sharing economy plattform fur nachhaltigen konsum: shapp im

“Startup Insider Pitch Battle” ist das Format fĂŒr aufregende und innovative Pitches aufstrebender Startups. Alle zwei Wochen erhalten ambitionierte GrĂŒnderinnen und GrĂŒnder die Möglichkeit, ihre Ideen in maximal 10 Minuten vorzustellen und direktes Feedback von erfahrenen Investorinnen und Investoren zu bekommen. Die Teilnehmende haben dabei drei Leitfragen zu beantworten:

Was ist euer Produkt und welches Problem löst ihr?

Wie funktioniert euer GeschÀftsmodell und wer ist eure Zielgruppe?

Wie unterscheidet ihr euch von Marktteilnehmern und wo seht ihr euch in drei Jahren?

 

Am Ende jeder Woche wĂ€hlt eine hochkarĂ€tige Jury beim “Pitch Showdown” das Startup der Woche aus, das auch auf unserem LinkedIn-Kanal Startup Insider vorgestellt wird.

Im heutigen “Pitch Battle” begrĂŒĂŸen wir Justus Rinne, MitbegrĂŒnder von Shapp. Shapp ist eine Sharing App, die es Nutzern ermöglicht, selten genutzte GegenstĂ€nde in ihrer Nachbarschaft zu mieten und zu vermieten. GegrĂŒndet wĂ€hrend der Studienzeit, bietet Shapp eine nachhaltige Alternative zum klassischen Besitz von Dingen. Die Plattform schafft ökologische und ökonomische Vorteile, indem sie dazu beitrĂ€gt, die Produktion von neuen GegenstĂ€nden zu reduzieren und gleichzeitig Geld zu sparen oder zu verdienen. Shapp möchte einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben und die erste Anlaufstelle fĂŒr Menschen werden, die spontan etwas benötigen oder ungenutzte SchĂ€tze besitzen. Mit Shapp können Ressourcen effizienter genutzt und geteilt werden.

Shapp wurde 2021 in MĂŒnchen von Justus Rinne und Daniel Schachner gegrĂŒndet und hat bisher keine Investments erhalten.

 

Unser heutiger Gast

Justus Rinne ist 24 Jahre alt. Er kommt aus dem MĂŒnchener SĂŒden. Er ist großer FC Bayern Fan und spielt selbst auch viel Fußball. Im Winter versucht er, viel Zeit auf der Skipiste zu verbringen. Aber nun mal was zu Shapp; die Idee zu der ganzen Sache kam ihm wĂ€hrend seines Studiums in Bayreuth, zusammen mit seinem Mitbewohner Daniel.

 

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/justus-rinne-35a28817a/

Website: https://www.sharing-app.com/

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.  

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

how uber reshaped cities

When Uber first launched in most US cities, it didn’t have legal permission to operate – the ultimate example of moving fast and breaking things. Katie Wells, author of Disrupting D.C.: The Rise of Uber and The Fall of The City, joins to discuss the impact the ride-sharing giant has had on cities ever since as it grows to more than 100 million monthly active users and achieved a profitable year in 2023.
Join our host Mark Dent, for an in-depth conversation with Wells.
ï»żFollow us on social media:
TikTok: https://www.tiktok.com/@thehustle.co
Instagram: https://www.instagram.com/thehustledaily/

Thank You For Listening to The Hustle Daily Show. Don’t forget to hit Subscribe or Follow us on Apple Podcasts so you never miss an episode! If you want this news delivered to your inbox, join millions of others and sign up for The Hustle Daily newsletter, here: https://thehustle.co/email/ 

Plus! Your engagement matters to us. If you are a fan of the show, be sure to leave us a 5-Star Review on Apple Podcasts https://podcasts.apple.com/us/podcast/the-hustle-daily-show/id1606449047 (and share your favorite episodes with your friends, clients, and colleagues).

uber, airbnb & co: ein muss furs portfolio? (express)

Warum Aktien der Sharing und Gig Economy eine schlaue Zukunftsinvestition sein könnten.

Unternehmen der Gig Economy, wie der Fahrdienstleister Uber, und Firmen der Sharing Economy, wie die Vermietungsplattform Airbnb, werden aus Anlegersicht immer spannender. Denn das, was insbesondere Millennials und Gen Z im Alltag lieben, dĂŒrfte zunehmend auch deren Wahl beim Aktienkauf beeinflussen. Entsprechend bullisch der Ausblick.

Im Dax-Update steht mit Vonovia diesmal die Immobilienbranche im Mittelpunkt. Der Konzern mit Hauptsitz in Bochum hat voriges Jahr tiefrote Zahlen geschrieben. Unterm Strich stand ein Minus von rund 6,8 Milliarden Euro – ein Rekordverlust. Auch die Aktie hat ordentlich gelitten. Doch mit den anstehenden Zinssenkungen zeigt sich krĂ€ftiges AufwĂ€rtspotenzial.

Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunĂ€chst testen, dafĂŒr gibt es hier ein spezielles Angebot.

Und noch ein Hinweis in eigener Sache: Das Podcast-Team von ThePioneer ist mit der Spezialreihe SchattenmĂ€chte fĂŒr den diesjĂ€hrigen Deutschen Podcast Preis nominiert. Wer gewinnt, bestimmt das Publikum. Wir freuen uns ĂŒber jede Stimme!

Hier geht es zum Voting.

ID:{1cs6F7QMeURojqUZN1fat2}

investments & exits – mit mila cramer und maximilian wilhelm

Wie bewÀltigt Bolt Skalierung und Diversifikation seiner Dienste? Die Expertin Mila Cramer, Principal bei Project A, und der Experte Maximilian Wilhelm, Associate bei Speedinvest, analysieren in der neuen Folge Investments & Exits folgendes Thema:

Bolt, ein fĂŒhrendes Unternehmen im Bereich Shared Mobility mit Sitz in Tallinn, hat in seiner ersten Finanzierungsrunde eine syndizierte revolvierende KreditfazilitĂ€t ĂŒber 220 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Finanziert wurde die Kreditlinie von namhaften Banken wie Barclays, BNP Paribas, Citi, Deutsche Bank, Goldman Sachs, JPMorgan, LHV Pank und Luminor. Diese Finanzierung stĂ€rkt Bolts LiquiditĂ€t fĂŒr nachhaltiges Wachstum und strategische Entwicklungen. Bolt zielt darauf ab, IPO-Reife zu erreichen, und hat sich fĂŒr diese Transaktion sehr gĂŒnstige Konditionen gesichert.

Sie sprechen auch ĂŒber die Herausforderungen, die mit der Skalierung im Shared Mobility Sektor verbunden sind, einschließlich der ProfitabilitĂ€t und der Anpassung an regulatorische Umgebungen. Des Weiteren wird die Bedeutung der technologischen Innovation und wie diese das Wachstum vorantreiben kann, thematisiert. Die Episode gibt Einblicke in die Investmentstrategien der Fonds, die spezialisierte AnsĂ€tze in bestimmten Themenbereichen wie Klima und Energie verfolgen.

In der Folge erwÀhnt: Markus Villig (Bolt), Benedict Kurz (Knowunity), Florian Heinemann (Project A Ventures), Lawrence Leuschner (Tier Mobility), Dott, Voi, Sono Motors, Gorillas

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

Über Startup Insider:

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S. Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!