k#513 philipp schroder: ceo & grunder von 1komma5 #energiez

Shownotes

Alex und Ilan sind diesmal zu Gast bei 1komma5┬░ im Hamburger Show Room und sprechen mit dem Gr├╝nder und CEO Philipp Schr├Âder. Er erz├Ąhlt uns, wie genau 1komma5┬░ L├Âsungen f├╝r CO2-Neutralit├Ąt im Eigenheim anbietet: Solaranlagen, Stromspeicher und Ladeinfrastruktur.

Das Unternehmen arbeitet an drei Stufen im Bereich des IoT-Setups: dem Erwerb von Handwerksbetrieben, um in der Region Fu├č zu fassen, der Optimierung dieser Betriebe und der Implementierung ihrer Produkt / Software und schlie├člich dem Aufbau eines eigenen IoT-Setups, das aus Smart Metern, Energiemanagement und Schnittstellenzugriff auf Systeme besteht.

In dieser ausf├╝hrlichen Folge bekommen sowohl die eingefleischten ENERGIEZONE Fans als auch neue Zuh├Ârer:innen was das Herz begehrt technische Details zu Heimsystemen, Analysen zum Gesch├Ąftsmodell eines aufsteigenden Unternehmens mit Strahlkraft und Hintergrundinfos aus der Energiebranche.

Webseite: https://www.energiezone.org
Community: https://forum.energiezone.org/
Feedback: team@energiezone.org
Alexander Graf: https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/
Ilan Momber: https://www.linkedin.com/in/imomber/

#44 warum tech eine eigene m&a-beratung braucht (mit jan p

Deutschland als Nr. 1´ŞĆÔâú Standort f├╝r Tech – M&A macht’s m├Âglich

Der deutsche Tech-Sektor ist aktuell einer der wenigen M├Ąrkte, wo wir keinen Rekord-K├Ąufermarkt sehen und Verk├Ąufer mit ihren Unternehmen noch gute Deals abschlie├čen k├Ânnen.

Das war im November 2023 Grund genug f├╝r die Tech-Experten von Proventis, sich auszugr├╝nden und unter dem neuen Namen atares M&A-Beratung f├╝r den Tech-Sektor anzubieten.

Schlagworte wie K├╝nstliche Intelligenz, Machine Learning, Internet of Things (IoT), Cloud Computing, Cyber Security und Blockchain bestimmen nicht nur die Presse, sondern auch M&A-Aktivit├Ąten.

Welche Relevanz der Tech-Markt f├╝r die deutsche Wirtschaft hat und wie atares dabei helfen kann, bespreche ich in dieser Episode von ­čĄŁClose the Deal­čĄŁ mit dem Managing Partner Jan P├Ârschmann.

Jan und ich diskutieren au├čerdem:

  • warum die Ausgr├╝ndung von atares sinnvoll und n├Âtig war,
  • was das innovative Prozessmanagementtool dealfloor ist,
  • auf welchen Themen im Tech-Sektor aktuell der gr├Â├čte Fokus liegt,
  • ob der Verk├Ąufer-Markt im Tech-Sektor auch in Zukunft Bestand hat,
  • wie das Jahr 2023 f├╝r den Tech-Sektor gelaufen ist und was 2024 bringt,
  • und vieles mehr…

Viel Spa├č beim H├Âren!

*****************************************

Kennst du schon das DealCircle Directory?

Dort findest du die richtigen Partner f├╝r deinen M&A-Prozess:

https://dealcircle.com/directory/


Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

#638: november 2023 update show 2

Lots of interesting updates to hear about this week! Chapters: Analytics (00:45); Application Integration (04:07); Cost Management (09:05); Developer Tools (12:20); End User Computing (13:22); Font End Web & Mobile (14:03); Internet of Things (14:13); Machine Learning (14:42); Management & Governance (17:05); Migration & Transfer (19:49); Networking & Content Delivery (20:42); Security, Identity, & Compliance (21:26); Storage (22:03)
https://d29iemol7wxagg.cloudfront.net/638ExtendedShownotes.html

tupu sammelt millionen fur ganzjahrige urbane pilzzucht ein

In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Daniel Lock, COO und Co-Founder von Tupu, ├╝ber die erfolgreich abgeschlossene Seed-Finanzierungsrunde in H├Âhe von 3,2 Millionen US-Dollar.

Tupu kombiniert seine zum Patent angemeldete modulare Anbautechnologie mit Biowissenschaft, Robotik und k├╝nstlicher Intelligenz, um lokal angebaute Gourmet-Pilze zu einem wettbewerbsf├Ąhigen Preis anzubieten. Das AgrarTech hat sich dabei zum Ziel gesetzt, ein kreislauforientiertes und klimaneutrales Nahrungsmittelerzeugungssystem zu schaffen. Mit dem innovativen und dezentralisierten Anbausystem baut das Startup frische Pilze direkt in St├Ądten an. Die Champignons von Tupu werden in drei gro├čen Schritten gez├╝chtet. Der erste betrifft das Substrat, wo die Ertr├Ąge maximiert, die Wachstumszeit verk├╝rzt und ges├╝ndere Pilze mit Hilfe von biowissenschaftlichen und biotechnologischen Techniken gez├╝chtet werden. Danach folgt die Fruchtbildungsphase, in der IoT- und KI-Kameravision-L├Âsungen eingesetzt werden, um das Klima und die Wachstumsrezepte genau zu optimieren und gleichzeitig die Ertr├Ąge zu prognostizieren. Bei der Ernte senkt das Startup die Arbeitskosten und sorgt durch Automatisierung f├╝r eine rechtzeitige und effiziente Ernte der frischen Produkte. Das Startup setzt den nach eigenen Angaben branchenweit ersten Ernteroboter f├╝r Gourmetpilze ein. Tupu wurde im Jahr 2020 von Eldad Arnon und Daniel Lock in Berlin gegr├╝ndet. Die Pilze sind bereits bei einigen Gro├čh├Ąndlern, Foodservice-Betreibern und Restaurants in Berlin zu finden. Dazu geh├Âren u.a. das Sternerestaurant Horv├íth, die Kreativbrauerei und das Restaurant BRLO sowie gehobene Caterer wie Cookies und Donau101.

Nun hat das Berliner Pilz-Startup in einer Seed-Runde 3,2 Millionen US-Dollar unter der F├╝hrung von FoodLabs und Zubi Capital eingesammelt. Zu den weiteren Kapitalgebern z├Ąhlen Clear Current Capital, FoodHack, IT-Farm, CoastCap und mehrere Business Angels. Das Startup will k├╝nftig das B2C-Segment erschlie├čen, indem es seine Pilze bei Einzelh├Ąndlern in ganz Berlin einf├╝hrt. Au├čerdem wird ein Modell f├╝r den Direktvertrieb an Verbraucher gepr├╝ft. Die anschlie├čende Umsetzung soll mit dem frischen Kapital finanziert werden.