florian brokamp: mckinsey, thinksurance, freiheit, dankbarke

🌟 „GrĂŒnder sind einfach Mittel zum Zweck um Investoren-Geld zu VERMEHREN“, sagt Florian Brokamp.

🚀 Nach dem BWL- & Jurastudium startete der gebĂŒrtige PfĂ€lzer bei McKinsey durch und grĂŒndete 2015 Thinksurance mit aktuell ĂŒber 120 Mitarbeitern.

📈 Über fast ein Jahrzehnt wandelte sich das anfĂ€ngliche „Check24 fĂŒr Versicherungen“ zum Softwareunternehmen und Advisory Profi mit ĂŒber 40 Mio. Euro Funding.

Im Podcast verrÀt Florian

âžĄïž wie er das Selbstvertrauen in die eigenen FĂ€higkeiten lernte

âžĄïž warum der Role-Person-Fit so wichtig ist und

âžĄïž was Investoren tun, wenn die Zahlen NICHT gut sind.

🎬 Der Startup Schlau Podcast #45 mit dem Unternehmer Florian Brokamp. Jetzt hier https://youtu.be/-i9dhe20WeI und ĂŒberall wo’s Podcasts gibt.

***

Timestamps

(00:00:00) Intro

(00:01:02) 1. Ich bin Florian Brokamp

(00:02:48) 2. Entweder / Oder?

(00:04:27) 3. Werdegang: LMU MĂŒnchen, McKinsey

(00:09:28) 4. Erster unternehmerischer Moment

(00:12:46) 5. Startup in der Versicherungsbranche grĂŒnden

(00:14:50) 6. Learnings bei McKinsey

(00:20:46) 7. Niche finden

(00:24:40) 8. Romantiker vs. Pragmatiker

(00:28:16) 9. Antrieb, Freiheit, Mitarbeiter

(00:33:27) 10. Selbstmotivation

(00:40:54) 11. Vom GrĂŒnder zum Manager

(00:48:39) 12. Highlight und Lowlight

(01:03:45) 13. Spirituelle Erkenntnis

(01:08:16) 14. Teuflische Fragen

(01:12:07) 15. Was wĂŒrde auf deinem Plakat stehen?

(01:14:22) Outro

***

Mehr ĂŒber Florian:

– LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/florian-brokamp-5a329876/

***

Weitere Podcast Highlights:

âžĄïž Andreas Brenner: Avrios, Jua, Wetter AI, Persönlichkeitsentwicklung (#44)

âžĄïž Simon Kreuz: GrĂŒnden im Silicon Valley, US-Investoren, MentalitĂ€t, Shippo, SaaS (#13)

***

Mehr ĂŒber Startup Schlau:

– Spotify: https://open.spotify.com/show/5ONlT3Q5olHgqh2LqyBHlP?si=d7ebf8d7594046d3

– Apple: https://podcasts.apple.com/de/podcast/startup-schlau-podcast

– TikTok: https://www.tiktok.com/@startupschlau

***

Folg mir auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/marcschlegel/

saisonalitat im flugverkehr wo steht die flugbranche?

Die Flugbranche kĂ€mpft mit saisonalen Schwankungen: Im Nachgang der Corona-Pandemie steigt die Anzahl der Freizeit- und UrlaubsflĂŒge deutlich schneller als die der GeschĂ€ftsflĂŒge. Fluggesellschaften stellt das vor organisatorische Herausforderungen, weil sich die Nachfrage in die Sommermonate verschiebt und im Winter eine Flaute herrscht. Was bedeutet das fĂŒr die Airlines? Lohnt es sich, Tochtergesellschaften fĂŒr Urlaubsreisen zu betreiben? Welche Trends werden in den kommenden Jahren wichtig in der Branche? Diese Fragen beantwortet Ludwig Hausmann, Senior-Partner bei McKinsey.

See www.mckinsey.com/privacy-policy for privacy information

daten & ki: wie digitale technologien die leistungsfahigkeit

Egal, ob Energieversorgung, Bereitstellung kritischer Infrastruktur oder Klimaschutz – aktuelle Zukunftsaufgaben hĂ€ngen zu einem wesentlichen Teil von einem starken Staat und einer leistungsfĂ€higen öffentlichen Verwaltung ab. Zentral ist dabei die Digitalisierung der Verwaltung. Sie gilt gleichzeitig auch als ein wichtiger Faktor fĂŒr die WettbewerbsfĂ€higkeit der deutschen Wirtschaft. Besonders großes Potenzial bieten die Nutzung und Analyse von Daten sowie generative KI. Thomas Weber, Partner bei McKinsey, erklĂ€rt, welche Anwendungsbereiche es gibt, wie Best-Practice-Beispiele aussehen und wie der öffentliche Sektor mit den einhergehenden Risiken umgehen sollte.

See www.mckinsey.com/privacy-policy for privacy information

gemischte fuhrungsteams zahlen sich aus

Je diverser, desto erfolgreicher – gemischte Teams sind innovativer und wirken sich positiv auf den Erfolg eines Unternehmens aus. Wie lĂ€sst sich dieser Zusammenhang erklĂ€ren? Was mĂŒssen Unternehmen tun, um eine diverse Unternehmenskultur voranzutreiben? Das erklĂ€rt Julia Sperling-Magro, Partnerin bei McKinsey.

See www.mckinsey.com/privacy-policy for privacy information

the challenges of building a carbon removal portfolio

The carbon removal market could reach $400 billion to $1.6 trillion by 2050, according to McKinsey. But it’s got a long way to go. Right now the market is wild, unexplored territory filled with unproven technologies, murky cost curves, and a motley mix of price points and standards. The hope is that one day it becomes a standardized commodity market of high-quality, durable removals.
But for now, brave buyers have to wade into the wilds and see what works. So what does that look like – and what have they learned so far?
In this episode, Shayle talks to Stacy Kauk, head of sustainability at Shopify, which paid $55 million for 85,000 tons of removal in 2023. Kauk says that very few of those credits have been delivered yet, but the company, along with a few other early entrants like Stripe, H&M, and Microsoft, are investing in a varied field of technologies to develop the market.
Stacy thinks of Shopify’s approach like a venture capitalist’s portfolio, with some companies succeeding and others failing. Stacy and Shayle walk through the practical realities of building that portfolio, covering topics like:

Using forward purchases, flexible contracts, and Shopify’s internal credit standards

The challenges that slow down ambitious startups, like permitting delays and the complicated work of measuring, reporting, and verifying credits

Which technologies are hot and which are not, ranging from biomass burial and wastewater treatment to enhanced weathering and ocean alkalinity enhancement

Comparing the lower energy requirements of enhancing natural systems with the potentially clearer cost curves of engineered systems

Building a diverse portfolio across technologies and maturities

What determines the prices Shopify pays for different credits

Recommended Resources:
Bloomberg: Stripe, Alphabet and Others to Spend Nearly $1 Billion on Carbon Removal
Carbon Dioxide Removal Primer
Latitude: Fixing the messy voluntary carbon markets

Catalyst is supported by Antenna Group. For 25 years, Antenna has partnered with leading clean-economy innovators to build their brands and accelerate business growth. If you’re a startup, investor, enterprise or innovation ecosystem that’s creating positive change, Antenna is ready to power your impact. Visit antennagroup.com to learn more.
Catalyst is brought to you by Atmos Financial. Atmos is revolutionizing finance by leveraging your deposits to exclusively fund decarbonization solutions, like solar and electrification. Join in under 2 minutes at joinatmos.com/catalyst.

personalwesen aktuelle trends und perspektiven

Welche aktuellen Entwicklungen gibt es im Personalwesen? Wie wirken sich neue Technologien wie GenAI auf die Personalentwicklung aus? Um diese Fragen geht es in der neuen Folge des Tomorrow-Podcasts. Julian Kirchhherr und Fabian Alexander MĂŒller, Partner bei McKinsey, erklĂ€ren in der Folge zudem, welche Faktoren die Mitarbeiterzufriedenheit beeinflussen und welche Brachen aktuell besonders vom FachkrĂ€ftemangel betroffen sind. 

See www.mckinsey.com/privacy-policy for privacy information

ethnokulturelle minderheiten in der arbeitswelt: was deutsch

Angesichts des akuten FachkrĂ€ftemangels wird es fĂŒr Unternehmen immer mehr zum akuten Wettbewerbsnachteil, das Thema kulturelle Vielfalt zu vernachlĂ€ssigen. Mit welchen HĂŒrden ethnokulturelle Minderheiten in der Arbeitswelt kĂ€mpfen, was Unternehmen tun können, um diese abzubauen und wie Deutschland im europĂ€ischen Vergleich darsteht, berichtet Denis Francis, Partner bei McKinsey. 

See www.mckinsey.com/privacy-policy for privacy information

komfort und unterhaltung was kaufer:innen von ihrem auto e

Intelligente Sprachsteuerung, große Bildschirme, ausgeklĂŒgelte Soundsysteme – ein Großteil der neuen Autos besitzt ein breites Angebot an Infotainment. Welche Features kommen beim AutokĂ€ufer:innen gut an? Gibt es regionale Unterschiede? Und welche Möglichkeiten gibt es, solche Systeme nachtrĂ€glich einzubauen? Tobias Schneiderbauer, Partner bei McKinsey, gibt Einblicke, welche Rolle Infotainment beim Autokauf spielt.

See www.mckinsey.com/privacy-policy for privacy information

im wachstum vereint eine neue partnerschaft zwischen ceo u

CEO und CMO tragen Verantwortung fĂŒr Wachstum im Unternehmen. WĂ€hrend der CEO das große Ganze strategisch im Blick hat, kĂŒmmert sich der CMO um Marktanalysen, Zielgruppenanalysen und Wachstumsinitiativen. Wie kann die Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Rollen neu gedacht und effektiv gestaltet werden, um ĂŒberdurchschnittliches Wachstum zu fördern? Diese Frage und ihre praktische Anwendung besprechen wir heute mit Tom Bauer, Partner bei McKinsey.

See www.mckinsey.com/privacy-policy for privacy information

grundstoff der zukunft was erwartet die halbleiterindustri

„Der Einsatz von Halbleitern verstĂ€rkt sich – egal, wohin wir schauen“, erklĂ€rt Ondrej Burkacky, Senior Partner bei McKinsey in der neuen Folge des Tomorrow-Podcasts. Grund dafĂŒr ist die zunehmende Technologisierung in Wirtschaft und Gesellschaft.

In der Podcast-Folge blicken wir auf das Jahr 2024: Wie wird sich die konjunkturelle Lage der Halbleiterindustrie entwickeln? Welche technologischen Trends treiben die Produktion an? Und holt Europa in der Halbleiterproduktion auf?

See www.mckinsey.com/privacy-policy for privacy information