zentur.io & crafthunt: investments & exits – mit amanda birk

Wir begrĂŒĂŸen heute Amanda Birkenholz, Principal von UVC Partners, und Elisabeth Schrey, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin vom DeepTech & Climate Fonds in der Rubrik “Investments & Exits”. Die beiden analysieren heute die Finanzierungsrunde von Zentur.io und Crafthunt. 

Das 2021 gegrĂŒndete Zentur.io, das sich auf die Digitalisierung und Dekarbonisierung von FernwĂ€rmenetzen spezialisiert hat, gibt eine Seed-Finanzierung in Millionenhöhe bekannt. Zu den Investoren gehören Bayern Kapital und der Co-Investor Enpulse Ventures. Mit der Investition soll das Team von Zentur.io erweitert und die MarkteinfĂŒhrung weiterer Produkte vorangetrieben werden. Zentur.io hat bereits mehrere Pilotprojekte abgeschlossen und Kunden aus dem Bereich kleiner bis großer FernwĂ€rmeversorger gewonnen.

Das MĂŒnchner Startup Crafthunt hat in einer Seed-Finanzierungsrunde 3 Millionen Euro eingeworben, um seine Karriereplattform fĂŒr die Bauindustrie weiterzuentwickeln und international zu expandieren. Zu den Investoren zĂ€hlen UVC Partners, Redstone und mehrere Angel-Investoren. Crafthunt zielt darauf ab, den FachkrĂ€ftemangel in der Bauindustrie zu lindern, indem es eine App-basierte Lösung anbietet, die mittels KI ein Matching-System fĂŒr Stellenangebote und geeignete FachkrĂ€fte bereitstellt.

 

Über Amanda Birkenholz und UVC Partners

Amanda Birkenholz hat eine große Leidenschaft fĂŒr Tech-Startups, die wichtige Probleme lösen, und freut sich darauf, sie in ihrer Rolle als Investorin bei ihrem Wachstum zu unterstĂŒtzen. Ihr Schwerpunkt liegt auf IoT, PropTech und Industrie 4.0. Vor UVC war Amanda MitbegrĂŒnderin von VISN, einem preisgekrönten B2B-IoT-Startup, und leitete außerdem das PropTech-Unternehmen Raumgold. Sie arbeitete als Venture Architect Director bei einem Company Builder, wo sie skalierbare B2B-Startups schuf und mehrere Startups durch Accelerator-Programme coachte und betreute. Amanda hat einen multikulturellen Hintergrund und hat in der ganzen Welt gearbeitet und gelebt (Deutschland, Australien, Großbritannien, Spanien, Thailand). Sie hat einen Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Maschinenbau von der RWTH Aachen University.

UVC Partners ist eine in MĂŒnchen und Berlin ansĂ€ssige Risikokapitalgesellschaft, die in technologiebasierte Start-ups in den Bereichen Unternehmenssoftware, industrielle Technologien und MobilitĂ€t investiert. Der Fonds investiert in der Regel zwischen 0,5 und 10 Mio. € zu Beginn und bis zu 20 Mio. € insgesamt pro Unternehmen.

 

Über Elisabeth Schrey und DeepTech & Climate Fonds

Elisabeth Schrey war schon immer von Innovationen und deren Auswirkungen auf unser Leben fasziniert. Vor ihrer Arbeit beim DTCF war sie bei btov Partners, Matterwave Ventures und beim TechVision Fonds fĂŒr Investments und Portfoliobetreuung im Bereich Industrial Tech verantwortlich. Dabei ist sie sowohl von intellektueller Neugier als auch von GeschĂ€ftssinn angetrieben. Sie promovierte im Bereich Maschinenbau zum Thema Innovationmanagement an der RWTH Aachen und ist seit dem Februar 2023 GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des DeepTech & Climate Fonds.

Der DeepTech & Climate Fonds (DTCF) ist ein neuer Fonds, der in das Wachstum von Unternehmen mit Zukunftstechnologien investiert. Er wird mit Mitteln des Zukunftsfonds und des ERP-Sondervermögens finanziert und hilft dabei, das europĂ€ische Technologie-Ökosystem der Zukunft aufzubauen. DafĂŒr investiert der DTCF in den kommenden zehn Jahren bis zu eine Milliarde Euro und entwickelt damit den neuen technologiebasierten Mittelstand von morgen.

Als Ankerinvestor und Partner von institutionellen Investoren und Family Offices trĂ€gt der Fonds dazu bei, dass sich wirtschaftlich erfolgreiche und eigenstĂ€ndige Technologie-unternehmen fĂŒr eine klimaneutrale Zukunft entwickeln.

 

Über Startup Insider:

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

wie uns ruckschlage starker machen – mit simone menne

RĂŒckschlĂ€ge und Niederlagen gehören zu jedem Leben und jeder Karriere dazu. Topmanagerin Simone Menne spricht ehrlich ĂŒber TrĂ€nen, Trotz und das Wiederaufstehen.

Abonniere jetzt und verpasse nicht dieses offene GesprĂ€ch! 🌟

Schickt eure Fragen fĂŒr kommende Folgen und Feedback an: antonia.goetsch@harvardbusinessmanager.de


Weiterlesen:

Simones Buchtipp:

Simones Kunsttipps:


Produziert: Marc GlĂŒcks, Paul GĂ€bler
Musik: Philipp Fackler


Mein persönlicher Newsletter: Lead Forward
Einmal die Woche direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Wissen aus den besten Hochschulen der Welt und meine Erfahrungen als Chefin.
Newsletter bestellen

+++ Alle Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier. Die manager-Gruppe ist nicht fĂŒr den Inhalt dieser Seite verantwortlich. +++

Alle Podcasts der manager Gruppe finden Sie hier.

Mehr HintergrĂŒnde zum Thema erhalten Sie bei manager+. Jetzt drei Monate fĂŒr nur € 10,- mtl. lesen und 50% sparen manager-magazin.de/abonnieren

Informationen zu unserer DatenschutzerklÀrung.

downshifting von fuhrungskraften warum unternehmen profiti

Karriere neu gedacht

Der bewusste berufliche RĂŒckschritt von Mitarbeitern kann ein Gewinn fĂŒr Unternehmen sein. Dennoch begegnen Downshifter großen gesellschaftlichen Vorbehalten.

Details zur genannten Studie gibt es hier: https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/zfsoz-2023-2022/html?lang=de

Mehr zu So klingt Wirtschaft, dem wöchentlichen Business-Podcast der Solutions by Handelsblatt Media Group, unter: handelsblatt.com/adv/soklingtwirtschaft/

Dieser Podcast ist kein Produkt der Handelsblatt-Redaktion. FĂŒr den Inhalt sind die Interviewpartner*innen und die Handelsblatt Media Group Solutions verantwortlich.

jochen schweizer: “ich habe in meinem leben auch dramatisch

Jochen Schweizer hat das Bungee-Jumpen in Deutschland populĂ€r gemacht und das GeschĂ€ft mit Erlebnisgutscheinen erfunden. Als Extremsportler stĂŒrzte er sich im Kajak WildbĂ€che hinab und arbeitete als Stuntman. Aus seinem Hobby machte er ein GeschĂ€ftsmodell: 1989 eröffnete er die erste Bungee-Anlage Deutschlands, schnell folgten weitere und die KrĂ€ne standen bald ĂŒber das ganze Land verteilt, spĂ€ter verkaufte er Erlebnisgutscheine im Internet, sei es fĂŒr BallonflĂŒge, Tauchkurse oder Schlittenhundfahrten.

Heute ist der Unternehmer 66 Jahre alt, spricht viel ĂŒber Meditation und seine „dritte Lebensphase“. „Wir mĂŒssen bereit sein, Risiken einzugehen und das Scheitern zu riskieren“, sagt Schweizer im Podcast. „Wenn wir scheitern, kommt es allein darauf an, wie wir damit umgehen.“ Er selbst habe in seinem Leben auch „dramatisch falsche“ Entscheidungen gefĂ€llt.

Die Mehrheit der Firma, die weiter seinen Namen trĂ€gt, hat Jochen Schweizer vor einigen Jahren an ProSiebenSat.1 Media verkauft. Ihm selbst gehören noch zehn Prozent des Unternehmens. Er konzentriert sich nun auf die Jochen-Schweizer-Arena, eine Erlebniswelt in Taufkirchen bei MĂŒnchen mit Windtunnel und Welle zum Indoor-Surfen. „Am Ende des Tages ist es nicht das Talent, das dich differenziert. Es ist deine Bereitschaft, hart zu arbeiten“, sagt Schweizer. Im Podcast spricht er ĂŒber seinen Rekord-Bungeesprung, darĂŒber, wie er Erkenntnisse aus dem Bungeespringen auf sein Leben als Unternehmer ĂŒbertrĂ€gt, ĂŒber PrĂ€gung und Genetik, die VorzĂŒge seiner Kindheit in den 50er Jahren als “SchlĂŒsselkind” einer alleinerziehenden Mutter und ein tödliches UnglĂŒck, das sein Leben verĂ€nderte – im Podcast „Alles Neu
? Aus dem Maschinenraum“ mit Tobias Rappers, GeschĂ€ftsfĂŒhrer des Maschinenraums, und Capital-Redakteurin Katja Michel.

Eine Buchempfehlung von Jochen Schweizer:

Der Wald der Zukunft von Martin Janner

Jochen Schweizers Buch “Die Begegnung. Eine Geschichte ĂŒber den Weg zum selbstbestimmten Leben”:

Hier kostenloses Exemplar sichern

Hier geht es zum von Jochen Schweizer entwickelten Wertekompass

+++ Mehr Informationen zu Jochen Schweizer auf LinkedIn und zur Jochen Schweizer Gruppe auf der Website +++

+++ Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreibe eine Mail an allesneu@maschinenraum.io +++
+++ Mehr zum Maschinenraum auf unserer Website und auf LinkedIn +++ Moderation: Tobias Rappers, Katja Michel | Redaktion: Bianka Wittmann, Julia Cramm, Rebecca Marquardt +++

#539: ki skills sind das neue lesen und schreiben

In dieser Folge diskutieren wir die entscheidenden FĂ€higkeiten der Zukunft und wie KI das neue Lesen und Schreiben wird. Erfahren Sie, wie KI-Kompetenzen fĂŒr alle Berufsfelder unverzichtbar werden und was das fĂŒr Ihre Karriere bedeutet.

vom baggerfahrer zum multimillionar: thomas hagedorn (#696)

Shownotes

“Gelernt habe ich gar nichts”, bekennt Thomas Hagedorn direkt zum Beginn dieser OMR Podcast-Episode. DafĂŒr ist die Zwischenbilanz des 53-JĂ€hrigen beachtlich. Sein 1997 mit einem Bagger gegrĂŒndetes Unternehmen setzt mittlerweile ĂŒber eine halbe Milliarde Euro um, beschĂ€ftigt mehr als 2000 Menschen und ist von einem Abbruchunternehmen zu einem Rundum-Dienstleister der Baubranche herangewachsen. Mit SchĂŒttflix und Brownfield24 betreibt die Hagedorn Gruppe zwei innovative Plattformen, um die Digitalisierung der Baubranche voranzutreiben. Noch wichtiger ist aber die Vision des Unternehmers: RĂŒckbauprozesse und Recyclingquoten so zu optimieren, dass fĂŒr Neubauten keine neuen FlĂ€chen und weniger neue Baustoffe benötigt werden.

Die Themen des OMR Podcasts mit Thomas Hagedorn:
(00:00:00) Vom Hobby Baggerfahren zum RĂŒckbau-Unternehmer
(00:08:35) UnternehmensgrĂ¶ĂŸe, Umsatz, Inhaberstruktur
(00:14:31) die Vision eines integrierten RĂŒckbau-Unternehmens
(00:20:07) digitale GeschÀftsfelder von Hagedorn
(SNIPPET 2: 01:10:03) Was der Abriss eines Kraftwerks kostet
(00:32:06) Wert des Unternehmens und Innovationskultur
(00:36:18) sein Selbstbild als Unternehmer
(00:40:57) Purpose, Nachwuchsgewinnung und Finanzen
(SNIPPET 1: 01:08:32) sein Non-for-Profit “Rare SchĂ€tze”
(00:53:01) soziale Projekte und Sportsponsoring
(01:02:19) Internationalisierung und SchĂŒttflix-IPO

In eigener Sache: Zum OMR Podcast gibt es einen Whatsapp-Newsletter. Melde dich HIER an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

omr classic mit fedor holz

Shownotes

Als Studienabbrecher gewinnt Fedor Holz in den ersten sechs Monaten als Pokerprofi seine erste Million. Über 50 Millionen US-Dollar hat er in seiner Karriere bei Pokerevents gewonnen. Im OMR Podcast erzĂ€hlt das einstige Wunderkind, warum er zum Teil bis zur Erschöpfung gespielt hat, wie das Millionenbusiness Poker genau lĂ€uft und warum er heute lieber als Unternehmer mit seinem Talent Geld verdient.

Die Folge mit Fedor Holz ist ursprĂŒnglich im August 2021 erschienen. FĂŒr unsere Serie “OMR Classics” haben wir sie nun neu aufgelegt, weil wir glauben, dass sie noch immer relevant fĂŒr Euch sein könnte. Viel Spaß beim Hören!

In eigener Sache: Zum OMR Podcast gibt es einen Whatsapp-Newsletter. Melde dich HIER an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

ex-dfb-manager und sport-unternehmer oliver bierhoff (#692)

Shownotes

Oliver Bierhoff ist eine Fußball-Legende: EM-Titel als Spieler, WM-Titel als Manager. Geliebt wurde er dennoch nicht immer von der Öffentlichkeit. Bierhoff polarisierte, wurde zu einem der Gesichter der Kommerzialisierung des Fußballs. Im OMR Podcast verrĂ€t Oliver Bierhoff, warum er die Haltung vieler Fans oft nicht versteht, wie er die NeuanfĂ€nge in seinem Leben geplant hat – und warum er nun im Finanzbusiness aktiv ist.

In eigener Sache: Zum OMR Podcast gibt es einen Whatsapp-Newsletter. Melde dich HIER an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.