bling: taschengeld-app sammelt 12 mio. us-dollar ein – mit c

Wie will Bling mit neuer Finanzierung und Versicherungsprodukt den Markt erobern? Dies und vieles mehr erklärt uns CEO und Co-Founder Nils Feigenwinter in dieser Podcastfolge. Das Berliner Familien-FinTech hat in einer neuen Finanzierungsrunde 12 Millionen US-Dollar eingesammelt, angeführt vom US-Investor Owl Ventures und mit Beteiligung von Neosfer und Bestandsinvestoren wie Peak und Angelinvest. Diese Investition hat die Unternehmensbewertung fast verfünffacht. 

Bling, bekannt für seine Taschengeld-Karte für Kinder, plant nun die Entwicklung eines neuen Versicherungsprodukts und die Skalierung seines Angebots in Deutschland, wo es bereits 150.000 zahlende Familienmitglieder zählt. Langfristig ist eine Expansion in andere europäische Märkte denkbar, während das Unternehmen sein Portfolio um Investitions- und Mobilfunkprodukte erweitert hat.

 

Unser heutiger Gast

Nils Feigenwinter ist CEO und Mitgründer der Family-Super-App Bling. Als Teenager gründete er Tize, die größte und erste digitale Schüler- und Studentenzeitung der Schweiz. Davor war er als Kinderfernsehmoderator tätig. Während seiner Schulzeit stellte er fest, dass seine Mitschüler erschreckend wenig über Geld und Finanzen wussten. Nach seinem Abitur gründete er deshalb Bling. Die Family-Super-App bietet familiengerechte digitale Lösungen im Bereich Payment, Investment und Mobilfunk. Dabei verfolgt Bling die Mission, die Finanz- und Medienkompetenz von Kindern und Familien zu verbessern und setzt deshalb auf einfache Visualisierungen und lehrreiche Informationen in der App und auf Social Media. Zahlreiche renommierte Investoren wie La Famiglia (General Catalyst), Peak, Verena Pausder, Lea Sophie Cramer und Andre Schürrle engagieren sich bei Bling.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/nilsfeigenwinter/

 

Über Bling

Die Family-Super-App Bling bietet familiengerechte digitale Lösungen im Bereich Payment, Investment und Mobilfunk. Dabei verfolgt Bling die Mission, die Finanz- und Medienkompetenz von Kindern und Familien zu verbessern und setzt deshalb auf einfache Visualisierungen und lehrreiche Informationen in der App und auf Social Media. Zahlreiche renommierte Investoren wie La Famiglia (General Catalyst), Peak, Verena Pausder, Lea Sophie Cramer und Andre Schürrle engagieren sich bei Bling.

Website: bling.de – https://bling.de

 

Über Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal für die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!