investments & exits – mit martin janicki und philipp emig

Ubiq wird zu Necture: Martin Janicki, Partner bei Cavalry Ventures analysiert heute zusammen mit Philipp Emig, Senior Vice President bei Picus Capital, die Erweiterung der Series-A-Finanzierungsrunde von Necture:

Das Wiener Mobility-Startup Ubiq, umbenannt in Necture, hat erfolgreich seine Series-A-Finanzierungsrunde mit zusĂ€tzlichen 2,5 Millionen Euro auf ĂŒber insgesamt 7 Millionen Euro erweitert. Die fĂŒhrenden Investoren dieser Runde sind der Smart Energy Innovationsfonds aus der Schweiz und Verbund X Ventures aus Österreich, unterstĂŒtzt von den bestehenden Investoren Speedinvest und Smartworks Innovation GmbH. Necture bietet eine SaaS-Plattform fĂŒr Shared-Mobility-Anbieter an, die es ihnen ermöglicht, ihre Flotten optimal zu betreiben und zu verwalten. Das Unternehmen plant nun, mit dem zusĂ€tzlichen Kapital seine Expansion in den Markt fĂŒr Unternehmensflotten voranzutreiben und eine EV-Charging Software-Lösung zu entwickeln, um die Elektrifizierung von Flotten zu beschleunigen.

Genannte Links

 

Über Martin Janicki und Cavalry Ventures

Martin Janicki ist Partner bei Cavalry Ventures und hat schon mit Unternehmen wie Bryter, SofĂŹa Salud, Usercentrics, Afilio und Spread zusammengearbeitet. Cavalry Ventures ist ein in Berlin ansĂ€ssiger Pre-Seed und Seed Venture Capital Investor. Er unterstĂŒtzt europĂ€ische Startups im Bereich Unternehmens- und Verbrauchersoftware, die einen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten. 

Cavalry wurde 2016 gegrĂŒndet und hat in mehr als 50 Unternehmen ĂŒber mehrere Fonds investiert. Zu den bemerkenswerten Investitionen gehören Aleph Alpha, Flip, Forto, PlanRadar, Spread und Usercentrics.

 

Über Philipp Emig und Picus Capital

Philipp ist ein erfahrener Investor und Senior Vice President bei Picus Capital. Zuvor sammelte er wertvolle Erfahrungen als Junior Project Manager und Senior Consultant bei McKinsey & Company Inc. Seine Expertise liegt in den Bereichen Strategie, M&A, Vendor DDs und Transformationen fĂŒr multinationale Kunden. Philipp verfĂŒgt ĂŒber eine internationale Ausbildung mit einem MBA von der INSEAD und der Wharton School sowie einem Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft, beide mit Auszeichnung als Jahrgangsbester abgeschlossen.

Picus Capital ist ein internationales Venture-Capital-Unternehmen mit Hauptsitz in MĂŒnchen und BĂŒros in New York, Peking, Berlin, London, Bangalore, und SĂŁo Paulo. Picus tĂ€tigt ĂŒberwiegend Investitionen in Pre-Seed-, Seed- und Series-A-Runden und ist auf Technologieunternehmen in den Branchen Finanzdienstleistungen, HR, erneuerbare Energien, Gesundheit, Logistik & MobilitĂ€t, Immobilien & Konstruktion, Krypto & Web3, Deeptech und E-Commerce fokussiert.

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

 

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

india report, indonesia, pricing, china sales, charging, for

➀ Tesla reportedly closing in on agreement relating to next factory ➀ Indonesia comments on investment plans ➀ Tesla raises Model Y price in China ➀ China sales update ➀ FSD update ➀ Cybertruck on display on more stores ➀ Supercharger idle fee adjustment ➀ Ford announces updated battery factory plans ➀ Binance CEO steps down ➀ Calendar

X: https://www.twitter.com/teslapodcast Shareloft: https://www.shareloft.com Patreon: https://www.patreon.com/tesladailypodcast Tesla Referral: https://ts.la/robert47283

Executive producer Jeremy Cooke Executive producer Troy Cher asaro Executive producer Andre/Maria Kent Executive producer Jessie Chimni Executive producer Michael Pastrone Executive producer Richard Del Maestro Executive producer John Beans Music by Evan Schaeffer

Disclosure: Rob Maurer is long TSLA stock & derivatives

heimladen – autos jetzt endlich zuhause tanken | deep dive c

Alle reden ĂŒber den Hochlauf einer öffentlichen Laden-Infrastruktur fĂŒr die ElektromobilitĂ€t, aber zu ĂŒber 80% finden LadevorgĂ€nge privat zuhause oder am Arbeitsplatz statt. Immer noch ist es kein Standard in MehrfamilienhĂ€usern, Tiefgaragen oder ParkplĂ€tzen automatisch Lademöglichkeiten fĂŒr Autos zu bauen. Heimladen hat jetzt ein bequemes Abo-System entwickelt, mit dem Immobilienentwickler, Hausverwaltungen & Co schnell und bezahlbar eine Ladeinfrastruktur fĂŒr zuhause aufzubauen können. Wie das genau geht und wie der aktuelle Stand im Lade-Markt ist, darĂŒber spricht David Wortmann im neuesten Deep Dive CleanTech Podcast mit dem GrĂŒnder und CEO von Heimladen, Max Wojtynia.

Du erfÀhrst

  • warum das Laden zuhause bislang nicht richtig skalierte und jetzt der Durchbruch kommen könnte
  • in welche Wertschöpfungsebenen sich der Lade-Markt aktuell aufteilt und welche Rolle Heimladen dabei spielt
  • wie der Hochlauf zum Zuhause-Laden jetzt gelingen kann und welche Marktbarrieren es noch gibt
  • wie das Abo-Modell von Heimladen funktioniert und ein Game-Changer fĂŒr das private Laden sein könnte