g#1 das verdient ein kinderarzt #gesundheitszone

Shownotes

Das ist die erste Folge des Gesundheitszone Podcasts, den meine Frau Katrin und ihre Freundin Jessica gestartet haben. In den ersten 2-3 Folgen unterstütze ich noch bei der Aufnahme und dann machen die beiden alleine weiter mit Gästen aus der Gesundheitsindustrie und mit regelmäßigen Updates aus dem Drama des Arztalltags. Es ist viel trauriger als sich das viele vorstellen können. Viel Spass dabei.

Start Podcastinhalt

In diesem Teil unseres Podcasts “Gesundheitszone” sprechen wir, die Kinderärztinnen Jessica und Katrin, zusammen mit dem Moderator Alexander Graf ĂĽber die Herausforderungen und Lösungen in der ambulanten Kinderversorgung. Wir bieten Einblicke in die Funktionsweise unserer Kinderarztpraxis, die finanziellen Aspekte wie unser Einkommen und die Abrechnung mit Krankenkassen sowie die Komplexität bei der Ăśbernahme einer Praxis, da ein Arztsitz erworben werden muss. Trotz unserer ethischen Verpflichtung und unserem eigenen Anspruch zur bestmöglichen Behandlung von Kindern betonen wir die finanziellen HĂĽrden im Zusammenhang mit der Abrechnung ĂĽber Krankenkassen, der zunehmenden Kosten fĂĽr Abrechnungsverwaltungssysteme und der Digitalisierung.

Der zunehmende administrative Aufwand in unseren Arztpraxen und die unzureichende Vergütung für ausführliche Beratung und Betreuung unserer Patienten werden ebenfalls thematisiert. Besorgte Eltern und der zunehmende Trend, Gesundheitsinformationen im Internet zu recherchieren, werden als Einflussfaktoren auf die Zunahme an Beratungsgesprächen diskutiert. Die Diskussion verdeutlicht den Druck, unter dem wir Kinderärzte stehen, da unsere investierte Zeit und Arbeit oft nicht angemessen entlohnt werden.

Die Knappheit an Ärzten und Pflegepersonal in Kliniken und auch bei Nachfolgern in Praxen sowie die Finanzierung im Gesundheitswesen werden als Herausforderungen genannt. Die Möglichkeit von privaten Zusatzleistungen (sogenannte IGEL Leistungen) in der Kindermedizin im Vergleich zu anderen Bereichen wird ebenfalls erörtert.
Abschließend sprechen wir über die weitere Planung unseres Podcasts, beispielsweise durch die Einladung von Gästen aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens, um den Austausch und das Verständnis unter den Akteuren zu fördern. Es wird betont, dass die Bedürfnisse von Kindern und Eltern zentral stehen sollen, um eine qualitativ hochwertige Versorgung sicherzustellen.

Link zum neuen Podcast: http://www.gesundheitszone.info
Mail an die Hosts: team@gesundheitszone.info

Partner der Folge: Erforsche die Zukunft des HR-Managements mit der Studie „HR Trends – die Zukunft der Personalarbeit“ von Sage. Jetzt kostenfrei erhältlich unter https://www.sage.de/hr. Entdecke die wichtigsten Insights und Trends für HR-Verantwortliche und Führungskräfte.

Community: https://kassenzone.de/discord
Feedback zum Podcast? Mail an alex@kassenzone.de
Disclaimer: https://www.kassenzone.de/disclaimer/

Kassenzone” wird vermarktet von Podstars by OMR. Du möchtest in “Kassenzone” werben? Dann hier entlang.

Alexander Graf:
https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/
https://twitter.com/supergraf

Youtube: https://www.youtube.com/c/KassenzoneDe/
Blog: https://www.kassenzone.de/
E-Commerce Buch: https://www.amazon.de/gp/product/3866413076/

#94 social freezing mit julia bosch i tiktok-verbot i digita

Shownotes

Im “Catchup” geht es um den Claim des FC Viktoria, nicht gewinnen, sondern etwas ändern zu wollen, um digitale Unterschriften und die Stellschrauben, die 360 Grad Feedback effektiv machen.

Im “Deep dive” ist Julia Bösch zu Gast, die über das in Deutschland noch sehr tabuisierte Thema Social Freezing spricht. Dabei werden einer Frau unbefruchtete Eizellen entnommen und eingefroren, um später die Chance auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. Lea und Verena sprechen mit ihr über den Prozess, die Kosten und über Scham in Kinderwunschkliniken. Wieso ist sie mit dem Thema an die Öffentlichkeit gegangen und was muss passieren, damit noch mehr Frauen die Möglichkeit eröffnet wird, auf diesem Weg ein Kind zu bekommen?

Bei “Was bewegt uns” geht es um das potentielle TikTok-Verbot in den USA und um ihre Haltung dazu, Kinder und Jugendliche in sozialen Medien verstärkt schützen zu müssen.

In der Kategorie “Empfehlung der Woche” stellen die beiden eine App vor, die euch wirklich hilft, euren digitalen Konsum zu beschränken.

Hier könnt ihr euch zu Verenas Newsletter anmelden
Hier findet ihr unsere aktuellen Werbepartner
Du möchtest in „Fast & Curious“ werben? Dann hier entlang!

roblox und fortnite: gaming-plattformen als marketingtool –

Shownotes

Trends in der schnelllebigen Popkultur zu beobachten und für Marken wie Haribo oder Mini zu adaptieren, ist Toan Nguyens täglich Brot. Toan ist mittlerweile schon fast Stammgast bei Digitale Vorreiter*innen und sorgt als Gründer und Managing Director der Kreativagentur Jung von Matt NERD jedes Mal für neue Impulse rund um Gaming, Entertainment und Popkultur.

In Folge #246 eures Digitalisierungspodcasts von Vodafone Business erklärt Toan Host Christoph Burseg, wie er mit der Flut an Trends umgeht und diese im Alltag priorisiert. Wie verschafft man sich mit einer Idee Gehör? Wie erschließt man neue Nischen? Wie können Brands Gaming-Plattformen wie Roblox und Fortnite für sich nutzen? Was machen Walmart und Nivea bereits richtig? Warum sollte man das Potenzial der “Kidults” nicht unterschätzen? Und was können wir in Sachen Gamification von anderen Ländern lernen?

Toan Nguyen auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/toan/

Link zu Jung von Matt Nerd: https://www.jvm.com/offices/jvm-nerd/

Christoph auf LinkedIn: www.linkedin.com/in/christophburseg

Kontaktiere uns ĂĽber Instagram: www.instagram.com/vodafonebusinessde/

#92 longevity rundumschlag mit dr. simone koch i mutti game

Shownotes

Im “Catchup” sprechen Lea und Verena über Leas Mutti Game, Frauenfußball und Fast & Curious Circle.

Im “Deep dive” stellen die beiden der Ärztin Dr. Simone Koch alle ihre Fragen zum Thema präventive Gesundheit und Langlebigkeit.

Bei “Was bewegt uns” erzählen Lea und Verena, wie ihre Kinder sie verändert haben und in welchen Situationen sie immer wieder an unsere Grenzen stoßen.
In der Kategorie “Empfehlung der Woche” stellt euch Verena ein spannendes Start-up vor.

Und das letzte Wort hat heute Verena.

Die Website zu Bling findet ihr hier
Hier geht es zum Instagram Profil von Dr. Simone Koch
Hier könnt ihr das Fast & Curious Fragespiel kaufen und mit dem Code HAPPYBIRTHDAY erhaltet ihr 50% Rabatt
Hier könnt ihr euch zu Verenas Newsletter anmelden
Hier findet ihr unsere aktuellen Werbepartner
Du möchtest in „Fast & Curious“ werben? Dann hier entlang!

#62 digital lernen kinderleicht? irene klemm, edurino

Der erste Schultag ist uns allen vertraut, markiert er doch den Beginn eines aufregenden neuen Lebensabschnitts für Kinder und Eltern. Es stellt einen bedeutenden Schritt in Richtung Erwachsenwerden für die Kinder dar, während die Eltern sich auf das Leben mit einem Schulkind umstellen müssen. Doch das Lernen beginnt schon längst nicht mit der Einschulung, sondern bereits viele Jahre davor. 

Dabei ist es entscheidend, Kinder spielerisch und mit Freude ans Lernen heranzuführen, besonders in einer zunehmend digitalisierten Welt. Indem bereits in jungen Jahren eine positive Lernumgebung mit Spiel- und Lernspaß für Kinder geschaffen wird, entwickeln sie ihre kognitiven Fähigkeiten, entdecken die Freude am Lernen und werden darauf vorbereitet, sich in der digitalen Welt von morgen zurechtzufinden.

Das Entwickeln von pädagogisch wertvollen Lernspielen ist dabei ein wichtiger Schritt. Das betont auch Irene Klemm, CEO und Mitgründerin von Edurino und unser heutiger Gast: „Ich habe gemerkt, dass es für Schulkinder und ebenso für Vorschulkinder an digitalen und qualitativ hochwertigen Lernbegleitern mangelt. Der Ausbruch von Corona war dabei ein Schlüsselerlebnis für mich. Mit Edurino haben wir eine Lösung für Kinder geschaffen, mit der sie spielerisch und ohne Druck ihre Kompetenzen aus einer intrinsischen Motivation heraus aufbauen können."

Kernfrage heute:  Hybrides Klassenzimmer – wie gestaltet sich die Zukunft des Lernens für unsere Kinder?

Weitere Informationen finden Sie unter:

Website:  https://www.edurino.com/

LinkedIn von Irene Klemm: linkedin.com/in/ireneklemm

LinkedIn von Tilo Bonow: www.linkedin.com/in/tilobonow/

Weitere Folgen von Business Class: @tilobonow

Gästevorschläge oder Kontaktaufnahme via E-Mail podcast@piabo.net

Dies ist eine Podcast Produktion von PIABO Communications

kinderpsychiater jakob hein – woran erkenne ich, was am best

Mein heutiger Gast ist Jakob Hein.

Jakob Hein ist Psychiater, Autor, Dramaturg und Schriftsteller. In seiner Praxis behandelt Jakob vorwiegend Kinder und Jugendliche, in seinen BĂĽchern beschäftigt er sich sowohl mit persönlichen Themen wie der Jugend in der DDR und dem “Ausbruch” in die weite Welt nach der Wende, als auch mit psychologischen Phänomenen wie Hypochondrie oder Hypnose. Sein letzter Roman “Der Hypnotiseur oder Nie so glĂĽcklich wie im Reich der Gedanken” behandelt die Freiheit der Gedanken, vor allem in gesellschaftlich schwierigen Zeiten – und ich habe es mit Begeisterung gelesen.

Ich wollte mit Jakob über seinen Beruf als Psychiater sprechen und wissen, warum Kinder und Jugendliche zu ihm kommen, aber auch, wie die Arbeit mit seinen Patient*innen durch die Krisen in der Welt beeinflusst wird. Wir sprechen über den Begriff des “Normalen”, über Mitleid, Aufmerksamkeitsökonomie und über die Kraft des Unausgesprochenen. Außerdem beschreibt Jakob, wieso Dinge, die wir nicht tun wollen, eine besondere Anziehungskraft auf uns haben, wie wir am besten mit (unseren) Kindern interagieren – und warum ihm eigentlich nie die Zuversicht ausgeht.

Die ganze Folge gibt es hier: https://youtu.be/ed1qUjwD0wo

WERBEPARTNER & RABATTE:
https://linktr.ee/hotelmatze

MEIN GAST:
http://jakobhein.de/ich.php

DINGE:

Roman “Der Hypnotiseur oder Nie so glĂĽcklich wie im Reich der Gedanken”: https://bit.ly/3TclCLk
Maintenance Phase Podcast: https://bit.ly/4bO0gLP
Buch “Die psychiatrische Untersuchung” Achim Haug: https://amzn.to/3uMq4qV
Vortrag von Jakob ĂĽber Zuversicht: https://youtube.com/watch?v=XruSk5NqArM

MITARBEIT:
Maximilian Frisch – Produktion
Lena Rocholl – Redaktion
Mit VergnĂĽgen – Vermarktung und Distribution

MEIN ZEUG:
Mein neues Buch: https://bit.ly/3cDyQ18
Die Hotel Matze Suite bei Apple: https://apple.co/3DTfsFb
Die Hotel Matze Suite bei Spotify: https://bit.ly/3J7OLjJ
Wunschgäste bitte in die Kommentare: https://apple.co/2RgJVH6
Mein Newsletter: https://matzehielscher.substack.com/
TikTok: https://tiktok.com/@matzehielscher
Instagram: https://instagram.com/matzehielscher
LinkedIn: https://linkedin.com/in/matzehielscher/
YouTube: https://bit.ly/2MXRILN
Twitter: https://twitter.com/hotelmatze1
Mein erstes Buch: https://bit.ly/39FtHQy
Mein Fragenset: https://beherzt.net/matze

financefwd #228 mit bling-grunder nils feigenwinter

Shownotes

Mit Bling hat Nils Feigenwinter ein Familien-Fintech samt Taschengeld-Karte und Investment-Möglichkeit für Kinder gegründet. 50.000 Familien bezahlen eigenen Angaben zufolge monatlich für seine App, das Startup konnte prominente Investoren wie Verena Pausder oder Fußballer André Schürrle begeistern. Jetzt gibt es auch Mobilfunkverträge in Kooperation mit der Telekom. Was plant der Gründer noch?

familienapp mysproggy: business als grunder-ehepaar

Das GrĂĽnder-Ehepaar Julia und Dominik Monghy hat die Familienapp „mySproggy” ins Leben gerufen. Sie ist speziell fĂĽr Eltern, GroĂźeltern und andere Personen, die Kinder nahestehen, designt und bereitet mittels (Video-)Content gezielt auf die erste prägende Zeit mit Kindern vor.

Die Monghys erzählen im Talk, wie das so ist, als Ehepaar ein Startup zu führen und darüber, wie sich mySproggy seit der Gründung weiterentwickelt hat. Am Ende der Folge wird verraten, warum das Thema Förderungen ein emotionales für die beiden ist.

Inhalt:

  • Das Leben als Startup-Ehepaar
  • Was ist mySproggy
  • Mehrwert fĂĽr Nutzer:innen
  • Markt der Familienapps
  • Entwicklung und Förderung von Kindern durch die App
  • Die Steps zur GrĂĽndung
  • Geschäftsmodell
  • Marktstart der App
  • Zielgruppe
  • Förderungen
  • mySproggy-Pläne 2024

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message