gostudent madchenflohmarkt midnightdeal apple goo

Heute u.A. mit diesen Themen:

  • Gostudent erhĂ€lt 87 Millionen Euro
  • Momox-GrĂŒnder ĂŒbernimmt MĂ€dchenflohmarkt
  • Midnightdeal nach Insolvenz offline
  • Apple-Umsatz erneut gesunken
  • Google: Nacktfotos leichter entfernen
  • Airbnb wĂ€chst langsamer
  • Seed-Finanzierung in Europa eingebrochen
  • Amazon-Chef: Alle Teams arbeiten an KI
  • Pony.ai: Joint Venture mit Toyota
  • 6,5 Millionen Euro fĂŒr EET

📰 📱 Du möchtest die aktuellen News aus der Startup Welt nicht nur hören, sondern auch lesen? Dann geht es hier zu unserem Daily Newsletter.

pacifico und eiffel schliessen sich fur erneuerbare energieerzeugung zusammen (ph

In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Ulf Oesterlin, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von Pacifico Energy Partners, ĂŒber das Joint Venture zwischen Pacifico Energy Partners und der Eiffel Investment Group, bei dem Eiffel bis zu 20 Millionen Euro investieren wird.

Pacifico ist ein Unternehmen fĂŒr erneuerbare Energien in den Bereichen Wind- und Solarenergie sowie Batterie- und Wasserstofftechnologien. Das Unternehmen entwickelt Projekte, erneuert bestehende Anlagen, bietet moderne Asset-Management-Dienstleistungen und ermöglicht den Erwerb von betriebsbereiten und schlĂŒsselfertigen Anlagen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2016 von Ulf Oesterlin und Fabian Herberg in MĂŒnchen gegrĂŒndet.Im Jahr 2019 hat Pacifico sein Anlagenportfolio als Pacifico Renewables Yield erfolgreich an die Börse gebracht und eine strategische Partnerschaft geschlossen. Heute trĂ€gt dieses Unternehmen den Namen Tion Renewables. Zudem sollte der Beitrag zur Energiewende maximiert werden, indem die Entwicklung neuer Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien fokussiert wurde.

Nun schließen sich Pacifico Energy Partners und die Eiffel Investment Group in einem Joint Venture zusammen, um Photovoltaikanlagen und Batteriespeichersysteme in Europa zu entwickeln. Pacifico wird bei dieser Partnerschaft Projekte in der mittleren Entwicklungsphase einbringen, wĂ€hrend Eiffel eine Zwischenfinanzierung leistet. Eiffel wird bis zu 20 Millionen Euro ĂŒber seinen neuen Bridge-Equity-Fonds namens Eiffel Transition Infrastructure investieren. Das Joint Venture konzentriert sich auf die Entwicklung eines Portfolios von Photovoltaik-Projekten in Italien. Dabei werden agrivoltaische Konzepte zur gleichzeitigen Nutzung von photovoltaischer Stromerzeugung und Landwirtschaft die KontinuitĂ€t der wertschöpfenden Nutzung des Bodens fĂŒr die Lebensmittelproduktion und die Landwirtschaft sicherstellen. Gezielte ErgĂ€nzungen der Anlagen durch Batteriespeicher sollen zusĂ€tzlich zur Stabilisierung des Netzes beitragen. Das Joint Venture wird die Anlagen gemeinschaftlich verkaufen, sobald die Baureife erfolgt ist. Sobald die Projekte in Betrieb sind, sollen sie mehr als 200.000 italienische Haushalte mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgen und so dazu beitragen, den Ausstoß von umgerechnet bis zu 200.000 Tonnen CO2 pro Jahr zu vermeiden.

add to water: wie flussigaromen zum wassertrinken animieren sollen

Wasser mit flĂŒssigen Aromen zu einem gut schmeckenden GetrĂ€nk ohne unnötigen Zucker, Kalorien und Farbstoffe machen: So lautet das Konzept von Add to Water, einem Joint Venture zwischen der Ottakringer GetrĂ€nke AG und der Innovationsagentur TheVentury. 

Zu Gast im Podcast sind Alex Schuh, CEO von Add to Water, und Christoph Aichinger,  GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Ottakringer-Tochter Freudewerk. Die Themen:

– Die FlĂŒssigaromen von Add to Water

– Der Unterschied zwischen Add to Water und Konkurrenten wie air up

– Der neue Trend zu zuckerfreien Alternativen zu Softdrinks

– Wie das Joint Venture zwischen Ottakringer und TheVentury zusammengekommen ist

– Die Nachhaltigkeitsstrategie der Ottakringer GetrĂ€nke AG

– Die ZukunftsplĂ€ne von Add to Water

Wenn dir der Podcast gefallen hat, gib uns ein paar Sterne und/oder ein Follow auf den Podcast-Plattformen und abonniere unseren Podcast bei:

Spotify

Apple Podcast

Google Podcasts

Amazon Music

Anchor.fm

und besuche unsere News-Portale

Trending Topics

Tech & Nature

Danke fĂŒrs Zuhören!

Feedback, WĂŒnsche, VorschlĂ€ge und Beschwerden bitte an feedback@trendingtopics.at!