sproof sammelt millionen fur digitale web- und api-signaturl

In der Nachmittagsfolge begrĂŒĂŸen wir heute Clemens Brunner, CEO und Founder von Sproof, und sprechen mit ihm ĂŒber die erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde in Höhe von 3 Millionen Euro.

Sproof hat eine Plattform fĂŒr intelligente Signaturworkflows und das Einholen von Signaturen entwickelt. Das Startup hat die Vision, die effizienteste All-In-One Lösung fĂŒr das Ausstellen und Einholen digitaler Signaturen in Europa zu etablieren. VertrĂ€ge oder auch sonstige alltĂ€gliche Vereinbarungen sollen dabei einfach, schnell, sicher und komplett DSGVO konform abzuwickeln sein. Sproof wurde im Jahr 2019 von Clemens Brunner, Fabian Knirsch und Erich Höpoldseder in Salzburg gegrĂŒndet. Die Grundidee entstand wĂ€hrend der wissenschaftlichen TĂ€tigkeit der GrĂŒnder im Bereich Privacy- und Security-Science am Zentrum fĂŒr sichere Energieinformatik der FH Salzburg. Mittlerweile zĂ€hlen Unternehmen wie Kyocera, Linde, Maschinenring oder der Salzburg Flughafen auf die digitale Web- und API-Signaturlösung des Startups. Außerdem kann das Hauptprodukt Sproof Sign ĂŒber 30.000 User vorweisen.

Nun hat das Salzburger LegalTech in einer Finanzierungsrunde mehr als 3 Millionen Euro eingesammelt. Neben dem European Super Angels Club und Michael Repnik unterstĂŒtzen nun auch Russell Perry, Michael RĂŒdiger, Stefan Schneider und Stiglechner die Runde. Das frische Kapital soll das Wachstum in ganz Europa weiter beschleunigen. Zahlreiche BranchenfĂŒhrer und internationale Top-Unternehmen aus Österreich und Deutschland nutzen die Lösung bereits. Dazu gehören u.a. Sony DADC, Teleclinic, die Salzburg AG, die Energie AG, Bank Gutmann oder Medizinproduktehersteller wie W&H. Das Webtool soll nun auch in weitere EU-LĂ€nder integriert werden.

🚀📰Entdecke die neuesten Trends und Innovationen aus den verschiedensten Branchen! Abonniere unsere brandneuen Themen-Newsletter zu FinTech, ClimateTech, SpaceTech und KI, um keine wichtigen Informationen und fesselnden Neuigkeiten zu verpassen.