wearedevelopers ai & coding prompt engineers revenu

ChatGPT kann Code schreiben, Unternehmen suchen hĂ€nderingend nach Prompt-Spezialist:innen, und trotzdem treffen sich Developer aus aller Welt immer noch zu zehntausenden physisch auf Konferenzen: Das sind so ungefĂ€hr die Welten, zwischen denen sich das Wiener Unternehmen WeAreDevelopers rund um ihren CEO Sead Ahmetovic bewegt. Und weil WeAreDevelopers aktuell zu den 500 am stĂ€rksten wachsenden Unternehmen Europas zĂ€hlt, ist der Anlass perfekt, um mit Sead heute ĂŒber alle diese Trends und Herausforderungen zu sprechen. Die Themen:

– ChatGPT, AI & Coding

– Der WeAreDevelopers Congress 2024

– Web Summit & Event-Branche – Wie groß kann man Konferenzen bauen?

– 7,4 Mio. Euro Umsatz in 2022

– Prompt Engineers & Entwickler:innen am Job-Markt

– Kommen & Gehen bei Job-Börsen

– Revenue-based Financing vs. Venture Capital

– Community – das Erfolgsrezept von WeAreDevelopers

 

Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fĂŒnf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. FĂŒr Anregungen, Kritik, Feedback oder WĂŒnsche zu kĂŒnftigen GĂ€sten schick uns jederzeit gerne eine Mail an ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠.

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message

cohere strebt 5-milliarden-bewertung an cdu-politiker ford

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Das kanadische KI-Startup Cohere steht kurz davor, eine Finanzierungsrunde abzuschließen, die seine Bewertung auf 5 Milliarden US-Dollar erhöhen könnte.
  • GĂŒlsah Wilke wird Partnerin und Leiterin des deutschen BĂŒros bei DN Capital, mit dem Ziel, DiversitĂ€t in der VC-Branche zu fördern.
  • Linde Digital hat die Mehrheit am LegalTech-Startup Iurio ĂŒbernommen und besitzt nun 85 Prozent der Anteile.
  • Der Bundestag hat das Digitale-Dienste-Gesetz verabschiedet, um illegale Inhalte auf Online-Plattformen effektiver zu bekĂ€mpfen.
  • CDU-Politiker Roderich Kiesewetter spricht sich fĂŒr ein mögliches TikTok-Verbot aus, sollte eine effektive Regulierung nicht möglich sein.
  • Bei der Betriebsratswahl im Tesla-Werk in GrĂŒnheide hat die IG Metall einen Sieg errungen und strebt nun einen Tarifvertrag an.
  • Reddit hat bei seinem Börsengang 748 Millionen US-Dollar eingenommen und wird nun mit rund 6,4 Milliarden US-Dollar bewertet.
  • Investoren im deutschen Cannabis-Sektor sind verunsichert aufgrund der Ungewissheit ĂŒber die Zukunft der teilweisen Legalisierung von Cannabis.

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider:

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

 

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

 

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!