
Wunschgäste für den Startup Insider Podcast bitte hier in die Kommentare schreiben.

In der heutigen Folge geht es u.a. um

Interview mit Jennifer Phan, Co-Founder und CEO von Passionfroot
In der Nachmittagsfolge sprechen wir heute mit Jennifer Phan, Co-Founder und CEO von Passionfroot, über das Startkapital in Höhe von 3,4 Millionen US-Dollar.
Die Mission von Passionfroot ist es, die unabhängigen Unternehmen von morgen zu unterstützen. Das in Berlin ansässige Startup, das von Jennifer Phan, Jens Joseph Mannanal und Michelle Tian gegründet wurde, bietet eine browserbasierte und codefreie Plattform, die Creator dabei hilft, den Überblick über ihre Projekte und ihren Cashflow zu behalten. Hierbei richtet sich Passionfroot vor allem an Millennials und GenZ-Creator sowie kleine Medienmarken, die ihre Einnahmen durch Sponsoring und Werbung generieren.
Die Pre-Seed Runde von Passionfroot in Höhe von 3,4 Millionen US-Dollar wurde von Creandum (Sabina Wizander und Beata Klein) bereitgestellt, an der eine globale Gemeinschaft von Gründerinnen und Gründern beteiligt sind, darunter die Fotografin und Social Media Managerin Kristin Chen (Top.gg), Céline Flores Willers (The People Branding Company), Laura Lewandowski (Smart Chiefs), Sophie Chung (Qunomedical), Katia Yakovleva und Axel Bard Bringeus (SpotiAngels), Chris Murphy (Web Summit, SaaStock und jetzt VC Investor), Pip Klöckner und Philipp Gloeckler (Doppelgänger Techtalk Podcast), Tim Schmitz (Jodel), Daniel Khachab (Choco), Johannes Rech und Tao Tao (GetYourGuide) und Victoria Ku (Airbnb).
One more thing wird präsentiert von OMR Reviews – Finde die richtige Software für Dein Business.
Wenn auch Du Dein Lieblingstool bewerten willst, schreibe eine Review auf OMR Reviews unter
moin.omr.com/insider. Dafür erhältst du einen 20€ Amazon Gutschein.

Viel Spaß dabei!

____

Unser heutiger Gast
Jennifer Phan ist Co-Founder und CEO von Passionfroot, einem Operating System, das Start-ups bei der Gründung ihres Unternehmens unterstützt. Sie hat das Unternehmen im Jahr 2021 gegründet und zuvor als VC-Investorin in andere Start-ups investiert. Phan hat in der Pre-Seed-Finanzierung von Passionfroot 3 Mio. € von Creandum und Top-Angel-Investoren eingesammelt und in der ersten Finanzierungsrunde 3,4 Mio. US-$ von Creandum und Angel-Investoren von Airbnb und Webflow. Das ist die größte Finanzierung für ein europäisches Start-up in der Creator Economy. Phan ist auch Gründungsmitglied von 2hearts, der größten europäischen Tech-Community für Menschen mit Migrationshintergrund.
Hier findest du Jennifer Phan auf LinkedIn.

Über Passionfroot
Die Mission von Passionfroot ist es, die unabhängigen Unternehmen von morgen zu unterstützen. Das in Berlin ansässige Startup, das von Jennifer Phan, Jens Joseph Mannanal und Michelle Tian gegründet wurde, bietet eine browserbasierte und codefreie Plattform, die Creator dabei hilft, den Überblick über ihre Projekte und ihren Cashflow zu behalten. Hierbei richtet sich Passionfroot vor allem an Millennials und GenZ-Creator sowie kleine Medienmarken, die ihre Einnahmen durch Sponsoring und Werbung generieren.

Für wen ist diese Podcastfolge relevant?
Der Podcast könnte auch für junge Unternehmer interessant sein, die sich für die Finanzierung von Start-ups interessieren.

Über den Host der heutigen Folge:
Jan Thomas (Gründer & CEO von Startup Insider) ist seit über 10 Jahren von
der Startup-Szene infiziert. Vor der Gründung von Startup Insider war er Inhaber
einer Medienagentur in Frankfurt am Main, Herausgeber der bekannten Startup-
Magazine Berlin Valley und ‘the Hundert’ sowie Veranstalter erfolgreicher Startup-
Eventformate. Er ist ein ausgewiesener Digital-Experte & Netzwerker. Seit 2011
lebt er in der Startup-Metropole Berlin.
Connecte dich mit Jan Thomas auf LinkedIn.

____

Danke für Deinen Support!
Das gesamte Team von Startup Insider arbeitet mit großem Engagement daran, jede Podcast-Folge zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Da wir uns stetig weiterentwickeln möchten, freuen wir uns sehr über Dein Feedback!

Wenn Dir die Folge gefallen hat und Du uns unterstützen möchtest, bewerte uns doch bitte mit 5 Sternen auf Apple oder Spotify. Vielleicht kennst Du auch jemanden, den Du unseren Podcast weiterempfehlen könntest?! Beides würde uns unglaublich viel bedeuten und dabei helfen, dass wir noch mehr Startup-Enthusiastinnen und -enthusiasten mit diesem Podcast erreichen. DANKE!!!

____

Anregungen und Kontakt
Hast Du Fragen, Kommentare, Anregungen, Themenwünsche oder Kritik, die Du uns mitteilen möchtest? Schreib uns gerne eine Nachricht an podcast@startup-insider.com oder finde auf unserem Navigator den richtigen Weg zu deinem Anliegen: Podcastgast-Vorschläge, Pressemeldungen, Jobanzeigen schalten etc.

Und vergiss nicht, unseren Podcast zu abonnieren 😉 Die Links findest Du oben in den Shownotes.

Werbung
Falls auch Du deine Werbung in unserem Podcast hören möchtest, beraten wir Dich gerne dazu. Buche hier einen kostenfreien Strategie-Call oder lade unsere Mediadaten herunter.

____

Produktion
Redaktion:
Nina Weidenauer, Kyra Buers

Produktion & Coverdesign:
Bela Wolfenberg

Herausgeber im Sinne des Presserechts:
Jan Thomas

Unser Podcast dient nicht als Anlageempfehlung!

#133 – from stigma to thriving business. katharina waschenbach, dearest

Today we talk about an issue that concerns over 100 million young people in Europe. During the pandemic our podcast guest, a couples therapist, was approached by many millennials who were struggling with their relationship skills. Even though the needs and situations were all quite different, Katharina Wäschenbach realised they could be resolved using the functional tools of couples therapy. But this needed a twist, because couples therapy is: (1) for two and not a coaching for one person. (2) highly stigmatised and suggests something is wrong that needs to be fixed. (3) is not easily accessed. Her conclusion: There is a huge demand that needed a digital solution. So she founded Dearest, a relationship wellness app for millennials.

Before stepping into the digital health business, Katharina worked in HR and Recruiting for companies like heycar, Foodspring and Unilever. With her new won passion for bringing the communication skills needed for thriving relationships to people, she is on the mission to democratise relationship health.

Tune in to find out:

🎨 How to shift public perception of a stigmatised issue

📡 Finding the right-message-market fit when dealing with emotions and relationships

🔐 What communications in relationships and in business have in common – and what not

Connect with Oliver Aust and Lena Carlson on LinkedIn.

If you like the episode, please leave a five-star review on Apple podcasts and share with people, who might profit from the insights. Thank you!

chinesische influencer verdienen pro tag teilweise millionen – e-commerce trends

Shownotes

Wusstet du, dass Live Shopping in China bald schon 20% vom gesamten E-Commerce ist und dabei 20% vom E-Commerce in China ist halt mehr als der gesamte E-Commerce in Europa oder in den USA ist? Woher kommt die Kaufkraft in China bei den unter 30 Jährige für Luxusuhren, Handtaschen etc.? Und warum hat eine Brand wie Adidas eigentlich noch kein Tiktokvideo hochgeladen? Der E-Commerce und Social Media Experte Dr. Theo Pham hat so einige spannende Fakten über auf Lager, die er im Podcast mit Christoph teilt. Einige Leute kennen ihn wohl von LinkedIn, andere von seinem Podcast oder von der Delta School, seiner Online Business School. Dass man von ihm einiges lernen kann und auch auf der eleVation sieht, das erfährst du hier.

Dr. Theo Pham auf LinkedIn: www.linkedin.com/in/heyteo
Link zu seinem Podcast: https://www.digital-iq.de/podcast
Schau auch unbedingt bei der eleVation vorbei und schau dir seinen Vortrag an: https://www.vodafone.de/specials/vodafone-elevation/index.html
Christoph auf LinkedIn: www.linkedin.com/in/christophburseg/
Kontaktiere uns über Instagram: www.instagram.com/vodafonebusinessde/
Und wenn Du mehr zu unseren Business Cases erfahren möchtest, besuche diesen Link: www.vodafone.de/business/featured-digitale-vorreiter/business-cases/
Email für Feedback: digitalevorreiter@podstars.de

#89 – lena & oliver special on personal branding

Personal branding for CEOs: fad or must-have?

This is a question which CEOs and their communications teams are increasingly looking to address.

Perception now matters more than performance for CEOs, according to a 2014 study by management consultancy Roland Berger. So the debate is no longer whether CEOs need to invest in their reputation, but what the best way is to achieve this moving forwards.

Why does personal branding work for CEOs?

Personal branding for CEOs is no longer a vanity project. It is essential to the success of the company and its perception internally and externally. Here’s why:

–  There is a battle for attention. Traditional CEO communications is increasingly ineffective. It just doesn’t stand out enough when competing against dwindling attention spans.

–  Perceptions are now formed online. CEOs with an authentic, personal presence benefit from this.

–  Studies show that highly visible CEOs boost their businesses because they build trust.

–  Millennials are attracted by purpose-driven or mission-driven brands. That mission starts with the CEO.

Want to know how to make it happen? Tune into the episode with Lena and Oliver,  where they discuss this new trend.