investments & exits – mit stephan jacquemot und bjorn loose

Lebensmittelmarkt neu gedacht: In dieser Episode analysieren die Experten Björn Loose, Partner bei Cavalry Ventures, und Stephan Jacquemot, Investment Partner bei TS Ventures, die Finanzierungsrunden von Torg: 

Das Berliner B2B-Startup Torg hat in seiner Seed-Finanzierungsrunde 2,7 Millionen Euro f√ľr seine Plattform erhalten, die mithilfe von maschinellem Lernen den Beschaffungsprozess von Lebensmitteln durch die Zusammenf√ľhrung von Lieferanten und K√§ufern optimiert. Die Investoren, die in der Seed-Finanzierungsrunde von Torg beteiligt waren, sind Connect Ventures, der bestehende Investor FoodLabs, sowie neue Investoren wie Sondo, Ventures Together, Sameer Singh und Jonas Meynert, Mitbegr√ľnder von Lanch. Die Finanzierung wird genutzt, um die Plattform weiterzuentwickeln, die Lieferantendatenbank auszubauen und intuitivere K√§ufertools zu entwickeln. Die Gr√ľnder von Torg, Hans Kristian Furuseth, Ben Holdham und Rita Kerbaj, streben danach, den Markt f√ľr Eigenmarkenprodukte zu demokratisieren und transparentere Lieferketten zu schaffen.

 

√úber Stephan Jacquemot von TS Ventures

Stephan Jacquemot ist Investment Partner bei TS Ventures. Bevor er zu TS Ventures kam, leitete er die Startup-Aktivit√§ten von Microsoft in EMEA. Er ist auch der Gr√ľnder des Microsoft Accelerators in Berlin.

TS Ventures, geleitet von Tim Schumacher und Stephan Jacquemot, investiert in Startups von der Pre-Seed- bis zur Series-A-Phase, insbesondere in den Bereichen SaaS, AdTech, Marketplaces und Impact, mit Anfangsinvestitionen ab 200.000 Euro. Das Unternehmen engagiert sich aktiv in der Unterst√ľtzung seiner Portfoliounternehmen, indem es bei strategischen Entscheidungen, Gesch√§ftsentwicklung und Skalierung hilft. Zu ihrem Portfolio geh√∂ren √ľber 20 Unternehmen, darunter Ecosia und Zolar.

 

Über Björn Loose von Cavalry Ventures

Bj√∂rn Loose ist Partner bei Cavalry Ventures. Er ist seit der Gr√ľndung des Fr√ľhphaseninvestors im Jahr 2016 Teil des Teams. Zuvor hat er selbst unternehmerische Nebenprojekte gestartet und Gr√ľnderteams in ihrer Anfangszeit unterst√ľtzt. Als Ingenieur nutzt Bj√∂rn sein interdisziplin√§res Wissen, um Unternehmen in verschiedenen Branchen wie Proptech, Healthtech und Procuretech zu unterst√ľtzen.

Cavalry Ventures ist ein in Berlin ans√§ssiger Pre-Seed und Seed Venture Capital Investor. Cavalry unterst√ľtzt europ√§ische Startups im Bereich Unternehmens- und Verbrauchersoftware, die einen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten.Cavalry wurde 2016 gegr√ľndet und hat in mehr als 50 Unternehmen √ľber mehrere Fonds investiert. Zu den bemerkenswerten Investitionen geh√∂ren Aleph Alpha, Flip, Forto, PlanRadar, Spread und Usercentrics.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen Formatkanäle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das f√ľhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren Medienkan√§len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterst√ľtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt f√ľr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und Branchenf√ľhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobb√∂rse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten f√ľr potenzielle Werbem√∂glichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen m√∂chtest, dann melde Dich hier f√ľr unseren t√§glichen Newsletter mit √ľber 20.000 Abonnenten an.

Du m√∂chtest √ľber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter ‚ÄúAngels meet Startups‚ÄĚ an.

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

 

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

lakestar: 600 mio. us-dollar in neuen fonds volocopter: ol

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Lakestar er√∂ffnet einen 600 Millionen US-Dollar gro√üen Fonds f√ľr europ√§ische Startups, der in Bereiche wie DeepTech, KI und FinTech investiert und sich auf Fr√ľhphasen- sowie Wachstumsinvestitionen konzentriert.
  • Volateq, ein Drohnen-Startup aus Hilden, sichert sich einen siebenstelligen Betrag f√ľr die Weiterentwicklung seiner Software zur automatisierten √úberwachung von Solarkraftwerken durch Drohnen.
  • Das L√ľbecker Unternehmen BLUU Seafood startet die erste Pilotanlage f√ľr die kultivierte Fischproduktion in Europa, die eine nachhaltige Alternative zur herk√∂mmlichen Fischzucht bietet.
  • Notion plant, seine Produktivit√§ts-App mithilfe von KI-Funktionen weiter zu entwickeln, um Microsoft und Google im Arbeitsbereich herauszufordern.
  • Die Pl√§ne von Volocopter, zur Olympiade in Paris regul√§re Fl√ľge anzubieten, k√∂nnten durch Verz√∂gerungen bei der Zulassung gef√§hrdet sein, was Zweifel an der zeitgerechten Bef√∂rderung zahlender Passagiere aufwirft.
  • VanMoof, ein niederl√§ndisches E-Bike-Unternehmen, startet nach der Insolvenz unter neuer F√ľhrung neu und setzt auf lokale Servicewerkst√§tten f√ľr effiziente Wartung und Verkauf.
  • Das Berliner Luxusuhren-Startup Watchmaster steht vor dem Aus, w√§hrend die Staatsanwaltschaft wegen Verdachts des Versicherungsbetrugs ermittelt.
  • Apple k√ľndigt √Ąnderungen seiner Reparaturpolitik an, darunter den Zugang zu gebrauchten iPhone-Komponenten f√ľr Reparaturen und √Ąnderungen an der Aktivierungssperre, um gestohlene Telefone als Ersatzteillager zu verhindern.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen Formatkanäle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das f√ľhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren Medienkan√§len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterst√ľtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt f√ľr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und Branchenf√ľhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobb√∂rse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten f√ľr potenzielle Werbem√∂glichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen m√∂chtest, dann melde Dich hier f√ľr unseren t√§glichen Newsletter mit √ľber 20.000 Abonnenten an.

Du m√∂chtest √ľber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter ‚ÄúAngels meet Startups‚ÄĚ an.

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

 

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

investments & exits – mit philipp werner und claudius jablon

√úbernahme durch Apple & Seed-Finanzierung bei Mindfuel: Unser Investments & Exits‚ÄĚ Duo Philipp Werner, Partner bei Project A, und Claudius Jablonka, Founding Partner, General Partner von 10xFounders, analysieren diese zwei News:

Apple hat sich durch den Kauf des kanadischen KI-Startups DarwinAI verst√§rkt, um seine Position im Bereich der generativen KI zu festigen. Zahlreiche ehemalige Mitarbeiter wechseln in die KI-Abteilung von Apple. DarwinAI hat bis 2022 mehr als 15 Millionen US-Dollar an Investitionen von Unternehmen wie Honeywell Ventures und Inovia Capital erhalten und hat Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Lockheed Martin und Intel gesammelt. Die √úbernahme passt zu Apples Ank√ľndigung, 2024 erheblich in generative KI zu investieren.

Mindfuel, ein Unternehmen f√ľr das Management von Datenprodukten, hat eine Seed-Finanzierung in H√∂he von 3,75 Millionen Euro unter der F√ľhrung von Project A Ventures abgeschlossen. Mindfuel entwickelt die Software Delight, die es AI- und Datenfachleuten erm√∂glicht, Dateninitiativen aus einer finanziell messbaren Perspektive zu verwalten, wodurch eine zielgerichtete Kommunikation zwischen Daten- und Gesch√§ftsteams gef√∂rdert wird. Mit dieser Finanzierung plant Mindfuel, sein Gesch√§ft in Europa und den USA auszubauen und die Software weiterzuentwickeln, wobei es bereits Kunden in verschiedenen Branchen unterst√ľtzt.

√úber Philipp Werner und Project A

Philipp Werner ist Partner bei der venture capital Firma Project A. Er ist von einem Operator zu einem Early-Stage-Investor geworden und konzentriert sich unter anderem auf Investitionen in Verkaufstechnologien, E-Commerce-Infrastruktur, Logistik und B2B-Marktpl√§tze. Bevor er ins Investmentteam wechselte, war Philipp Chief Marketing Officer & Director Business Intelligence bei Project A und betreute √ľber 40 Portfoliounternehmen, darunter Trade Republic, Kry, Sennder und Spryker. Philipp hat in Paris, Stuttgart und Bordeaux studiert und besitzt einen MBA der Hamburg Media School.

Project A ist eine Risikokapitalgesellschaft f√ľr die Fr√ľhphase, die finanzielle und operative Unterst√ľtzung f√ľr Technologieunternehmen bietet. Zus√§tzlich zu den verwalteten Verm√∂genswerten in H√∂he von 1 Mrd. USD bietet Project A seinen Portfoliounternehmen eine breite Palette an operativen Unterst√ľtzungsleistungen. Dazu geh√∂ren mehr als 100 Experten aus Schl√ľsselbereichen wie Softwaretechnik, Business Intelligence, Marketing und Personalbeschaffung. Zum Portfolio geh√∂ren Unternehmen wie Trade Republic, sennder, KRY, Catawiki, WorldRemit, Spryker und Voi.

 

√úber Claudius Jablonka und 10xFounders

Claudius ist einer der Mitgr√ľnder und General Partner von 10x Founders. 10x Founders hat er von Konzept √ľber den Fundraise von ‚ā¨160m mit aufgebaut. Als Investor legt er einen Schwerpunkt auf B2B-, AI- und Deep-Tech Themen. Claudius startete seine Karriere am Center for Digital Technology and Management (CDTM), das er f√ľnf Jahre mit leitete und aus dem Startups wie Personio, Forto und Trade Republic hervorgegangen sind. Er war dann verantwortlich f√ľr den erfolgreichen Start des amerikanischen Accelerators “Plug and Play” in M√ľnchen, bevor er 10x Founders gr√ľndete. Vorher war er selbst Operator und hat ein Startup gegr√ľndet und die Reise von Notebooksbilliger.de von 500 bis 1000 Mitarbeiter mit begleitet. Er hat an der WHU, CDTM, TUM und UC Berkeley studiert und an der LMU promoviert zur Internationalisierungsstrategie von Startups.

10x Founders ist ein neues und innovatives europ√§isches Risikokapitalunternehmen, das Unternehmer in der Fr√ľhphase auf ihrem Weg zum Aufbau weltweit f√ľhrender Technologieunternehmen unterst√ľtzt. Unsere Partner sind ein Team sehr erfolgreicher Serienunternehmer und erfahrener Investoren mit einer herausragenden Investitionsbilanz. Es macht uns wirklich Spa√ü und wir sind motiviert, Unternehmer und ihre Teams zu unterst√ľtzen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um globale Technologief√ľhrer zu schaffen. Gleichzeitig haben wir den Ehrgeiz, einen kreativen neuen Risikofonds zu schaffen, der dazu beitr√§gt, europ√§ische Start-ups und das Unternehmertum an die Spitze der europ√§ischen und globalen Wirtschaft zu bringen.¬†¬†

 

√úber Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal f√ľr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine √úbersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

ūüí° Bereit f√ľr maximale Sichtbarkeit in der Startup-Szene? Unsere Kan√§le – Podcasts, Newsletter sowie unsere gro√üe Plattform – bieten hervorragende Werbem√∂glichkeiten! Fordere jetzt unsere Mediadaten an.

Werde Teil unserer Community und das erwartet dich:

  • Besuche unsere einzigartige Plattform mit allen Informationen, Akteuren und Unternehmen der deutschen Startup-Szene.¬†
  • Abonniere unseren t√§glichen Startup-Newsletter mit √ľber 25.000 begeisterten Abonnenten: Hier findest Du eine √úbersicht.
  • Unser gro√ües Jobboard mit √ľber 5.000 aktuellen Job-Openings.
  • Fragen/Anmerkungen an die Redaktion? Sende eine E-Mail an redaktion@startup-insider.com
  • Download Mediadaten und Preislisten f√ľr Startup Insider hier.
  • Alle Infos zu ausgew√§hlten Werbepartnern findest du hier.
  • Lege noch heute Dein kostenloses Profil auf unserer gro√üen Startup-Plattform an. Hier geht es zur Anmeldung.

‚Üí Lust auf mehr Podcast? Hier findest du unser Verzeichnis mit den top 100 internationalen Startups- und Tech-Podcasts ūüé§

 

Hier geht’s zum Startup Insider Investments & Exits Kanal.