wie doinstruct eine zukunftsfahige sales organisation aufgeb

Charlotte Rothert gehört für mich zu den beeindruckendsten Early Stage Gründerinnen, die ich kenne.

Ihr Startup doinstruct hat den Hauptsitz in Osnabrück und läuft (noch) unter dem Radar.

Umso mehr freue ich mich, dass ich Charlotte auf einem kleinen Teil dieser Reise begleiten durfte – und das ganz erfolgreich 😉

Wer die gesamte Case Study hören möchte, findet den Link dazu in den Kommentaren.

Liebe Charlotte, vielen Dank für Dein Vertrauen und die erfolgreiche Zusammenarbeit!

Charlotte auf LinkedIn

– – –
Björn auf Linkedin: www.linkedin.com/in/bjoernwschaefer
Homepage von Rowing8: www.rowing8.com

neotaste erhalt millionen fur gastrotech-app (hubert burda m

In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Hendrik Sander, CEO und Founder von NeoTaste, über die erfolgreich abgeschlossene Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 5,9 Millionen Euro.

NeoTaste hat eine App entwickelt, mit der User Restaurants und Cafés in ihrer Stadt entdecken können. Die mobile Applikation bringt Gastronomie und Gäste digital zusammen, wodurch sich für beide Seiten neue Vorteile ergeben. Durch die Lösung haben Gastronomie-Unternehmen die Möglichkeit, ihre Auslastung zu optimieren und neue Kunden zu gewinnen. Das Startup fungiert dabei auch als eine kostenlose Marketingplattform für Gastronomen, auf der Kundinnen und Kunden die besten Angebote in den Restaurants der Stadt finden können. Restaurantbesuchende können so beispielsweise exklusive Kennenlernangebote bei Restaurants erhalten und diese testen. Die User zahlen ein monatliches Abo von 4,99 Euro oder 2,99 Euro bei jährlicher Zahlung, um diese Angebote nutzen zu können. Das Startup hat nach eigenen Angaben die erste Plattform geschaffen, die für Gastronomiebetriebe eine solche Möglichkeit für die Neukundenakquise kostenlos anbietet. NeoTaste wurde im Jahr 2021 von Hendrik Sander in Osnabrück gegründet. Das Team plant bereits viele weitere Features für die digitale Interaktion zwischen Gastronomie-Unternehmen und seinen Kundinnen sowie Kunden, wie unter anderem direkte Reservierungen. Seit dem Launch konnte die App bereits über 300.000 User und über 1.300 Restaurants in Deutschland für sich gewinnen. So konnten mittlerweile mehr als 400.000 Deals über die Plattform abgeschlossen werden.

Das Osnabrücker GastroTech hat nun in einer Series A 5,9 Millionen Euro unter der Führung des unabhängigen Investmentarms von Hubert Burda Media namens Burda Principal Investments eingesammelt. Zu den weiteren Kapitalgebern zählen u.a. der Userlane-Gründer Kajetan Uhlig und die Flaschenpost Co-Founder Niklas Plath und Christopher Huesmann. Das frische Kapital soll für das weitere Wachstum und die Implementierung neuer Features eingesetzt werden.

🚀📰Entdecke die neuesten Trends und Innovationen aus den verschiedensten Branchen! Abonniere unsere brandneuen Themen-Newsletter zu FinTech, ClimateTech, SpaceTech und KI, um keine wichtigen Informationen und fesselnden Neuigkeiten zu verpassen.