klarstellung: unsere meinung zu freebies #61

Freebies – Marketing von gestern?

Wie denken wir wirklich über Freebies und ob Tiny Offers die Lösung für alles sind.
Heute gibt es eine Klarstellung. In den letzten Wochen bekommen wir immer wieder ähnliche Kommentare zum Thema Freebie und Tiny Offer. Es wird also Zeit, unseren Standpunkt klarzustellen. 😉 Vorsicht … wir haben uns mehrfach in Rage geredet … 🙂

Tiny Offers scheinen die neue Lösung für schnelles Business Wachstum zu sein. Doch hier herrschen verschiedene Meinungen. In dieser Folge schauen wir uns genau an, wann Freebies sinnvoll sind und wann Tiny Offers und du wirst für dich herausfinden, was gerade deine Lösung ist oder sein könnte.
Unsere Kundinnen und Community sind sich in einem sehr einig – alle haben keine Zeit. Es ist also super wichtig, Deine Zeit und Ressourcen klug zu investieren, besonders wenn es um den Aufbau deines Geschäfts geht.

Die 5 wichtigen Fragen, die in dieser Episode besprochen werden, sind:

  • Welche Probleme durch die Verwendung von Freebies entstehen,
  • warum sind Tiny Offers für den Businessstart besonders smart sind,
  • warum sie Dir das Schalten von Anzeigen erleichtern
  • warum es so wichtig ist, von Anfang an zu lernen zu verkaufen,
  • wie Du bewusst die Erwartungshaltung Deiner potenziellen Kunden beeinflussen kannst & viel mehr!

Diese Folge wird Dir helfen, kluge Entscheidungen für Dein eigenes Business zu treffen und Du wirst besser verstehen, wann Freebies besser für Dein Business sind und wann eine Tiny Offer.

Sei mutig, es lohnt sich!
Deine Piñatas Christine und Karina

LINKS ZU DIESER EPISODE:

Klingt das neue Programm Cash Creator spannend für Dich und willst Du endlich richtig loslegen? Dann bewirb Dich hier:
👉 Funnel-Review für 0 €

👉 Bewerbungsformular Cash Creator

FOLGST DU UNS SCHON AUF INSTAGRAM FÜR DEINE TÄGLICHE PORTION INSPIRATION?
👉 Instagram

DU MAGST, WAS DU HÖRST UND MÖCHTEST DEN PODCAST WEITEREMPFEHLEN?

Nutze zum Teilen einfach diesen Link:
👉 https://diepinatas.de/podcast

KURZE FRAGE – KNACKIGE ANTWORT
Stelle uns gerne Deine konkrete Frage oder berichte von Deiner konkreten Herausforderung. In regelmäßigen Abständen wählen wir Fragen aus und beantworten sie ganz individuell in einer Podcast-Episode. 
👉 https://www.instagram.com/diepinatasde/

HÖRE DEN PODCAST HIER ODER AUF DEINEM LIEBLINGSPODCAST PLAYER

👉 Apple Podcast
👉 Spotify
👉 Google Podcasts
👉 Amazon Music & Audible

1komma5 grad dma teachis duolingo airbnb apple

Heute u.A. mit diesen Themen:

  • 1Komma5 Grad: Börsengang für 2025 geplant
  • DMA: Sechs Konzerne sind Gatekeeper
  • Teachis meldet Konkurs an
  • Krypto-Startups: Investitionen stark gesunken
  • Duolingo plant Musikunterricht
  • Airbnb-Inserate verschwinden aus New York City
  • Apple: Neue Vereinbarung mit Arm
  • Globale Startup-Finanzierung bleibt verhalten
  • Enpal startet ins B2B-Geschäft
  • Likeminded übernimmt Whylab

📰 📢 Du möchtest die aktuellen News aus der Startup Welt nicht nur hören, sondern auch lesen? Dann geht es hier zu unserem Daily Newsletter.

#281 microsoft teams unbundling | adevinta, mobile.de & klei

Pips Ton wird nach 2 Minuten besser. Wir sprechen über Vergütungsmodelle als Geschäftsführer oder late Co-Founder und beantworten Fragen von einem Hörer, der sich als CRM Berater selbstständig machen möchte: Wie signalisiert er seine Kompetenz, wie gewinnt er Kunden, wie gestaltet er Vergütung. Bei NVIDIA verkauft ein Insider. Adevinta, Samsara, mongoDB und SentinelOne haben Zahlen veröffentlicht und Pip erklärt, warum er sich bei Arlo Technologies geirrt hat.

Philipp Glöckler und Philipp Klöckner sprechen heute über:

(00:00:00) Pip übersteuert

(00:02:20) Pip sound besser / MSFT Teams

(00:09:45) Geschäftsführer Beteiligung 

(00:18:25) Freelance Berater Karriere Fragen

(00:42:25) Adevinta / Mobile.de

(01:04:20) Arlo Technologies

(01:16:55) NVIDIA Insider Verkäufe

(01:21:50) Samsara Earnings

(01:25:55) mongoDB Earnings

(01:29:50) SentinelOne Earnings

Shownotes:

Msft Teams: FT

NVIDIA: Twitter

Doppelgänger Tech Talk Podcast

AI by Pip: https://www.doppelgaenger.io/ai

Sheet https://doppelgaenger.io/sheet/

Disclaimer https://www.doppelgaenger.io/disclaimer/

Post Production by Jan Wagener

Aktuelle Doppelgänger Werbepartner

certif-id erhalt millionensumme fur innovative recruiting-pl

In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Markus Dohm, Co-Founder und Advisor von Certif-ID, über die erfolgreich abgeschlossene Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 1,6 Millionen Euro.

Certif-ID hat eine Plattform entwickelt, die Bildung und Beschäftigung mit technischen Skills verbindet und damit internationalen Fachkräften einen Zugang zu Recruitern oder offenen Positionen ermöglicht. Zeugnisse und Zertifikate können hier blockchainbasiert abgelegt und gesichert werden. Die Talente erstellen einen Skillpass, um die Kompetenzen, Fähigkeiten und den Lebenslauf verfügbar zu machen. Im Anschluss werden die Skills und Interessen mit Jobs und Recruitern gematcht. Zudem verwaltet das Startup auch eigene Projekte, indem es auf Basis der Plattform als Mittler auftritt und ganze Kohorten an internationalen Fachkräften an Arbeitgebende in Deutschland vermittelt. Zu der Servicedienstleistung für die internationalen Fachkräfte, wie beispielsweise Pflegekräfte oder LkW-Fahrende, gehört auch, dass das Unternehmen die Migration unterstützt. Die Lösung von Certif-ID wird in zwei Bereiche eingeteilt. CredSure ist eine SaaS-Plattform, die Unternehmen unterstützt, ihre Bescheinigungen zu digitalisieren. Die TalentSure-Plattform verbindet wiederum die verifizierten Fachkräfte mit Arbeitgebern, rationalisiert die Personalbeschaffung und automatisiert Prozesse. Das Startup wurde im Jahr 2020 von Markus Dohm und Timothy Miller in Köln gegründet. Mittlerweile sind mehr als 300.000 User registriert und können aus über 16.000 Stellenangeboten wählen.

Nun hat die Future-of-Work-Plattform in einer Seed-Runde 1,6 Millionen Euro eingesammelt. Die Finanzierung wurde von der NRW-Bank und den Angel-Investoren Andreas Weinberger, Malte Pollmann, Jörg Will und Michael Bernhörster angeführt. Zusammen mit der Unterstützung des TÜV Rheinlands plant Certif-ID, das frische Kapital für die Ausweitung seiner Aktivitäten in Asien und Europa sowie für die weitere Entwicklung seiner Technologieplattform zu verwenden.

📢 🎁 Verpasse keine aktuellen News aus der Blockchain- und Kryptowelt! Abonniere jetzt bis zum 31. Mai unseren Krypto-Newsletter und gewinne mit etwas Glück 4x Nucao Schokoladenboxen im Wert von 25€ inkl. Versand.

junge startups automatum data, giftd & lyftyfy

Eine neue Folge der Rubrik „Junge Startups” ist da! 🎉

Wir stellen heute wie jede Woche drei junge Startups vor, die nicht älter als drei Jahre alt sind und bislang Finanzierungen nicht über einer Million Euro erhalten haben. 

Den Anfang macht Kilian Lenz, CEO von Automatum Data. Das Startup erzeugt Datensätze von Verkehrsteilnehmenden aus der Vogelperspektive. Die Verkehrsszenen werden mit Hilfe von Drohnen aus der Luft beobachtet und in weiteren Verarbeitungsschritten die Bewegungsprofile der einzelnen Verkehrsteilnehmenden extrahiert. Diese Bewegungsprofile werden mit weiteren Informationen wie beispielsweise Geschwindigkeiten angereichert und auf einer virtuellen Straße positioniert. Diese Daten können von der Automobilbranche verwendet werden, um ihre autonomen Fahrfunktionen zu optimieren.

Als zweites sprechen wir mit Michael Gegg, CTO und Co-Founder von Giftd. Das Startup ist ein digitaler Marktplatz, auf dem Secondhand-Kleidung verschenkt wird. Dadurch sollen die Hürden für das Weiterverschenken minimiert werden, sodass ungenutzte Kleidung an Stellen gebracht werden kann, an denen sie gebraucht wird. Dies soll einerseits ein unternehmerisches Potenzial eröffnen und andererseits das Klima und die Umwelt schützen.

Unser letzter Gast der heutigen Folge ist Carsten Teller, CEO und Founder von Lyftyfy. Das Startup erstellt dynamische Anzeigen und informationsreiche Landing Pages, um einen neuen Standard für Suchmaschinen-Kampagnen zu schaffen. Dafür nutzt das Unternehmen die Konversationsfreudigkeit der potenziellen Kundinnen und Kunden bei nützlichen sowie keywordbezogenen Informationen und erstellt diese durch eine intelligente Automatisierung in einem großen Umfang.

📝 Euer Startup passt in unsere neue Rubrik? Dann bewerbt euch bei podcast@startupinsider.de ✍️.

💸 📢 Wir haben 300 spannende VCs aus dem Dachraum mit dem Handelsregister verknüpft. Auf unserer Plattform findest du ab sofort die kompletten Portfolios.

google shopping: mit diesen tipps maximierst du deine conver

Knapp 1,5 Millionen Euro Umsatz mit Google Shopping im letzten Jahr. Für SNOCKS ist das der profitabelste Channel, um Neukund:innen zu gewinnen. Doch wie richtet man Google Shopping ein und wie nutzt man es? Der E-Commerce-Experte und Podcaster Malte Helmhold klärt auf. Mit seiner Agentur berät er Kund:innen zu Google und Meta Ads, Shopsystem oder SEO. In seinem Podcast und auf YouTube teilt er Tipps, Tutorials und Best Cases. Im Gespräch mit Johannes Kliesch und Romy Riffel erläutert Malte, warum die CPC Klickpreise bei Google Shopping günstiger sind als im Suchnetzwerk. Dies widerspricht der brancheninternen Empfindung, dass die Preise bei Google Shopping angezogen haben. Laut Malte kann man hier noch gute Preise erzielen. Aber nur wenn die Anzeigen gut eingerichtet sind. Wie ihr das am besten selbst umsetzt, hört ihr im Podcast. Zudem wird besprochen, welche Kampagnentypenes bei Google Shopping gibt? Ob Keywords bei Google Shopping verwendet werden können? Oder warum man eine Conversion Maximierung kritisch hinterfragen sollte?

Folgt uns auf Instagram: https://www.instagram.com/snocksulting/ ❤️

Johannes LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/johannes-kliesch/

Romy LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/romy-riffel-856922127/

Malte LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/maltehelmhold/

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/snocksulting-gmbh/message