folge 279: kernfusion und wie sie den markt verandert (speci

Shownotes

Brennstoff, der ĂŒberall preiswert verfĂŒgbar ist. Keine AbhĂ€ngigkeiten von Diktatoren mehr. Fast kein AtommĂŒll. Keine Explosionsgefahr. Energie aus Kernfusion klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Doch hier auf Erden funktioniert sie noch nicht richtig. Doch Forscher, Startups und Investoren auf der ganzen Welt kommen dem Ziel immer nĂ€her. Grund genug fĂŒr uns, diesem Thema eine Doppelfolge zu widmen. In der ersten Ausgabe ging es um die physikalischen Grundlagen. In dieser Woche geht es weiter mit der zweiten Folge: Wie sieht die Welt aus, wenn Kernfusion gelingen sollte und preiswerte Energie in HĂŒlle und FĂŒlle zur VerfĂŒgung stĂŒnde?

Laban Coblentz ist einer der fĂŒhrenden Köpfe von ITER, dem internationalen Großforschungsprojekt zur Kernfusion. Aufgabe von ITER ist es, die wissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Herausforderungen der Kernfusion zu erschließen. Mit Coblentz analysieren wir die jĂŒngsten Forschungsergebnisse und erklĂ€ren, was sie fĂŒr die Zukunft der Energieerzeugung bedeuten könnten. Von der ungeheuren Kraft, die bei der Kernfusion in den Tiefen der Sterne freigesetzt wird, bis hin zu den technologischen Herausforderungen und Chancen der kontrollierten Fusion auf der Erde.

Eine Doppelfolge fĂŒr alle, die wissen möchten, warum Kernfusion den Energiehunger der Welt nachhaltig stillen könnte und welchen Einfluss dies auf die MĂ€rkte haben wird.

Ihnen hat die Folge gefallen oder Sie haben Feedback fĂŒr uns? Dann schreiben Sie uns gerne an podcast@hy.co. Wir freuen uns ĂŒber Post von Ihnen.

fundraising vs. sales vc-krise zirp founder bootst

“Stop fundraising, start selling” – mit diesem Sager ist uns Ben Ruschin von Big Cheese Ventures dieser Tage aufgefallen, was ja bemerkenswert ist – ein Investor rĂ€t GrĂŒnder:innen dazu, kein Geld einzusammeln, sondern stattdessen auf Sales zu fokussieren – ganz nach dem Motto “Der beste Investor ist der Kunde”.

Welche grĂ¶ĂŸeren ZusammenhĂ€nge hinter der plakativen Aussage stecken, darĂŒber diskutiere ich heute im Podcast mit Ben Ruschin von Big Cheese Ventures. Die Themen:

– Harte Zeiten fĂŒr Fundraising

– Warum VCs derzeit kaum Geld in ihre Fonds bekommen

– Aufbau von Sales

– Ende der ZIRP-Ära (Zero Interest Rate Policy)

– Bootstrapping & junge GrĂŒnder:innen

– Staatsbeteiligung an Startups

Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fĂŒnf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. FĂŒr Anregungen, Kritik, Feedback oder WĂŒnsche zu kĂŒnftigen GĂ€sten schick uns jederzeit gerne eine Mail an ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠.

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message

out now! investoren report 2024 aus fur rtl ventures myn

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Startup Insider Investoren Report 2024: Der umfassende Investoren Report bietet detaillierte Profile und Interviews mit ĂŒber 100 aktiven Venture-Capital-Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, ergĂ€nzt durch Marktprognosen, und ist eine wesentliche Ressource fĂŒr Startups und Investoren.
  • Mynaric liefert Laser ans US-MilitĂ€r: Das MĂŒnchner Raumfahrt-Startup Mynaric hat seine ersten Laserterminals fĂŒr US-MilitĂ€rsatelliten ausgeliefert, was den Beginn der Serienproduktion markiert und die Datenkommunikation zwischen Satelliten revolutionieren soll.
  • Startup-Verband erweitert seinen Vorstand: Der Startup-Verband hat seinen Vorstand durch die Aufnahme neuer Mitglieder aus verschiedenen Bereichen wie Bildung, Investition und Recht erweitert, um seine FĂŒhrungskapazitĂ€ten zu stĂ€rken.
  • Aus fĂŒr RTL Ventures: Der VC-Fonds RTL Ventures, gestartet im MĂ€rz 2023, wird eingestellt als Teil einer strategischen Neuausrichtung von RTL Deutschland auf sein KerngeschĂ€ft.
  • 170 Millionen Euro fĂŒr neuen Fonds von OTB Ventures: OTB Ventures hat einen neuen Fonds mit 170 Millionen Euro abgeschlossen, unterstĂŒtzt von NATO-Innovationsfonds und EuropĂ€ischem Investitionsfonds, spezialisiert auf Investitionen in Raumfahrt, KI, FinTech-Infrastruktur und Cybersicherheit.
  • Adobe Premiere Pro erhĂ€lt KI-Videotools: Adobe wird Premiere Pro um generative KI-Videotools erweitern, die das HinzufĂŒgen, Entfernen und Modifizieren von Videoinhalten durch einfache Textbefehle ermöglichen.
  • Rubrik-IPO mit bis zu 713 Millionen US-Dollar: Das Cloud- und Datensicherheitsunternehmen Rubrik plant einen Börsengang, der bis zu 713 Millionen US-Dollar einbringen könnte, mit 23 Millionen Aktien im Angebot.
  • US-Senatorin schaltet FTC ein gegen TurboTax: US-Senatorin Elizabeth Warren hat die FTC aufgefordert, gegen TurboTax wegen irrefĂŒhrender Upselling-Methoden vorzugehen, nachdem festgestellt wurde, dass das Unternehmen Kunden zu teureren Paketen wĂ€hrend des SteuererklĂ€rungsprozesses drĂ€ngt.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

 

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

lakestar: 600 mio. us-dollar in neuen fonds volocopter: ol

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Lakestar eröffnet einen 600 Millionen US-Dollar großen Fonds fĂŒr europĂ€ische Startups, der in Bereiche wie DeepTech, KI und FinTech investiert und sich auf FrĂŒhphasen- sowie Wachstumsinvestitionen konzentriert.
  • Volateq, ein Drohnen-Startup aus Hilden, sichert sich einen siebenstelligen Betrag fĂŒr die Weiterentwicklung seiner Software zur automatisierten Überwachung von Solarkraftwerken durch Drohnen.
  • Das LĂŒbecker Unternehmen BLUU Seafood startet die erste Pilotanlage fĂŒr die kultivierte Fischproduktion in Europa, die eine nachhaltige Alternative zur herkömmlichen Fischzucht bietet.
  • Notion plant, seine ProduktivitĂ€ts-App mithilfe von KI-Funktionen weiter zu entwickeln, um Microsoft und Google im Arbeitsbereich herauszufordern.
  • Die PlĂ€ne von Volocopter, zur Olympiade in Paris regulĂ€re FlĂŒge anzubieten, könnten durch Verzögerungen bei der Zulassung gefĂ€hrdet sein, was Zweifel an der zeitgerechten Beförderung zahlender Passagiere aufwirft.
  • VanMoof, ein niederlĂ€ndisches E-Bike-Unternehmen, startet nach der Insolvenz unter neuer FĂŒhrung neu und setzt auf lokale ServicewerkstĂ€tten fĂŒr effiziente Wartung und Verkauf.
  • Das Berliner Luxusuhren-Startup Watchmaster steht vor dem Aus, wĂ€hrend die Staatsanwaltschaft wegen Verdachts des Versicherungsbetrugs ermittelt.
  • Apple kĂŒndigt Änderungen seiner Reparaturpolitik an, darunter den Zugang zu gebrauchten iPhone-Komponenten fĂŒr Reparaturen und Änderungen an der Aktivierungssperre, um gestohlene Telefone als Ersatzteillager zu verhindern.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

 

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!