240:how a robotics startup aims to revolutionize sanitation

Divanshu Kumar co-founder and CEO of Solinas, talks about the story of a robotics startup evolving from an education-focused non-profit to tackling water and sanitation challenges in India, highlighting the intricacies of operating a hardware startup, manufacturing strategies, and the significance of B2B and B2G relationships. The discussion further encompasses strategic growth, detailing a technology firm’s expansion from India to Southeast Asia, the Middle East, and Africa, emphasizing cost-effective technology solutions, high-end R&D, and the importance of maintaining culture within growing teams. The episode offers invaluable insights into entrepreneurship, market understanding, and the continuous learning required for innovation and scaling in diverse environments.

Topics:
00:00 Sneak Peak
00:53 Introducing Divanshu Kumar and Solinas
03:03 The Power of Peer-Based Learning in Education
15:28 From College Project to Impactful Startup
18:54 Navigating the Challenges of a Hardware Startup
28:56 Building Relationships and Expanding Business Horizons
38:20 Navigating Investment and Risk in Climate and Deep Tech
39:01 Challenges and Solutions in Sewer Line Inspection
40:42 Innovative Approaches to Cleaning and Diagnostics
44:36 Leveraging Software for Predictive Insights
47:32 Balancing Hardware and Software Business Models
50:56 Expanding Government Sales with Strategic Approaches
58:15 Benefiting from Government Schemes and Policies
01:04:58 Exploring International Markets and Future Plans
01:09:40 Entrepreneurial Insights and Recommended Resources

————————————-

Click here to get regular WhatsApp updates:
https://wa.me/message/ZUZQQGKCZTADL1

————————————-

Connect with Us: 
Linkedin: https://www.linkedin.com/company/startup-operator
​Twitter: https://twitter.com/OperatorStartup​​

————————————-

If you liked this episode, let us know by hitting the like button and share with your friends and family. Please also remember to subscribe to our channel and switch on the notifications to never miss an episode!

lichtblock: gesunder schlaf statt “junk sleep” mit blueblocker brillen | #untern

Shownotes

C-LEVEL INTERVIEW | Smartphone, Smart-TV, Computer & Co bringen viele Vorteile und Annehmlichkeiten mit sich, an die wir uns längst gewöhnt haben. Aber es gibt auch einige Aspekte, die sich auf unser Wohlbefinden, unseren Biorhythmus und sogar auf unsere Gesundheit negativ auswirken können. Ein Thema sind hier zum Beispiel Bildschirme und die Auswirkungen des künstlichen Lichts auf unseren Körper.
Daniel Sentker, CEO des Unternehmens „Lichtblock“ hat sich darauf spezialisiert, unter anderem durch spezielle Lampen und Brillen, die Farb- und Lichteinwirkungen auf unsere Augen wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Du erfährst…

…wie es zu der Idee für Lichtblock kam.

…wie unser moderner Lebensstil unsere Gesundheit beeinflußen kann.

…warum künstliches Licht sogar Krankheiten hervorrufen kann.

…wie die richtige Beleuchtung Produktivität und Konzentration steigert.

…auf welche Produkte sich Lichtblock spezialisiert hat.

…etwas über die Strukturen innerhalb des Unternehmens.

…wie Lichtblock seine Produkte vermarktet.

Diese Episode dreht sich schwerpunktmäßig um Unternehmertum: Denn getreu dem digital kompakt Motto \”Lerne von den Besten\” trifft sich Joel in freudiger Regelmäßigkeit mit den erfolgreichsten Unternehmer:innen aus der Startup- und Digitalwirtschaft. Egal ob Scale-up, Soonicorn, Unicorn oder erfolgreicher Mittelständler – in unseren Episoden zu Unternehmertum lassen dich die Besten hinter ihre Kulissen blicken und nehmen dich mit auf eine Reise zur Strategie, Entstehung und Entwicklung ihrer Firmen.


||||| PERSONEN |||||

👤 Joel Kaczmarek, Geschäftsführer digital kompakt

👤 Daniel Sentker, Co-Founder Lichtblock


||||| SPONSOREN |||||

🔥 Übersicht aller Sponsoren


||||| KAPITEL |||||

(00:00:00) Vorstellung und EInfĂĽhrung ins Thema

(00:04:16) Die Wirkung von Licht auf den Körper

(00:12:52) Die richtige Lichthygiene fĂĽr ein gesĂĽnderes Leben

(00:17:48) Brillen als Blaulichtblocker

(00:21:06) Wie gestaltet sich die Zielgruppe von Lichtblock?

(00:25:23) Das Produktportfolio von Lichtblock

(00:28:04) Unternehmensstruktur

(00:39:36) Die Zukunft von Lichtblock


||||| WIR |||||

đź’› Mehr tolle Sachen von uns

👥 Wir von digital kompakt bemühen uns um die Verwendung einer geschlechtsneutralen Sprache. In Fällen, in denen dies nicht gelingt, gelten sämtliche Personenbezeichnungen für alle Geschlechter.

clara teschner, myclarella | female february

Clara Teschner, CEO und Solo-Gründerin von MyClarella, dem Wellness Brand, das Frauen durch die intensive Zeit nach der Geburt hilft. Als Clara ihr erstes Kind zur Welt brachte, stellte sie fest, dass Frauen in Deutschland zwar sehr gut auf die Geburt vorbereitet werden, die Betreuung danach aber direkt aufhört. Dadurch fühlen sich viele Frauen alleingelassen. MyClarella setzt hier an und bringt mit speziellen Hygiene- und Wellnessprodukten Komfort und Entspannung in die aufregende Zeit. Mit Clara spreche ich darüber, wie sie es geschafft hat, mit wenig Startkapital und neben dem Studium zu gründen. Außerdem ist Clara auf der Suche nach Unterstützung und erzählt sie uns welche Qualitäten sie in Co-Founder:innen sucht. Vielleicht bist du genau der richtig fit.

Die Fragen:

  • 01:46 Wann hat dich die Faszination fĂĽrs GrĂĽnden gepackt
  • 06:12 Wie kam es zur GrĂĽndung von MyClarella?
  • 07:44 Welches Problem löst ihr?
  • 12:16 Wie offen waren Partner fĂĽr deine Idee?
  • 14:13 Wo steht ihr aktuell?
  • 16:04 Welche Stärken suchst du in Co-Founder:innen?
  • 17:00 Wie sieht die Vision aus?
  • 19:42 Welche Roll spielt Netzwerk fĂĽr dich?
  • 22:06 Was waren deine größten Hindernisse?
  • 24:43 Ab wann konntest du Vollzeit an MyClarella arbeiten?
  • 27:00 Worauf bist du besonders stolz?
  • 28:50 Was möchtest du anderen GrĂĽnder:innen auf den Weg geben?

Vielen Dank fürs reinhören!

CLARA TESCHNER:

Der #FemaleFebruary ist nur möglich dank der Unterstützung von Canva, deinem Design-Tool für alles, was mit Inhalten und Präsentationen zu tun hat. Canva bietet allen, die den Female February lesen oder hören, eine verlängerte Testphase für ihre Pro-Version an (die Kernfunktionen sind ohnehin kostenlos). Klicke hier, um die neue Art der Content Creation in Teams 45 Tage lang zu testen. Link dazu: https://canva.me/femalefebruary

WHATSAPP NEWSLETTER:

1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, probier es aus:

https://jungunternehmerpodcast.com/newsletter

DU GRĂśNDEST EIN STARTUP?

Falls du bei deiner Startup GrĂĽndung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups, die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory


Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.