wann kommen endlich die roboter

Auf fast jedem Symbolbild zur KI-Revolution sind sie zu sehen: Roboter, meistens in menschlicher Gestalt. Zahlreiche Roboter aus der Popkultur von Wall-E bis Terminator bev√∂lkern unsere Fantasie von k√ľnstlicher Intelligenz als menschlichem Begleiter. Doch die gr√∂√üten KI-Durchbr√ľche der letzten Jahre waren k√∂rperloser Code in der Cloud und hatten keine Maschinenk√∂rper in der physischen Realit√§t. Gregor und Fritz suchen nach den Robotern in der KI-Revolution.

√úber die Hosts:
Gregor Schmalzried ist freier Tech-Journalist und Berater, er arbeitet u.a. f√ľr den Bayerischen Rundfunk und Brand Eins.
Fritz Espenlaub ist freier Journalist und Moderator beim Bayerischen Rundfunk und 1E9 mit Fokus auf Technologie und Wirtschaft.

00:00 Wo bleiben die Roboter im AI-Hype?
09:58 Humanoide Körper versus Staubsaugerkästen
13:57 Roboter in der (deutschen) Industrie
21:32 Sprachmodelle und Roboter – ein Win-Win?
29:08 Was haben wir diese Woche mit KI gemacht?

Links:

Der RoboCup: https://robocup.de/

Neura Robotics: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.startup-neura-robotics-david-reger-aus-herrenzimmern-revolutioniert-mit-seinen-robotern-den-weltmarkt.c4e3f207-a4e7-4931-8fb3-d6cdb2e48415.html

Wie Sprachmodelle in der Robotik helfen könnten: https://deepmind.google/discover/blog/rt-2-new-model-translates-vision-and-language-into-action/

Bedroht die amerikanische Software-Dominanz den deutschen Maschinenbau? https://www.faz.net/pro/d-economy/kuenstliche-intelligenz/figure-01-und-nvidia-gr00t-sind-der-anfang-was-auf-den-deutschen-maschinenbau-zukommt-19597613.html

Websim AI: www.websim.ai

Schwimmbadbro auf Reddit: www.reddit.com/r/de/comments/5s2mxg/ich_gehe_in_ein_schwimmbad_und_brauche_eure_hilfe

Redaktion und Mitarbeit:
David Beck, Cristina Cletiu, Chris Eckardt, Fritz Espenlaub, Marie Kilg, Mark Kleber, Gudrun Riedl, Christian Schiffer, Gregor Schmalzried

Kontakt:
Wir freuen uns √ľber Fragen und Kommentare an podcast@br.de.

Unterst√ľtzt uns:
Wenn euch dieser Podcast gef√§llt, freuen wir uns √ľber eine Bewertung auf eurer liebsten Podcast-Plattform. Abonniert den KI-Podcast in der ARD Audiothek oder wo immer ihr eure Podcasts h√∂rt, um keine Episode zu verpassen. Und empfehlt uns gerne weiter!

arx robotics: 9 mio. euro fur autonome robotersysteme – mit

Wie transformiert ARX Robotics die Verteidigungstechnologie? In der neuen Episode von “Startup Spotlight” spricht Jan Thomas mit Marc A. Wietfeld, dem CEO und Gr√ľnder von ARX Robotics. ARX Robotics, gegr√ľndet von ehemaligen Soldaten, hat sich das Ziel gesetzt, die Verteidigungstechnologie durch innovative, modulare Robotersysteme zu transformieren. Marc gibt Einblicke in die j√ľngsten Entwicklungen seines Unternehmens, die Seed-Finanzierungsrunde in H√∂he von 9 Millionen Euro, an der der NATO Innovation Fund, Discovery Ventures und Project A Ventures beteiligt sind.

Marc erl√§utert die vielseitigen Einsatzm√∂glichkeiten der autonomen Systeme von ARX Robotics, die nicht nur in der Verteidigung, sondern auch in kommerziellen und humanit√§ren Anwendungen revolution√§re Fortschritte bringen. Mit seinen 14 Jahren milit√§rischer Erfahrung und einem starken Hintergrund in Management und Technologie f√ľhrt Marc ARX Robotics in eine neue √Ąra der Robotik. Die j√ľngste Finanzierungsrunde soll die Produktionskapazit√§ten in Europa erweitern und die Entwicklung neuer, anpassungsf√§higer Hardware- und Softwarel√∂sungen vorantreiben.¬†

 

Unser heutiger Gast

Marc A. Wietfeld ist ein ehemaliger deutscher Infanterieoffizier und Gr√ľnder sowie CEO von ARX Robotics. Marcs Karriere begann im Metallbau, wo er eine technisch-handwerkliche Berufsausbildung absolvierte. Er studierte im Rahmen seiner Offzierlaufbahn an der Universit√§t der Bundeswehr M√ľnchen und schloss seinen Bachelor-und Masterabschluss in Management und Medien ab.‚Ä®Mit 14 Jahren milit√§rischer Erfahrung initiierte Marc w√§hrend seines Studiums ein Forschungsprojekt zu autonomen Robotern und trug zu verschiedenen Innovations- und Entwicklungsprojekten in Defence bei, unter anderem mit dem Cyber Innovation Hub der Bundeswehr und der NATO. Vor seiner milit√§rischen Laufbahn sammelte Marc Branchen- und Managementerfahrung bei der W√ľrth-Gruppe und in mittelst√§ndischen Produktionsunternehmen.‚Ä®Marcs Erfahrungen und bisherige Karriere bilden eine Kombination zwischen Innovation, Management, Technologie und Milit√§r. Durch seine soldatische Pr√§gung, Erfahrung und nutzerzentrierte Perspektive gr√ľndete Marc mit zwei weiteren ehemaligen Soldaten ARX Robotics, ein VC-backed Start-up, das zuletzt vom NATO Innovation Fund finanziert wurde und unbemannte Systeme an mehrere NATO-Streitrkr√§fte und die Ukraine liefert.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/marc-a-wietfeld-b861a5204/?originalSubdomain=de 

 

√úber ARX Robotics

ARX Robotics ist eines der erfolgreichsten Venture-Kapital-finanzierten Startups in Deutschland im Bereich Defence Tech. Das dual-use startup entwickelt modulare, autonomief√§hige unbemannte Bodensysteme und nutzt das transformative Potenzial der Robotik, um die M√∂glichkeiten in der Produktivit√§t, Effizienz und Sicherheit f√ľr verschiedene Branchen neu zu gestalten. Die aktuelle Produktreihe umfasst vier standardisierte Plattformmodelle mit skalierbaren Hardwarekomponenten und Softwarearchitekturen. ARX-Systeme werden derzeit von sechs europ√§ischen Streitkr√§ften in den Bereichen Aufkl√§rung, √úberwachung, Transport, CASEVAC, Training und Simulation eingesetzt, beschafft oder getestet.

Website: https://www.arx-robotics.com/

 

√úber Startup Insider

Startup Insider ist das Branchenportal f√ľr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine √úbersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf  LinkedIn!

robotik: was moderne roboter konnen & welche entwicklungen d

In Deutschland ist vor allem die Automobilindustrie Wachstumstreiber f√ľr Robotik. Hier kommt fast die H√§lfte der in Deutschland befindlichen Industrieroboter zum Einsatz. In den kommenden Jahren d√ľrfte sich das Wachstum aber auch auf andere Branchen verlagern. Nicht zuletzt aufgrund der Weiterentwicklungen in der Robotik: Kollaborative / Leichtbau Roboter, humanoide Roboter oder mobile Roboter, die in professionellen Einsatzfeldern wie z. B. f√ľr Inspektionszwecke in der Landwirtschaft, in der Bauwirtschaft oder im Public Environment Sektor in Aktion treten, versprechen der Robotikindustrie Wachstum.

Host Christoph Burseg spricht mit Dr. Ralph Lässig, Leiter des Center for Digital Machinery bei der Boston Consulting Group und Michael Finke von Mitsubishi Electric, dem weltweit größten Robotik-Hersteller mit Milliardenumsätzen. Ralph und Michael erklären die Entwicklungen der letzten Jahre und geben fundierte Einschätzungen, wie sich die Robotik mittel und langfristig entwickeln wird.
Wie funktioniert der Robotikmarkt und welche Potenziale und Regulierungen gibt es? Welche F√§higkeiten haben Roboter heute und welche erwarten uns in den kommenden Jahren? Welchen Einfluss hat generative k√ľnstliche Intelligenz auf die Entwicklung von Robotik? Welche Sicherheitsbedenken gibt es? Welche Branchen werden als erstes von Robotik Entwicklungen profitieren? Wann sollte man in welche Robotik Technologien investieren? Werden die Entwicklungen in der Robotik zum Verlust von Arbeitspl√§tzen f√ľhren, oder l√∂st sie vielmehr das Problem des Fachkr√§ftemangels?

Dr. Ralph Lässig auf LinkedIn:
https://www.linkedin.com/in/ralph-laessig/

Michael Finke auf LinkedIn:
https://www.linkedin.com/in/finke-michael/

Christoph auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/christophburseg

Kontaktiere uns √ľber Instagram: https://www.instagram.com/vodafonebusinessde/