compensation & benefits : womit gewinne ich die richtigen m

Shownotes

EXPERTENGESPRĂ„CH | Let’s talk about money! Du versuchst immer noch, Talente mit Obst zu fangen? Heute erfährst du, wie es besser klappt.
Doch was bedeuten die ganzen Begrifflichkeiten wie Compensation und Benefits eigentlich? Wir zeigen dir, worauf du achten musst und geben dir einen kurzen Überblick über alles Wichtige. Damit du deinen Talenten wirklich etwas bietest und am Ende nicht auch noch ins Gender Pay Gap-Fettnäpfchen trittst. Außerdem mit dabei: Tarifverträge und ihre Auswirkungen aufs Gehalt, Mitarbeiterbeteiligungen an Unternehmen und die Risiken dieser sowie die Relevanz transparenter Gehälter & Co.

Du erfährst…

… wie wichtig die Bedeutung klarer Vereinbarungen ist, um Mitarbeitende durch Anteile an Unternehmen zu binden

… welche Rolle Tarifverträge in Gehaltsstrukturen haben

… warum es immer noch die Problematik Equal Pay gibt

… wieso der Begriff Total Rewards ein besseres Gesamtbild abdeckt

… wie man Talente findet und bindet

… welche Regelungen für Mitarbeiterbeteiligungen existieren

… warum Gehälter transparent kommuniziert werden sollten

… warum der Obstkorb einfach kein gutes Benefit ist

Diese Episode dreht sich schwerpunktmäßig um HR – ein Bereich in dem wir mit dem zunehmenden Fachkräftemangel und War for Talents große Relevanz sehen. Unser Fokus liegt darauf, praxisorientierte Erkenntnisse für erfolgreiche Personalbeschaffung, Employer Branding und Talentmanagement zu liefern. Deshalb spricht Joel in diesen Folgen regelmäßig mit Kálmán Györy, Teamlead Talent Acquisition bei der Personal-Management-Plattform Personio, und Florian Klages, Geschäftsführer bei Torq Partners, einem Beratungsunternehmen mit Fokus auf Finance & People.


||||| PERSONEN |||||

👤 Kálmán Györy, Team Lead Talent Acquisition – Product & Engineering bei Personio

👤 Florian Klages, Managing Partner bei torq.partners

👤 Joel Kaczmarek, Geschäftsführer digital kompakt


||||| LINKS |||||

🚨 Mindmap zum Thema


||||| SPONSOREN |||||

🔥 Übersicht aller Sponsoren
Diese Folge entstand in Partnerschaft mit Personio, Torq Partners


||||| KAPITEL |||||

(00:00:00) Vorstellung & EinfĂĽhrung ins Thema

(00:04:09) Experteninput Compensation & Benefits

(00:07:11) Compensation, Benefits & Gehalt

(00:27:59) ESOP, VSOP, Tarife

(00:39:12) Benefits, Total Rewards & Strukturen

(00:57:17) Experteninput Gender Pay Gap/Equal Pay


||||| WIR |||||

đź’› Mehr tolle Sachen von uns

👥 Wir von digital kompakt bemühen uns um die Verwendung einer geschlechtsneutralen Sprache. In Fällen, in denen dies nicht gelingt, gelten sämtliche Personenbezeichnungen für alle Geschlechter.

ermittlungen gegen sono motors aleph alpha: kooperation mi

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Die MĂĽnchner Firma Sono Motors ist wegen des Verdachts des „leichtfertigen Subventionsbetrugs“ bei der Beantragung von Kurzarbeitergeld während der Corona-Pandemie in juristischen Schwierigkeiten.
  • Deutschland behält mit ĂĽber 25.000 Patentanmeldungen im Jahr 2023 seine Spitzenposition in Europa bei und verzeichnet einen steigenden Anteil weiblicher Erfinder.
  • Das Berliner FinTech Solaris hat 96 Millionen Euro in einer Series-F-Finanzierungsrunde erhalten, um das Kreditkartenprogramm des ADAC zu stärken.
  • Aleph Alpha geht eine Partnerschaft mit dem Bayerischen Staatsministerium fĂĽr Digitales ein, um KI-Lösungen in der Verwaltung einzufĂĽhren.
  • Der Beirat fĂĽr „Junge Digitale Wirtschaft“ wird aufgelöst, was von der CDU als negatives Signal fĂĽr die Digitalpolitik der Regierung gesehen wird.
  • Novocarbo erhält 25 Millionen Euro fĂĽr die Expansion seines europäischen Netzwerks fĂĽr Zero-Emission-Infrastruktur und die Erweiterung von Carbon Removal Parks.
  • Das Solar-Startup Enpal konfrontiert sich mit VorwĂĽrfen ehemaliger Mitarbeiter ĂĽber schlechte Arbeitsbedingungen und plant die SchlieĂźung seines Vertriebsstandortes in Leipzig.
  • Fisker pausiert die Produktion seines E-Automodells Ocean aufgrund finanzieller Schwierigkeiten und der Nichtzahlung von fälligen Zinsen, um Verhandlungszeit mit Investoren zu gewinnen.
Über Startup Insider 

Startup Insider ist das Branchenportal fĂĽr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Ăśbersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

đź’ˇ Bereit fĂĽr maximale Sichtbarkeit in der Startup-Szene? Unsere Kanäle – Podcasts, Newsletter sowie unsere groĂźe Plattform – bieten hervorragende Werbemöglichkeiten! Fordere jetzt unsere Mediadaten an.

Werde Teil unserer Community und das erwartet dich:

✅ Besuche unsere einzigartige Plattform mit allen Informationen, Akteuren und Unternehmen der deutschen Startup-Szene. 

✅ Abonniere unseren täglichen Startup-Newsletter mit über 25.000 begeisterten Abonnenten: Hier findest Du eine Übersicht.

âś… Unser groĂźes Jobboard mit ĂĽber 5.000 aktuellen Job-Openings

âś… Fragen/Anmerkungen an die Redaktion? Sende eine E-Mail an redaktion@startup-insider.com

âś… Download Mediadaten und Preislisten fĂĽr Startup Insider hier. !

✅ Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

âś… Lege noch heute Dein kostenloses Profil auf unserer groĂźen Startup-Plattform an. Hier geht es zur Anmeldung.

→ Lust auf mehr Podcast? Hier findest du unser Verzeichnis mit den top 100 internationalen Startups- und Tech-Podcasts 🎤

Hier geht’s zu unserem Startup Insider News Kanal.

kann ki barrieren abbauen – oder schafft sie neue?

In dieser Folge sprechen wir darüber, ob und wie KI die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen verbessern kann. Einerseits verspricht die Technologie ja einfachere Inklusion: Von der Bilderkennung über künstliche Stimmen bis zur Übersetzung mit Gebärden-Avataren. Aber taugen die verfügbaren Tools, was sie versprechen? Fritz und Marie haben mit verschiedenen Expertinnen gesprochen, um herauszufinden, was passieren müsste, damit die Technik und die Gesellschaft sie nicht behindern.

Ăśber die Hosts:
Fritz Espenlaub ist Journalist und Moderator beim Bayerischen Rundfunk und 1E9.
Marie Kilg ist freie Journalistin und Innovationsmanagerin im Deutsche Welle Lab. Zuvor war sie Produkt-Managerin bei Amazon Alexa.

In dieser Folge:
00:00 Intro
01:55 KI – die perfekte Inklusionstechnologie?
05:45 Wenn KI kontraproduktiv ist
16:51 Was muss passieren, dass es besser wird?
24:40 Was haben wir mit KI gemacht?

Redaktion und Mitarbeit:
David Beck, Annika Braun, Cristina Cletiu, Chris Eckardt, Fritz Espenlaub, Marie Kilg, Mark Kleber, Hendrik Loven, Gudrun Riedl, Christian Schiffer, Gregor Schmalzried, Patrisha Walters

Links und Quellen:

KI und Inklusion am Beispiel von ChatGPT


https://www.computerwoche.de/a/wie-ki-die-inklusion-verbessert,3614569
https://www.plattform-lernende-systeme.de/aktuelles-newsreader/mehr-chancengleichheit-wie-ki-eine-inklusive-arbeitswelt-foerdert.html
https://www.bpb.de/lernen/digitale-bildung/werkstatt/520748/ki-als-katalysator-fuer-inklusion/
https://conesible.de/ueber.html https://digitalstrategie-deutschland.de/teilhabe-gleichstellung-und-digitale-barrierefreiheit/
Buch “Against Technoableism” von Ashley Shew: https://techanddisability.com/home/against-technoableism/ Auszug: https://www.sciencefriday.com/articles/against-technoableism-excerpt/
Der KI-Song aus den Suno-Charts: https://app.suno.ai/song/95b37adc-9329-4416-8242-fcadacfd26f7

Podcast “Die neue Norm”:

Muss man drei “Behinderten” zuhören? Muss man nicht, man sollte. Karina Sturm, Jonas Karpa und RaĂşl Krauthausen brechen die Norm des Normalen auf und sprechen ĂĽber Vielfalt, Inklusion und das Leben von Menschen mit Behinderung.
https://www.ardaudiothek.de/sendung/die-neue-norm/70153468/

Kontakt:
Wir freuen uns ĂĽber Fragen und Kommentare an podcast@br.de.

UnterstĂĽtzt uns:
Wenn euch dieser Podcast gefällt, freuen wir uns über eine Bewertung auf eurer liebsten Podcast-Plattform. Abonniert den KI-Podcast in der ARD Audiothek oder wo immer ihr eure Podcasts hört, um keine Episode zu verpassen. Und empfehlt uns gerne weiter!

#20: equal voice summit 2023 | apples vision pro | isight

Von Gleichberechtigung und KI, virtuellen Visionen und alternativen Produktnamen

Hier geht’s zum shift happens club – der LinkedIn-Gruppe zum ada-Podcast „shift happens” mit Miriam Meckel, LĂ©a Steinacker, ada und dir!

Dieser Podcast ist eine Produktion der ada-Redaktion: https://join-ada.com/

Ihr erreicht uns unter hello@join-ada.com oder via Twitter, LinkedIn und Instagram.

WEITERFĂśHRENDE LINKS UND QUELLEN:

Gaye Tuchmans The Symbolic Annihilation of Women by the Mass Media (1978)

Iris Bohnets What Works: Gender Equality by Design (2018)

Bloomberg-Studie ĂĽber die Vorurteile von KI-Bildgeneratoren (2023)

Geena Davis’ Dying of Politeness: A Memoir (2022)

verhindern fuhrungskrafte, dass deutschland inklusiver wird?

Journalistin Georgine Kellermann hat 40 Jahre lang als männlich gelesener Journalist Karriere gemacht. Sie ist überzeugt: Die Menschen hierzulande sind viel offener für Diversität und Inklusion als ihre Chefs und Chefinnen. Wie wir Stereotype überwinden lernen, wie Organisationen trans Menschen gut unterstützen können und warum Deutschland Inklusions-Entwicklungsland ist.

Schickt eure Fragen für kommende Folgen und Feedback an: antonia.goetsch@harvardbusinessmanager.de; astrid.maier@xing.com


Produziert: Luca Ziemek, Mareike Larissa Heinz
Musik: Constantin Müller 


Weiterlesen:


Strategie zum FrĂĽhstĂĽck
Die neuesten Werkzeuge und Methoden aus der Managementforschung – der Strategie-Newsletter des Harvard Business managers.
Newsletter bestellen

+++ Alle Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier. Die manager-Gruppe ist nicht fĂĽr den Inhalt dieser Seite verantwortlich. +++

Alle Podcasts der manager Gruppe finden Sie hier.

Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei manager+. Jetzt drei Monate für nur € 10,- mtl. lesen und 50% sparen manager-magazin.de/abonnieren

Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.

#56 – sebastian tigges uber eine gleichberechtigte elternsch

Sebastian Tigges hat seinen Job als Rechtsanwalt gegen Kinder und Podcasts eingetauscht. Nebenbei äußert er sich auf Instagram zu Themen der Männlichkeit und setzt sich für eine gleichberechtigte Partner- und Elternschaft ein. In seinem Format „Walking Dad“ spricht er beim Spaziergang mit dem Kinderwagen regelmäßig über Herausforderungen, die seiner Frau Marie Nasemann und ihm im Alltag begegnen. Auch in ihrem gemeinsamen Podcast „Family Feelings“ redet Sebastian gerne von Dingen, die sich kaum jemand traut auszusprechen. In dieser Folge 5050 erzählt er Isa und Kira, wie das Thema der Mental Load in seiner Beziehung aufkam und was für ihn das größte Tabuthema in Bezug auf die Kindererziehung ist. Wie kam seine Entscheidung, ein Jahr Elternzeit zu nehmen und den Job als Rechtsanwalt letztendlich ganz aufzugeben, in seinem Umfeld an? Und warum sind Wertschätzung und Verständnis so wichtig in einer Partner- und Elternschaft?

Hier gelangt ihr zu Sebastians Instagram-Kanal.

Mehr von 5050 findet ihr hier:
Website
Newsletter Re: 5050
Instagram
LinkedIn / LinkedIn Kira / LinkedIn Isa
Appinio x 5050: Vereinbarkeitsstudie

#54 – mareice kaiser uber unsere beziehung zu geld und sozia

Toxischer Umgang mit Geld in unserer Gesellschaft und Chancengleichheit fĂĽr alle

Mareice Kaiser ist Journalistin und Autorin. Dabei beschäftigt sie sich vor allem mit den Themen Inklusion, Bildungsgerechtigkeit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Mareice, die selbst mit zwei älteren Brüdern aufgewachsen ist, hatte schon früh das Gefühl verspürt, anders behandelt zu werden als die Männer in ihrem Umfeld. Um etwas dagegen zu unternehmen, entwickelte sie schon früh ein ausgeprägtes Interesse an Gerechtigkeit, das sich wie ein roter Faden durch ihr privates und berufliches Leben zieht. Angetrieben von dem Wunsch, sich für eine gerechte und integrative Gesellschaft einzusetzen, hat sie mittlerweile drei Bücher und unzählige Artikel zu diesen Themen veröffentlicht, um die Öffentlichkeit auf die vorherrschenden Umstände aufmerksam zu machen und so eine Veränderung dieser zu bewirken. In dieser Folge von 5050 spricht Mareice mit Kira über die noch immer vorherrschenden Rollenklischees von Männern und Frauen, die Problematiken veralteter gesellschaftlicher Strukturen, die längst nicht mehr der Realität entsprechen, und unserem toxischen Umgang mit Geld. Doch wie viel ist dabei eigentlich genug? Was können wir als Gesellschaft tun, um diesen gerechten Wandel voranzutreiben? Und wäre eine Gesellschaft ohne Geld eine realistische Alternative?

Mareice Kaisers Buch „Was wir mit Geld machen und was Geld mit uns macht findet ihr hier.

Mehr von 5050 findet ihr hier:
Website
Newsletter Re: 5050
Instagram
LinkedIn / LinkedIn Kira / LinkedIn Isa
Appinio x 5050: Vereinbarkeitsstudie

#50 – alexandra zykunov uber mutterdiskriminierung im job

FĂĽr mehr Sichtbarkeit von Frauen- und Familienthemen in der Politik

Alexandra Zykunov ist Redakteurin, Co-Erfinderin und Co-Redaktionsleiterin des Magazins Brigitte BE GREEN. In ihrem Buch „Wir sind doch alle längst gleichberechtigt!“ zerlegt Alexandra diesen und andere Bullshit-Sätze, die sich vor allem Frauen ständig anhören müssen. Sie hat sich das Elternsein von Anfang an 5050 mit ihrem Partner geteilt. Doch sie merkt immer wieder: Gleichberechtigung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf scheint nicht für alle selbstverständlich zu sein. Mit Isa und Kira spricht Alexandra darüber, welche Stereotype Eltern insbesondere im Arbeitsumfeld auferlegt werden und dass viele Menschen zwischen der Verantwortung einer Mutter und der eines Vaters unterscheiden. Wie können wir auf Bullshit-Sätze wie „Frauen wollen doch gar keine Karriere machen“ reagieren? Und was können Unternehmen tun, um Familienthemen im Arbeitsumfeld sichtbarer zu machen?

Mehr Informationen zu Alexandra Zykunov findet ihr auf ihrer Webseite, ihrem Instagram-Kanal und in ihrem Buch.

Mehr von 5050:
Website
Newsletter Re: 5050
Instagram
LinkedIn / LinkedIn Kira / LinkedIn Isa
Appinio x 5050: Vereinbarkeitsstudie