#60 – francesco di bari uber trans menschen in der corporate

Geschlechtliche Identität und sexuelle Orientierung werden in Unternehmen in Bezug auf Vielfalt selten mitgedacht, vor allem das T in LBGT kommt dabei oft zu kurz. Francesco Di Bari ist Volontär in der Unternehmenskommunikation bei OTTO und aktiv beim queeren Mitarbeitendennetzwerk MORE* und setzt sich genau für diese Menschen ein: Er schafft safer places für queere Menschen und hat bei OTTO und über die Grenzen hinaus den Transidentity Guide, eine Art Sprachrohr für trans Menschen, etabliert. Francesco spricht mit Kira darüber, wie seine Arbeit nicht nur der trans Community in Unternehmen Türen öffnet, sondern auch, wie Verständnis bei cis Menschen geschaffen werden kann, ohne dass trans Menschen selbst die Aufklärungsarbeit leisten müssen. Welche Perspektiven dürfen bei einer ganzheitlichen Betrachtung nicht fehlen? Was beinhaltet der Transidentity Guide und wie macht man das Thema greifbar und zugänglich? Francesco eröffnet im Podcast, warum vor allem trans Menschen in der Corporate Welt Beachtung geschenkt werden muss und was jetzt schon passiert, um trans Stimmen hörbar zu machen.

Mehr von 5050 findet ihr hier:
Website
Newsletter Re: 5050
Instagram
LinkedIn / LinkedIn Kira / LinkedIn Isa
Appinio x 5050: Elternzeitstudie

MORE* Queeres Netzwerk der Otto Group
Transidentity Guide der Otto Group