mit abfall sinn stiften! papier aus ananas

Merit beschreibt ihren Ansatz mit eco:fibr als “turning waste into purpose” und im speziellen Fall bei eco:fibr bedeutet dies Ananaspflanzenreststoffe in Papier zu veredeln anstatt diese in einem umweltverschmutzenden, chemischen Verfahren erst zu trocknen und dann zu verbrennen. Und das alles in Costa Rica. Es gibt viel zu lernen und zu hören… los gehts: #17 Ecofibr x DigitalValley: Seed Talk

investments & exits – mit otto birnbaum von revent

In der Rubrik “Investments & Exits” begrĂŒĂŸen wir heute Otto Birnbaum, General Partner von Revent. Otto kommentiert die Insolvenz von Yababa sowie die Runde von Recycleye:

Yababa, ein Berliner Startup, das orientalische Lebensmittel liefert, ist insolvent. Rechtsanwalt Niklas LĂŒtcke wurde zum vorlĂ€ufigen Insolvenzverwalter bestellt. Creandum, Project A Ventures und FoodLabs haben in den letzten Monaten insgesamt 15,5 Millionen US-Dollar in das Unternehmen investiert. Yababa war in etwa 40 deutschen StĂ€dten tĂ€tig, aber es gab bereits GerĂŒchte ĂŒber einen schwierigen Markt. GetHalal, ein Ă€hnliches Startup, ist bereits in derselben Branche gescheitert.

Recycleye, ein französisch-britisches Unternehmen fĂŒr Abfallroboter, hat 17 Millionen US-Dollar in der Series-A-Finanzierung erhalten. Die Finanzierung wurde von DCVC gefĂŒhrt und von Promus Ventures, Playfair Capital, MMC Ventures, Creator Fund, Atypical und Seaya Andromeda unterstĂŒtzt. Das Unternehmen beabsichtigt, die Mittel fĂŒr die Skalierung seiner KI-gesteuerten MĂŒllsammelroboter-Technologie zu verwenden. Diese Roboter “sehen” den Abfall und können eine unbegrenzte Anzahl von Materialklassen wie Kunststoff, Aluminium, Papier und Pappe auswĂ€hlen. Die Technologie ist in verschiedenen LĂ€ndern installiert und das Team besteht aus 33 Expertinnen und Experten.

flyeralarm: von der digitalen druckerei zu digitalen marketingservices – mit sim

Shownotes

Simone Nierhaus ist nicht nur GeschĂ€ftsfĂŒhrerin bei Flyeralarm Future Labs, sondern trĂ€gt auch den Titel CBDO bei Flyeralarm. Ihre Doppelrolle bedeutet, mit ĂŒber 3 Mio Produkten, alles was mit Papier Kartonage, aber auch digitale Offerings und Services zu tun hat, zu stemmen. Wie wurde das Unternehmen erfolgreich durch Konzepte wie den Sammeldruck und kann man tatsĂ€chlich bei Flyeralarm eine Facebook Ad buchen? All das gibt es heute hier bei Christoph. Happy Monday!

Simone Nierhaus auf LinkedIn: https://de.linkedin.com/in/simone-nierhaus-0143b7102
Flyeralarm: www.flyeralarm.com/de/
Christoph auf LinkedIn: www.linkedin.com/in/christophburseg/
Kontaktiere uns ĂŒber Instagram: www.instagram.com/vodafonebusinessde/
Und wenn Du mehr zu unseren Business Cases erfahren möchtest, besuche diesen Link: www.vodafone.de/business/featured-digitale-vorreiter/business-cases/
Email fĂŒr Feedback: digitalevorreiter@podstars.de