investments & exits – mit olaf jacobi von capnamic

In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Olaf Jacobi, Managing Partner bei Capnamic. Olaf spricht über Yttrium und Spectrm.

Der Growth-Investor Yttrium, ehemals Digital+ Partners, hat seinen zweiten Fonds „Digital Growth Fund II“ mit einem Volumen von 403 Millionen Euro geschlossen. Das Kapital soll in „führende europäische B2B-Software- und Technologieunternehmen“ investiert werden. Sieben Investitionen mit einem Volumen von 125 Millionen Euro wurden bereits getätigt. Unter anderem wurde der Cybersecurity-Anbieter FTAPI aus München, der Prozesse automatisiert und Datenpakete verschlüsselt, von Yttrium unterstützt. Yttrium stellt inklusive Folgefinanzierungsrunden bis zu 50 Millionen Euro Eigenkapital pro Unternehmen bereit. Investoren des Fonds sind institutionelle Investoren und Technologieunternehmen sowie Family Offices aus Deutschland, Europa und den USA. Die erste Einwerberunde wurde bereits 2021 geschlossen, nun folgt das Final Closing. Yttrium hatte seinen ersten „Digital Growth Fund I“ mit insgesamt 350 Millionen Euro geschlossen und daraus 2017 erste Investitionen getätigt.

Das Berliner / New Yorker Unternehmen Spectrm hat in einer Finanzierungsrunde 6,5 Millionen US-Dollar erhalten, angeführt von 3TS Capital Partners und mit Beteiligung bestehender Investoren. Spectrm plant, die finanziellen Mittel für die Entwicklung markenfähiger KI-Tools und die Integration mit CRM-Systemen zu verwenden, um die Konversion zu steigern und Zero-Party-Daten zu erfassen. Das Unternehmen bietet eine Conversational-Marketing-Plattform an, die es Marken ermöglicht, Kunden über soziale Messaging-Kanäle zu konvertieren und den Umsatz zu steigern. Zu den Kunden von Spectrm gehören Unternehmen wie Uber, HelloFresh und Volkswagen.

📰 📢 Du möchtest alle aktuellen “Investments & Exits” News nicht nur hören, sondern auch lesen? Dann geht es hier zur Anmeldung für unseren Investment-Newsletter.