ga #1176 | valentina gaudiello – studentin an der hochschule

In dieser Episode spricht Norman Müller mit Valentina Gaudiello über ihre Erfahrungen an der Hochschule Coburg und ihre Sicht auf die digitale Welt. Valentina teilt ihre Motivation für ein BWL-Studium, gibt Tipps für Unternehmen, die Podcasts starten möchten, und betont die Herausforderungen der Generation Z im digitalen Zeitalter. Das Gespräch behandelt die Auswirkungen der digitalen Welt auf das Streben nach Anerkennung, die Zukunft des Schauspiels in der Ära künstlicher Intelligenz und die Bedeutung des Dialogs zwischen Generationen.

Short

  • Podcasts bieten eine Möglichkeit, eine persönliche und authentische Verbindung zu den Hörern aufzubauen
  • Die Generation Z muss sich bewusst sein, dass sie Verantwortung im Umgang mit künstlicher Intelligenz übernehmen muss
  • Realness und persönlicher Kontakt werden in einer digitalisierten Welt immer wertvoller. Die digitale Welt beeinflusst unser Streben nach Anerkennung, aber wir sollten uns nicht nur auf virtuelle Anerkennung konzentrieren.
  • Künstliche Intelligenz könnte die Zukunft des Schauspiels beeinflussen, aber die Fähigkeit, echte Gefühle zu zeigen, unterscheidet uns von generierten Influencern.
  • Der Dialog zwischen verschiedenen Generationen ist wichtig, um voneinander zu lernen und eine konstruktive Zukunft zu gestalten.
  • Es ist wichtig, sich von der Sogwirkung der digitalen Welt zu lösen und achtsam mit ihr umzugehen.

Chapters

00:00

Vorstellung und Hintergrund

03:37

Motivation für das BWL-Studium

06:23

Einfluss des Elternhauses

07:36

Projekt an der Hochschule

11:07

Tipps für Unternehmen, die Podcasts starten möchten

14:16

Zukunft des Podcastprojekts

16:12

Blick in die Zukunft und Herausforderungen für die Generation Z

20:13

Erfahrungen mit künstlicher Intelligenz

22:44

Persönlicher Kontakt und Realness in der digitalen Welt

24:29

Die Auswirkungen der digitalen Welt auf das Streben nach Anerkennung

26:05

Die Zukunft des Schauspiels in Zeiten von künstlicher Intelligenz

28:41

Der Dialog zwischen verschiedenen Generationen und das gegenseitige Lernen

34:46

Die Rolle der jungen Generation in der Gestaltung der gesellschaftlichen Zukunft

37:31

Der Einfluss der digitalen Welt und wie man sich davon lösen kann

42:23

Buchempfehlungen und die Bedeutung von Achtsamkeit

44:18

Empfehlungen für weitere Gäste im Podcast

46:34

Die Veränderung des Denkens und die Kraft des individuellen Handelns

Support the show

Schließ Dich unserer Podcast-Community auf LinkedIn an und sichere Dir den Zugang zu exklusiven Inhalten und Vorankündigungen.

https://www.linkedin.com/groups/8687316/

  • Videoaufzeichnung des Interviews
  • Hintergrundinformationen zu unserem Interviewgästen
  • Q&A-Sessions mit Norman
  • Ankündigungen von Live-Podcast Produktionen
  • Stelle deine Fragen an unsere Interviewgäste
  • Exklusive Audio-Events mit unseren Podcast-Gästen

Dieser Podcast wird produziert von: MARKENREBELL – Podcast Manufaktur: https://www.markenrebell.de

was bringen radio-werbung und podcasts fur unternehmen? |

Ein Blick auf die Stärken und Schwächen von Audio Advertising
EXPERTENGESPRÄCH | Beim Thema Werbung denken viele zuerst an Website-Banner und Fernseh-Spots, doch auch im Bereich Audio gibt es viele Vorteile und ungenutztes Potential. Davon ist auf jeden Fall Marianne Bullwinkel überzeugt – CEO und Sprecherin des Radio Marketing Service (RMS). Im Gespräch mit Joel erklärt sie, was Audio-Werbung besonders macht, warum das Radio alles andere als tot ist und welches Potential neuere Formate wie Podcasts und In-Game-Ads besitzen.

Du erfährst…

…welche Vor- und Nachteile Werbung in Audio-Formaten hat

…wo Marianne noch viel ungenutztes Potential in der Audio-Werbung sieht

…was für Best Practices für Audio-Werbung gelten

…ob Radio als Medium noch zukünftig relevant ist

…inwieweit Audio-Werbung von KI kreiert werden kann

…wie der Erfolg von Audio-Werbung gemessen werden kann

…mit welchen Kosten du bei Audio-Werbung rechnen musst

…welchen Vorteil Podcasts gegenüber fast allen anderen Medienformen haben

➡️ Du konntest dir keine Notizen machen? Unser [digital kompakt+ Newsletter](newsletter.digitalkompakt.de) fasst dir für jede Folge die wichtigsten Punkte zusammen

Diese Episode dreht sich schwerpunktmäßig um Online Marketing: Und egal ob SEO, Content Marketing, Social Media Marketing, Performance Advertising, Affiliate Marketing oder E-Mail Marketing – unser Gastmoderator Robin Heintze ist dein Mann! Als Geschäftsführer des Online-Marketing-Spezialisten morefire gibt er mit Expertengästen konkrete Tipps und Tricks von der Strategie bis hin zur Umsetzung deiner Kampagne – natürlich immer mit kleinen Anekdoten aus seiner eigenen Arbeit!

__________________________

||||| PERSONEN |||||

👤 Joel Kaczmarek, Geschäftsführer digital kompakt
👤 Marianne Bullwinkel, Geschäftsführerin RMS Austria

__________________________

||||| SPONSOREN |||||

🔥 [Übersicht](https://www.digitalkompakt.de/sponsoren/) aller Sponsoren

__________________________

||||| KAPITEL |||||

(00:00:00) Vorstellung und Einführung ins Thema

(00:05:40) Wie kann Audio als Werbekanal genutzt werden?

(00:10:27) Das ungenutzte Potential von Audio-Werbung

(00:16:21) Wie legen ich meine Zielgruppe fest?

(00:20:50) Messbarkeit & Kosten

(00:25:09) Werbung in Podcasts

__________________________

||||| WIR |||||

💛 [Mehr](https://lnk.to/dkompakt) tolle Sachen von uns 

👥 Wir von digital kompakt streben die Verwendung einer geschlechtsneutralen Sprache an. In Fällen, in denen dies nicht gelingt, gelten sämtliche Personenbezeichnungen für alle Geschlechter.

the pioneer: wie gewinnt man abonnenten mit newslettern u

Mit "The Pioneer" ist Ex-Handelsblatt-Chefredakteur Gabor Steingart angetreten, ein “Medienunternehmen neuen Typs” aufzubauen. Das 2018 gegründete Startup ist inzwischen ein Unternehmen mit rund 70 Angestellten, diversen Newslettern, Podcasts, Veranstaltungen, einer App … und einem Boot. Von der Pioneer One erreichen sie mit ihren Newslettern täglich über 200.000 Menschen und die Podcasts werden wöchentlich über 1 Mio. mal gestreamt.

Moritz Klein ist Head of Memberships und gibt uns in dieser Folge einen Einblick, wie ihre Distributed-Content-Strategie aussieht, wie sie freie Leser*innen zu Mitgliedern machen und warum das Boot ein Ausdruck ihres journalistischen Anspruchs ist.

Wir sprechen unter anderem darüber:

👉 Wie ihre Distributed Content-Strategie aussieht

👉 Was sie unter “Fewer but better” verstehen

👉 Welche Chancen und Risiken sich dadurch ergeben, dass Journalisten zu Marken werden

👉 Welche Intro-Preise bei ihnen gut funktionieren

👉 Ob Menschen schon bereit sind, für Newsletter und Podcasts zu bezahlen

👉 Von wem man im Newsletter-Bereich gerade am meisten lernen kann

👉 Wie er seine Rolle als Advokat der Mitglieder versteht

👉 Warum Mitglieder viel mehr als nur Abonnenten sind

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Schreibt uns!

👋 Moritz auf LinkedIn

👋 Lennart auf LinkedIn

📬 Subscribe Now als Newsletter

podtalk news: updates bei spotify, podcasts fur ceos und ein

Aus dem Hause Spotify gibt es einige Updates: Übersetzungen mit KI, Transkriptionen, Audiobooks – wir fassen alle Neuerungen zusammen und ordnen sie ein. Außerdem blicken wir auf eine Studie über ›Key Decision Makers‹ und deren Podcast-Konsum und verabschieden uns langsam, aber sicher von Google Podcasts, denn die Plattform wird 2024 endgültig eingestellt.

Hier findet ihr die Quellen zu:

News #1

News #1

News #1

News #2

News #3:

Noch mehr Podcast-Content gefällig?

▪️ …abonniert unseren Podcast Newsletter MIXDOWN

▪️ …folgt uns auf LinkedIn

▪️ …connected euch dort mit Feline

▪️ …lest Interviews & Branchennews auf dem Blog

✉️ Hier geht’s zur Anlaufstelle für Gastvorschläge, Trendthemen oder Feedback: Schreibt uns einfach eine Mail an podtalk@podstars.de oder kontaktiert uns über LinkedIn.

#290 vc performance vs. lego | start-up karriere | openai ch

Investments in LEGO Sets hätten viele VC Funds outperformt. OpenAI macht eigene Chips, Instagram führt einen Bezahl-Tier ein, Elon verschlimmert X, Spotify fügt Hörbücher hinzu und Pip stellt fest, dass er aus Versehen Audible Guthaben im Wert eines Mittelklassewagens angesammelt hat. Außerdem reden wir über Karrierestarts im Start-Up.

Werbung: Lenovo und Leibniz-Rechenzentrum bauen im Rahmen einer Innovationspartnerschaft den ersten europäischen High Performance Computer (HPC) Prototyp: Link

Aktuelle Werbepartner des Doppelgänger Tech Talk Podcasts

Philipp Glöckler und Philipp Klöckner sprechen heute über:

(00:00:00) Intro

(00:02:40) Taylor Swift SEO

(00:08:30) BlueSky & Twitter

(00:22:45) Google Event

(00:24:15) LEGO Investments

(00:38:55) VC Selbstdarstellung

(00:43:40) Start-Up Karriere

(00:50:10) Spotify

(01:03:55) Meta

(01:07:55) Elon & Twitter

(01:13:40) Tesla Preise

(01:14:40) Google Verfahren News

(01:20:15) OpenAI plant eigene Chips

Shownotes:

Andrew Feldman Cerebras Podcast: Youtube

Buchzusammenfassungen auf Instagram von DG Hörer Thomas Hefke

Taylor Swift: Twitter

Bluesky Tweetdeck: Heise

Volksverpetzer: Bluesky

Google Event: Youtube

Lego Investment: Twitter

Spotify Audiobooks: LinkedIn

Meta Bezahlversion: FT

Links Darstellung bei Twitter

X News Daily Linda: Twitter

Google alters search queries: Wired

OpenAI Chips: Reuters

active campaign cmo shares how they 6x’d revenue in 6 years

  • Active Campaign’s Website
  • Shay’s LinkedIn
  • Check out our awesome sponsor Fame, they start and grow the world’s most profitable B2B podcasts
Confessions of a B2B Marketer is handcrafted by our friends over at: fame.so

Previous guests include: Jared Robin of RevGenius, Mike Kamo of NP Digital, Arvid Kahl of FeedbackPanda, David Heinemeier Hansson of 37signals, Chris Walker of Refine Labs, Tim Soulo of Ahrefs, Justin Jackson of Transistor, Sam Dunning of Web Choice, Sam Kuehnle of Refine Labs, Liam Bartholomew of Cognism, Brendan Hufford of Growth Sprints, Justin Rowe of Impactable, Max Altschuler of Outreach and Sales Hacker, Guillaume Moubeche of lemlist, Kieran Flanagan of HubSpot, Sujan Patel of Mailshake and Corey Haines of Swipe Files.

Check out our five most downloaded episodes:

ex-penguin-random-house-chef markus dohle (#624)

Shownotes

Rund 15.000 neue Bücher bringt der weltgrößte Buchverlag Penguin Random House jährlich auf den Markt – und 60 Prozent davon floppen. Im Gemeinschaftspodcast von OMR und “On the way to New Work” verrät Ex-CEO Markus Dohle, wieso das Geschäft trotzdem extrem lukrativ ist, wieso er Amazon und E-Books nie als Bedrohung wahrgenommen hat und mit welchem Angebot er Barack und Michelle Obama letztlich davon überzeugt hat, einen Vertrag mit der Bertelsmann-Tochter abzuschließen.

In eigener Sache: Zum OMR Podcast gibt es einen Whatsapp-Newsletter. Melde dich HIER an.

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.