Von Vision zu Erfolg: Ein Einblick in die Strategien und Perspektiven von Alstin Capital

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

Unser Investmentteam verf├╝gt ├╝ber langj├Ąhrige Erfahrung im als Gr├╝nder, Venture Capital, Corporate Venture Building sowie in der Unternehmensberatung. Unser kombinierter Deal Track Record erstreckt sich ├╝ber >300 Transaktionen, >150 Follow-on Finanzierungen und 25 Exits.

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Unsere Portfoliounternehmen profitieren nicht nur von finanzieller Unterst├╝tzung, sondern auch von unserem fundierten Know-how und Coaches im Bereich Sales und Marketing/PR. So unterst├╝tzen wir sie aktiv bei der Skalierung ihres Gesch├Ąftsmodells.

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Wir investieren in schnell wachsende Late Seed und Series A B2B Software Unternehmen in Europa. Wir sind bekannt f├╝r unser ÔÇ×All-in CommitmentÔÇť ÔÇô vor und insbesondere nach dem Investment. Unsere St├Ąrken liegen insbesondere in den Bereichen Sales, Marketing/PR und Netzwerk.

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

Teams m├╝ssen ├╝ber Kenntnisse in ihrem Fachgebiet verf├╝gen, Konflikte konstruktiv l├Âsen k├Ânnen und entschlossen sein, ihre Vision zu verfolgen, auch wenn Hindernisse auftreten. Sie m├╝ssen aber auch flexibel genug sein, um auf Marktver├Ąnderungen zu reagieren.

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Zum einen sourcen wir viele Deals aus unserem Netzwerk, gehen aber zum anderen auch aktiv auf attraktive Startups zu. Dies passiert zum einen mit unserer eigenen Deal Sourcing Engine, auf Konferenzen, und ├╝ber unsere Marktrecherchen.

6. Was sind f├╝r euch Warnsignale, wenn ihr eine Investition in Betracht zieht?

Die meisten Startups scheitern in ihrem Lebenszyklus an nicht existenter Nachfrage. Wir untersuchen deshalb, ob es ├╝berhaupt einen relevanten Markt gibt. Dazu kommen potentielle Warnsignale wie ein schwaches Team, hohe relative Burn-Rates / Kapitalineffizienz oder mangelnde Transparenz und Kommunikation.

7. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

Im Allgemeinen investieren wir in B2B SaaS Unternehmen. Besonders spannend finden wir dabei die Bereiche FinTech, InsurTech, RegTech und Cyber Security.

8. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Wir freuen uns auf kommende Jahre mit gro├čen Exits, die das gesamte ├ľkosystem f├Ârdern. Zudem erwarten wir eine gr├Â├čere Nachfrage von LPs nach Liquidit├Ąt und Gesch├Ąfts-Modellen mit erwartbarer Profitabilit├Ąt.

9. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Neben gro├čen Events wie dem Slush, SaaStock und Bits&Pretzels ist es auch immer faszinierend, sich regional in M├╝nchen beispielsweise bei Women in VC oder die Events der UnternehmerTUM mit interessanten Akteuren aus dem ├ľkosystem auszutauschen.

10. Wie stellt ihr sicher, dass eure Firma mit dem rasanten technologischen Fortschritt und den Marktver├Ąnderungen Schritt h├Ąlt?

Wir investieren in innovative Startups, leben aber auch bei Alstin diese Innovation. So optimieren wir stetig unsere internen Prozesse, verfeinern die Anforderungen an unseren Deal Sourcing Engine und verfolgen neue Trends durch tiefgreifende Marktrecherchen.

11. Wie beachtet ihr ESG-├ťberlegungen in eurem Investment-Prozess?

Wir sind ein Article 8-zertifizierter Fonds. Bei unseren Investments f├╝hren wir eine ESG-Due Diligence durch, bei der wir ├╝berpr├╝fen, wie nachhaltig die Unternehmen in den Bereichen ├ľkonomie, ├ľkologie und Soziales agieren.

12. Wer sind eure wichtigsten/gr├Â├čten LPs?

Wir sind ein Multiple LP-Fund mit einer Vielzahl Limited Partners. Diese reichen von Versicherungen ├╝ber Stiftungen bis hin zu High Net Worth Individuals.

13. Welche Rolle wird KI zuk├╝nftig f├╝r VCs spielen (z.B. in Matchmaking, Business Model Bewertungen, usw.)

KI wird unsere Arbeit als VC deutlich effizienter gestalten. Beim Screening, Outreach und der Evaluation potenzieller Startups ist KI bei uns heute bereits entscheidend f├╝r uns.

14. Wie spricht man euch am Besten an? (Email, Linkedin, vor Ort auf Events, durch Intro, etc.)

Wir sind auf allen m├Âglichen Kan├Ąlen ansprechbar. Hilfreich sind nat├╝rlich warme Intros von gemeinsamen Kontakten.

15. Welche bevorstehenden Veranstaltungen plant Euer Investment-Team zu besuchen?

Wir haben im M├Ąrz den START Summit besucht und planen auch bei der Finance Forward Conference in Hamburg, der Slush in Helsinki, dem ARRtist Summit in Berlin und vielen weiteren Veranstaltungen dabei zu sein. Wir freuen uns, unser Team hier breit einzusetzen.

Jenseits des Kapitals: Ein Einblick in Apex Ventures’ Expertise, Unterst├╝tzung und Vision f├╝r die Zukunft der Startup-Welt

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

Wir sind ein Team aus Wissenschaftlern und Ingenieuren mit langj├Ąhriger Erfahrung im Aufbau und Wachstum von Unternehmen

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Wir arbeiten eng mit den Gr├╝ndern zusammen bei Intros zu Kunden, Go-To-Market Strategie, Fundraising und vielen anderen Bereichen

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Wir verstehen technische Gr├╝nder und wissen wie lange es dauern kann bis ein Deep Tech Unternehmen gro├č und erfolgreich ist

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

Das Gr├╝nderteam sollte neugierig, reflektiert und fokussiert in der Umsetzung sein

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Neben der systematischen Outbound Suche bekommen wir Startups von sehr hoher Qualit├Ąt Inbound aus unserem Netzwerk empfohlen

6. Was sind f├╝r euch Warnsignale, wenn ihr eine Investition in Betracht zieht?

U.a. schwierige Charaktere und/oder Dynamik im Gr├╝nderteam, sowie nicht-operative Personen mit vielen Anteilen im Cap Table

7. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

Wir denken in Sektoren wie Next-Gen Computing, Novel AI und Space und schauen ├╝ber vertikale Industrietrends hinaus

8. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Wir geben keine Marktprognosen ab, sondern konzentrieren uns auf Investments in best├Ąndige Unternehmen

9. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Hello Tomorrow, Slush, Hightech Venture Days, Deep Tech Momentum, Bits & Pretzels u.v.m.

10. Wie stellt ihr sicher, dass eure Firma mit dem rasanten technologischen Fortschritt und den Marktver├Ąnderungen Schritt h├Ąlt?

Wir tauschen uns aktiv mit Experten aus und machen unsere eigenen Recherchen

11. Wie beachtet ihr ESG-├ťberlegungen in eurem Investment-Prozess?

Wir k├Ânnen die meisten unserer Investments direkt SDGs zuordnen und f├╝r viele die Verbindung zu konkretem CO2 Impact herstellen

12. Wie definiert und messt ihr den Erfolg eure(n) Fond(s) ├╝ber die finanziellen Ertr├Ąge hinaus?

U.a. durch eine enge Zusammenarbeit mit und Wertbeitrag f├╝r unsere Corporate Partners, die ├╝ber strategische Trends durch uns erfahren

13. Welche Rolle wird KI zuk├╝nftig f├╝r VCs spielen (z.B. in Matchmaking, Business Model Bewertungen, usw.)

KI kann Investoren wesentlich bei der Arbeit unterst├╝tzen, jedoch ersetzt es nicht den kritischen Blick des Menschen hinter der finalen Entscheidung

14. Wie spricht man euch am Besten an? (Email, Linkedin, vor Ort auf Events, durch Intro, etc.)

Per Email an ion@apex-vc.com oder ├╝ber die LinkedIn-Profile der anderen Teammitglieder auf www.apex.ventures

Einblicke in die Welt der Venture Capital: STS Ventures ├╝ber Teamexpertise, Portfoliof├Ârderung und die Zukunft der Startup-Finanzierung

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

Der Gr├╝nder und Namensgeber von STS Ventures, Gr├╝nder von OnVista. Dazu interdisziplin├Ąres Team aus Wirtschaftswissenschaftlern und Ingenieuren mit diversen beruflichen Vorerfahrungen.

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Wir sind eng an unseren Portfoliounternehmen dran, stehen im regelm├Ą├čigen Austausch und sind Sparring Partner zu den High- und Lowlights. Support erfolgt dann dort, wo n├Âtig und von den Gr├╝nerinnen und Gr├╝ndern gew├╝nscht!

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Wir finden Unicorns gut, glauben aber nicht, dass jedes Startup zwangsl├Ąufig eins werden muss. Wir investieren gerne in attraktive, mittelst├Ąndische Gesch├Ąftsmodelle. Wir sind unseren Portfoliounternehmen vertrauensvolle Partner bis zum Exit, auch mit Folgefinanzierungen.

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

Wichtig finden wir ein interdisziplin├Ąres Skillset, den Willen und die Lust ein solides Unternehmen zu bauen und Begeisterung an der Sache!

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Das ist unterschiedlich von Case zu Case. Findet uns z.B. auf Events, schickt uns euer Deck an hi@sts-ventures.de. Wir melden uns, garantiert!

6. Was sind f├╝r euch Warnsignale, wenn ihr eine Investition in Betracht zieht?

Pauschalisieren l├Ąsst es sich nur schwer. Z.B. wenn das Unternehmen einen unverh├Ąltnism├Ą├čig hohen Cash Burn hat und die Gr├╝nderinnen und Gr├╝nder keinen guten ├ťberblick ├╝ber die eigenen Gesch├Ąftszahlen haben, ist es ein Warnsignal.

7. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

Wir sind industrieagnostisch. Wir haben eine Vorliebe f├╝r digitale und software-getriebene Gesch├Ąftsmodelle, schrecken aber auch vor Hardware nicht zur├╝ck.

8. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Aus unserer Sicht wird die Anzahl an VC Funds weiter zunehmen, insbesondere auch der themengetriebenen VCs. Au├čerdem wird der Fokus der Investoren wieder st├Ąrker auf Kosteneffizienz und soliden Unit Economics liegen.

9. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Das unterscheidet sich wahrscheinlich, je nachdem, wen im Team man fragt. ­čśë Wir k├Ânnen den regionalen Events, in NRW z.B. Hinterland oder FTF, viel abgewinnen, da dort viele Startups aus der DACH-Region zu finden sind.

10. Wie spricht man euch am Besten an? (Email, Linkedin, vor Ort auf Events, durch Intro, etc.)

Meldet euch am besten hi@sts-ventures.de oder kontaktiert jemanden von uns per LinkedIn. Eine Intro geht auch, ist aber selbstverst├Ąndlich kein Muss, jeder Lead – egal woher – verdient einen genauen Blick.

11. Gibt es B├╝cher, Blogs oder Ressourcen, die ihr Gr├╝ndern oder angehenden VCs besonders empfehlen w├╝rdet?

Wir empfehlen gerne das Buch “Scaling Up” von Verne Harnish.

12. Was ist das Besondere an Startup Insider? Warum ist Startup Insider so wichtig f├╝r die Startup-Szene in der DACH Region?

Der Startup Insider Podcast ist als Investorin oder Investor Pflicht! ­čśë

Von Unternehmern f├╝r Unternehmer: Ein Einblick in die Strategien und Visionen von EP Ventures

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

EP Ventures wird von drei Partnern gef├╝hrt: Andrea, Sascha und Hermann. Sie zeichnen sich durch den straken unternehmerischen Hintergrund und ihre langj├Ąhrige Erfahrung mit Startup- Investitionen aus.

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Wir helfen B2B Startups in der Wachstumsphase schneller an die Entscheidungstr├Ąger von potentiellen Kunden zu gelangen, die Verkaufszyklen zu verk├╝rzen und so mehr Umsatz zu generieren.

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Wir sind Unternehmer und verstehen was ein Gr├╝nder f├╝r den Aufbau und Erfolg eines Startups brignen muss und versuchen ihn dahingehend mit all unseren Mitteln zu unterst├╝tzen.

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

Leidenschaft / Hingabe / Durchhalteverm├Âgen von allen Teammitgliedern

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Wir legen Wert auf einen guten Austausch mit Co-Investoren und haben das Gl├╝ck von den Startup Gr├╝ndern empfohlen zu werden.

6. Was sind f├╝r euch Warnsignale, wenn ihr eine Investition in Betracht zieht?

Unteranderem: Kein Produkt-Markt fit, unzufriedenstellende Kundeninterviews, unehrliche Aussagen und Unruhen im Gr├╝nderteam.

7. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

Robotics, Cyber Security, Digital Health, PropTech, DeepTech

8. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Wir gehen davon aus, dass mehr institutionelle Investoren in den VC Markt treten werden und somit mehr inl├Ąndische Gelder f├╝r sp├Ąter-phasige Startups zur Verf├╝gung stehen werden.

9. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Diverse ETH & EPFL Events, NOAH, SuperInvestor, START Summit, Startups Nights, Swiss Startups Days.

10. Wie stellt ihr sicher, dass eure Firma mit dem rasanten technologischen Fortschritt und den Marktver├Ąnderungen Schritt h├Ąlt?

Unser Industrienetzwerk besteht aus ├╝ber 50 Experten in den verschiedenen Zielm├Ąrkten. Diese helfen uns mit den Treiber in den jeweiligen M├Ąrkten Schritt zu halten und zu verstehen was sie besch├Ąftigt.

11. Wie beachtet ihr ESG-├ťberlegungen in eurem Investment-Prozess?

EP Ventures hat starke Wertevorstellungen. Davon haben wir unsere eigenen ESG-Werte abgeleitet und diese halten wir strikt bei jeder Investition ein.

12. Wie definiert und messt ihr den Erfolg eure(n) Fond(s) ├╝ber die finanziellen Ertr├Ąge hinaus?

Anzahl Arbeitspl├Ątze, die unsere Startups schaffen, Innovationsbeitrag an Corporates aus der DACH Region, Markteinfluss auf Nachhaltigkeit

13. Welches ist das unkonventionellste/ungew├Âhnlichste Startup, in das ihr investiert habt?

Wir investieren in B2B Startups aus der DACH Region, die relevante Probleme l├Âsen. Von dieser Stategie sind wir nie abgewichen.

14. Wer sind eure wichtigsten/gr├Â├čten LPs?

Pensionskassen, Verm├Âgensverwalter und Family Offices

15. Welche Rolle wird KI zuk├╝nftig f├╝r VCs spielen (z.B. in Matchmaking, Business Model Bewertungen, usw.)

Unterst├╝tzung bei Investitionsentscheidungsfindung, besonders bei Folgefinanzierungsrunden sowie beim optimalen Aufbau vom Portfolio inkl. verschiedenen Szenarien.

16. Wie spricht man euch am Besten an? (Email, Linkedin, vor Ort auf Events, durch Intro, etc.)

Wir sind sehr erreichbar auf allen verschiedenen Kan├Ąlen und geben uns M├╝he jede Anfage zu beantworten.

17. Gibt es B├╝cher, Blogs oder Ressourcen, die ihr Gr├╝ndern oder angehenden VCs besonders empfehlen w├╝rdet?

Venture Deals, Lean Startup, Starting with Why, Getting Things Done, Startup Insider.

18. Woher bezieht ihr eure Nachrichten? (Newsletter, Zeitschrift, Podcast, etc.)

Newsletter, Zeitschriften, Podcasts und viele mehr.

19. Welche bevorstehenden Veranstaltungen plant Euer Investment-Team zu besuchen?

Diverse ETH & EPFL Events, NOAH, SuperInvestor, START Summit, Startups Nights, Swiss Startups Days.

20. Was ist das Besondere an Startup Insider? Warum ist Startup Insider so wichtig f├╝r die Startup-Szene in der DACH Region?

T├Ągliche News ├╝ber die aktuellen Geschehnisse in der Startup Welt: Spannend, lehrreich und unterhaltsam aufgebaut.

Freigeist Capital im Fokus: Vision├Ąre Investments und nachhaltige Innovationen im Interview

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

Wir sind Seriengr├╝nder und bauen seit ├╝ber 20 Jahren zusammen Technologie- und Design-getriebene Unternehmen auf.

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Wir unterst├╝tzen unsere Portfoliounternehmen 360 Grad mit unserer Expertise im Aufbau von Unternehmen ÔÇô von Produktentwicklung, Hard- & Software ├╝ber Vertrieb, Finanzplanung und Marketing bis zum Aufbau des Team. Wir packen operativ mit an.

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Wir haben selber mehrere Unternehmen aufgebaut und kennen die H├╝rden. Wir machen maximal 1-2 Deals im Jahr, um unsere Erfahrung effektiv mit einbringen zu k├Ânnen. Und wir investieren nur unser eigenes Geld, das gibt uns die Freiheit, langfristig zu investieren.

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

Passion, klare Zust├Ąndigkeiten & diversifizierte Kompetenzen

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Wir haben guten Kontakt zu den f├╝hrenden Tech-Unis und nutzen auch eigene KI-gest├╝tzte Software, um neue, potenzielle Deals fr├╝hzeitig zu sehen.

6. Was sind f├╝r euch Warnsignale, wenn ihr eine Investition in Betracht zieht?

Wir legen gro├čen Wert auf Technologief├╝hrerschaft, eine realistische Finanzplanung und eine saubere Captable. Auch die Basic KPIs sollten stimmen. Am wichtigsten aber ist die richtige Motivation der Gr├╝nder.

7. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

Wir sehen gerade getrieben durch die KI-Entwicklung gro├čes Potenzial im Bereich BioTech, Automatisierung der Industrie und Mobilit├Ąt der Zukunft, hier wird in den n├Ąchsten Jahren sehr viel passieren.

8. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Die VC-Landschaft ist aktuell eine andere als noch vor 3 Jahren ÔÇô wir haben die Hoffnung, dass sich die Bewertungen in den n├Ąchsten 5 – 10 Jahren wieder etwas erholen. Unabh├Ąngig davon werden wir weiterhin ruhig unserer ├ťberzeugung folgen und in innovative, europ├Ąische Tech-Unternehmen investieren. Wir haben auch in den herausfordernden, letzten Monaten gesehen, dass gro├čartige Ideen sich durchsetzen k├Ânnen. Einige unserer Portfolio-Unternehmen haben sehr erfolgreiche Finanzierungsrunden abgeschlossen.

9. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Wir sind regelm├Ą├čig bei Events an den f├╝hrenden Tech-Unis wie RWTH Aachen, TUM und KIT.

10. Wie stellt ihr sicher, dass eure Firma mit dem rasanten technologischen Fortschritt und den Marktver├Ąnderungen Schritt h├Ąlt?

Als Deeptech-Investor liegt unser Fokus auf technologischem Fortschritt, daher beobachten wir die Entwicklungen sehr genau und setzen sie nat├╝rlich auch selber im Team ein, zum Beispiel nutzen wir propriet├Ąre KI-Software im Dealflow.

11. Wie beachtet ihr ESG-├ťberlegungen in eurem Investment-Prozess?

Wir investieren nur in Unternehmen, die einen positiven Impact auf unseren Planeten haben und nachhaltige L├Âsungen entwickeln.

12. Wer sind eure wichtigsten/gr├Â├čten LPs?

Wir investieren nur unser eigenes Geld und haben keine LPs. Dadurch haben wir die Freiheit, auch risikoreiche Investments zu machen, wenn wir wirklich an eine Vision glauben.

Futuristen im Venture Capital: Ein Tiefblick in das Konzept und Visionen von NCA

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

Kombiniert 30+ Jahre Startup Erfahrung unsere GPs. Mehrfach eigene Gr├╝ndung von der Ideation ├╝ber die Skalierung bis hin zum erfolgreichen Exit. Komplement├Ąr in Product/Tech sowie Skalierung/Finance. ├ťber MEUR 300 kumulatives Deal Volumen. Mehr als 150 Due Diligences.

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Seit 2017 weiterentwickeltes didaktisches Vorgehen, bestehend aus Lean Startup Coaching, 200 MentorInnen und Zugang zu 25+ marktf├╝hrenden Unternehmen, sei es f├╝r Marktzugang, Expertise und/oder Kundengewinnung sowie eigene Veranstaltungen mit 500+ Innovationsverantwortlichen

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Zugang zu potentiellen Kunden aus unserem unmittelbaren (LPs) und mittelbaren (Veranstaltungen) Netzwerk. Hands-on-Support der GPs ohne operativ zu werden. Dediziertes Programm Team.

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

Komplement├Ąre Expertise, Resilienz und Beratungsoffenheit.

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Veranstaltungen, Datenbanken, Netzwerk, Empfehlungen.

6. Was sind f├╝r euch Warnsignale, wenn ihr eine Investition in Betracht zieht?

Unklarer Cap Table, Single Founder, Agenturgesch├Ąft, kein Tech Know-how im Core Team, Skalierbarkeit ├╝ber K├Âpfe, ├╝berschaubare Marktgr├Â├če, oligopolistischer Markt, weder Founder noch Product led Growth, verpasstes Timing

7. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

HR-Tech, Con- und Prop-Tech, Supply Chain, B2B SaaS, New Space, Fin- und Insur-Tech, Commerce and Retail – alles sustainable und vorzugsweise AI-driven bzw. enabled. mit starkem Fit zu unserem Corporate LP Netzwerk

8. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Konsolidierung im later stage. Noch spitzere Investment Hypothesen und Spezialisierungen im Early Stage.

9. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Slush in Helsinki, WebSummit in Lissabon, NCA Innovation Day in Hamburg, Start Summit in St. Gallen, HTGF Family Day in Berlin.

10. Wie stellt ihr sicher, dass eure Firma mit dem rasanten technologischen Fortschritt und den Marktver├Ąnderungen Schritt h├Ąlt?

Starkes Netzwerk und Vernetzung. Veranstaltungen. Interne und externe Weiterbildung. Lernen von eigenen Investmentcases.

11. Wie beachtet ihr ESG-├ťberlegungen in eurem Investment-Prozess?

Teil unserer Investment Hypothese ist der Fit zu unserem Corporate LP Netzwerk. Dort sind Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Sozialfragen in der Regel Teil der Innovationsstrategie. Entsprechende Ber├╝cksichtigung ├╝ber potentiellen Fit.

12. Wie definiert und messt ihr den Erfolg eure(n) Fond(s) ├╝ber die finanziellen Ertr├Ąge hinaus?

Erfolgreiche Pilotierungen bei unseren Corporate LPs.

13. Welches ist das unkonventionellste/ungew├Âhnlichste Startup, in das ihr investiert habt?

https://berlingreen.com/ da nur bedingt Tech-enabled und https://www.frischgefischt.de/ da Fokus auf die Fischerei als die am wenigsten digitalisierte Branche.

14. Wer sind eure wichtigsten/gr├Â├čten LPs?

Haspa, Richard Ditting. apploft, Atlantic Chemical Trading, Beiersdorf, Chefs Culinar, Creditreform, HBS Elektrobau, Jebsen und Jessen , novomind, Otto Krahn, Otto Wulff, Stein Promotions, willke, W├╝nsche, Cremer, GC Gruppe , B├Ąckerei Junge, Sch├╝rfeld, Tchibo

15. Welche Rolle wird KI zuk├╝nftig f├╝r VCs spielen (z.B. in Matchmaking, Business Model Bewertungen, usw.)

Derzeit insbesondere relevant, um Prozesstreue und Vollst├Ąndigkeit zu hinterfragen. Zuk├╝nftig, um Desktop Research komplett zu ├╝bernehmen, Modelle zu bewerten bzw. neu aufzustellen und Handlungsempfehlungen zu geben.

16. Wie spricht man euch am Besten an? (Email, Linkedin, vor Ort auf Events, durch Intro, etc.)

Webseite ÔÇťSubmit your pitchÔÇŁ. Bei uns werden alle eingehenden Pitches gleich behandelt.

17. Gibt es B├╝cher, Blogs oder Ressourcen, die ihr Gr├╝ndern oder angehenden VCs besonders empfehlen w├╝rdet?

The Hard Thing About Hard Things by Ben Horowitz High Growth Handbook by Elad Gil Lean Startup by Eric Ries The Book of Why: The New Science of Cause and Effect by Judea Pearl Start with Why: How Great Leaders Inspire Everyone to Take Action by Simon Sinek

18. Woher bezieht ihr eure Nachrichten? (Newsletter, Zeitschrift, Podcast, etc.)

Verschiedene Newsletter, Podcasts und LinkedIn.

19. Welche bevorstehenden Veranstaltungen plant Euer Investment-Team zu besuchen?

Cheftreff in Hamburg, HTGF Family Day in Berlin, WebSummit in Lissabon, Slush in Helsinki.

20. Was ist das Besondere an Startup Insider? Warum ist Startup Insider so wichtig f├╝r die Startup-Szene in der DACH Region?

Tagesaktueller ├ťberblick ├╝ber die wichtigsten Entwicklungen in DACH und dar├╝ber hinaus. Sehr gut kuratierte Inhalte. Wertvolle Insights und Background.

Super Angels zu Startup Champions: Einblicke in den Ansatz, Expertisen und Visionen eines f├╝hrenden VC-Teams

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

Unser Team hat Unicorns und Category-Champions gegr├╝ndet, skaliert und in sie investiert. Wir haben Expertise als CEOs & COOs, waren an mehreren Exits beteiligt, haben Erfahrung in der PE- & VC-Beratung, jahrelange Erfahrung als Business Angels und im VC-Recht.

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Wir verhalten uns wie professionelle ‘Super Angels’ – engagiert, diszipliniert, ansprechbar und sehr gut vernetzt. Wir bringen wertsch├Âpfende Co-Investoren mit und unterst├╝tzen den Erfolg der n├Ąchsten Runde.

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Wir agieren als Wegbereiter f├╝r die n├Ąchste Finanzierungsrunde und werden von anderen VCs als Differenzierungsfaktor (und nicht als Konkurrenz) gesehen. Wir nutzen unser gro├čes Netzwerk von (Angel-)Investoren, um f├╝r jedes startup die idealen Co-Investoren zu identifizieren.

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

Komplement├Ąre Profile, starke Umsetzungsf├Ąhigkeit und klare “ability to raise”

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Wir screenen jedes Jahr ~3.000 Pitch Decks, 90% davon stammen aus unserem Netzwerk, das sich ├╝ber Business Angels, Acceleratoren, Gr├╝nder:innen, andere VCs und Universit├Ąten erstreckt.

6. Was sind f├╝r euch Warnsignale, wenn ihr eine Investition in Betracht zieht?

Business Modell zu wenig durchdacht, fehlender Product-Market-Fit / unzureichende Marktvalidierung, Mangel an Kritikf├Ąhigkeit

7. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

DeepTech/AI, GreenTech, Digital Health und FinTech.

8. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Weitere Professionalisierung der europ├Ąischen VC Branche, Zunahme des verf├╝gbaren Kapitals, Fortsetzung der bereits begonnenen Ann├Ąherung von PE und Growth Capital, Zunahme von Impact-Investing, st├Ąrkere Integration von ESG-Kriterien, Abnahme von Investitionen in reine Software/ SaaS Modelle, Zunahme von Deep-Tech/AI Themen

9. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Die Events von Acceleratoren wie bspw. Start2, Antler und EWOR, Events von Universit├Ąten wie der TUM und RWTH, sowie Venture Konferenzen zu unseren Verticals (z.B. DeepTech Momentum, ATEC).

Resilienz bis Revolution: Einsicht in den Plan des Auxxo Female Catalyst Fund

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

Bettine Schmitz und Gesa Miczaika investieren seit 2018 gemeinsam in Startups. Tine ist Mathematikerin und hat viele Jahre beim Axel Springer Plug & Play Accelerator gearbeitet und Gesa kommt aus der Strategieberatung und war u.A. erste Mitarbeiterin bei Blacklane.

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Wir stehen den Gr├╝nderteams f├╝r alle m├Âglichen Fragen zur Verf├╝gung. Dabei geht es oft um Themen wie Konflikte mit Investoren/Team oder die pers├Ânlichen Weiterentwicklung oder Zugang zu Kontakten. Mentale und k├Ârperliche Gesundheit der Gr├╝nderteams stehen bei uns im Fokus.

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Unsere Arbeit ist komplement├Ąr zu dem der Lead Investoren. Wir unterst├╝tzen die Teams dabei, resilient zu bleiben und und so “gute Unternehmen” mit zufriedenen Mitarbeitern, Kunden und Investoren aufzubauen.

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

1. Ehrgeiz und Resilienz, 2. ein positiv ansteckender Wille/eine Leidenschaft, das Startup zu einem Unicorn zu skalieren und 3. die entsprechenden F├Ąhigkeiten, Erfahrung und hervorragende Umsetzung.

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Das machen wir ├╝ber sehr viele verschiedene Kan├Ąle. Angefangen von unserer Brand und Visibilit├Ąt auf Startup Events ├╝ber unsere starken Beziehungen mit anderen VCs bis hin zum Screening von Acceleratoren und Nutzung von Tools wie Morphais.

6. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

Robotics, ClimateTech, HealthTech, SaaS, EdTech, Future of Work, Enterprise SaaS, etc.

7. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Aufgrund der technischen Neuerungen wird die aktuell intensiv betriebene datengetriebene Analyse kein ausreichender Differentiator mehr sein. Ich glaube das Gesch├Ąft wird sich viel mehr wieder Richtung “menschlichen Faktoren” des Gr├╝nderteams bewegen.

8. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Unter Anderem Slush, Bits&Pretzels, StartSummit, Lead Today Shape Tomorrow, EncourageVentures sowie die Portfoliotage anderer VCs liebe ich besonders.

9. Wie stellt ihr sicher, dass eure Firma mit dem rasanten technologischen Fortschritt und den Marktver├Ąnderungen Schritt h├Ąlt?

Wir versuchen uns hier sehr aktiv mit anderen Fondsmanagern auszutauschen und offen f├╝r neue Entwicklungen zu sein. Da wir aber ein kleiner Fonds sind, k├Ânnen wir uns nicht unbedingt alles ansehen oder leisten, weshalb wir hier auch stark priorisieren m├╝ssen.

Ein tiefgehendes Gespr├Ąch mit World Fund ├╝ber Climate Tech, Investmentstrategien und die Kraft disruptiver Startups

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

Unser Team besteht aus Experten, die Investment-Knowhow mit einem wissenschaftlichen Hintergrund verbinden. Zus├Ątzlich zu Finanzierungsexperten haben wir zahlreiche Mitarbeitende mit naturwissenschaftlichem Hintergrund, um so das Potenzial der Technologien zu bewerten.

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Durch unser Netzwerk und den Aufbau langfristiger Beziehungen unterst├╝tzen wir das Wachstum unserer Portfoliounternehmen und erm├Âglichen den Zugang zu wertvollen Ressourcen und Expertenwissen wie staatlichen F├Ârderungen, Interessenverb├Ąnden und Scale-Up Fremdfinanzierungen.

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Als Europas f├╝hrender Climate Tech VC unterst├╝tzen wir unsere Portfoliounternehmen bis in die sp├Ąte Wachstumsphase hin mit Kapital. Unser Team bringt die n├Âtige Unterst├╝tzung, um die Professionalisierung, den Scale Up und einen erfolgreichen Exit zu begleiten.

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

Wir legen Wert auf Teams mit komplement├Ąren F├Ąhigkeiten, die eine starke Vision mit der F├Ąhigkeit kombinieren, diese Vision in die Realit├Ąt umzusetzen. Dieses Zusammenspiel ist entscheidend f├╝r den Erfolg in disruptiven und innovativen Bereichen.

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Die enge Zusammenarbeit mit Gr├╝ndern erm├Âglichen es uns, transformative Unternehmen zu entdecken und zu unterst├╝tzen. Durch den Filter des Emissionseinsparungspotenzials identifizieren wir Technologien mit gro├čem Klimapotenzial und attraktivem Investitionspotenzial.

6. Was sind f├╝r euch Warnsignale, wenn ihr eine Investition in Betracht zieht?

Ein zu kleines Emissionseinsparungspotenzial ist f├╝r uns ein Ausschlusskriterium f├╝r Investitionen. Hier verbinden wir die Gr├╝nder*innen gerne mit unserem Netzwerk an VCs, um die Finanzierung zu erm├Âglichen.

7. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

Wir konzentrieren uns derzeit auf Bereiche wie Carbon Dioxide Removal (CDR), Fertilizer und Batterietechnologien. Diese Sektoren stehen im Einklang mit unserem Ziel, nachhaltige Technologien zu f├Ârdern, die einen Beitrag zur Bek├Ąmpfung des Klimawandels leisten k├Ânnen.

8. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Wir gehen davon aus, dass das Interesse an nachhaltigen Investitionsm├Âglichkeiten als attraktives Gesch├Ąftsfeld die VC-Landschaft weiter pr├Ągen wird.

9. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Wir sch├Ątzen Veranstaltungen, die einen famili├Ąren Rahmen f├╝r offenen Austausch bieten. Solche Events erm├Âglichen es uns, bedeutungsvolle Beziehungen zu Gr├╝ndern aufzubauen. Gleichzeitig pr├Ąsentieren wir uns auch auf gr├Â├čeren Events, um unser Netzwerk auszubauen.

Von Kapital bis Kultur: Einblicke in die Innovationsf├Ârderung von seed + speed Ventures

1. Was ist euer Background und eure Expertise im Team?

Die Gesch├Ąftsf├╝hrer haben umfangreiche VC-Erfahrung. Alexander K├Âlpin hat mehrere VCs mitgegr├╝ndet und deren Portfolios aufgebaut. Carsten Maschmeyer hat ein Unternehmen zum IPO gef├╝hrt und mehrere VCs aufgebaut. Das Investment-Team verf├╝gt ├╝ber Erfahrungen in VC und M&A.

2. Wie unterst├╝tzt und f├Ârdert ihr eure Portfoliounternehmen ├╝ber das Kapital hinaus?

Unsere Portfoliounternehmen profitieren von unserem kostenfreien Sales- und PR-Support. Unsere Expert*innen helfen ihnen, erfolgreiche Vertriebs- und Marketingstrategien zu entwickeln, um nachhaltiges Wachstum zu erzeugen.

3. Wo seht ihr eure St├Ąrken? Wie grenzt ihr euch von anderen VCs ab?

Startups profitieren von unserer proaktiven Hands On – Kultur. Weitere St├Ąrken sind das Netzwerk und die Erfahrung von Gr├╝nder Carsten Maschmeyer, der sich pers├Ânlich f├╝r die Startups einsetzt. Dazu kommt unser kostenloser Sales- und Marketing Support.

4. Was sind aus eurer Sicht die drei wichtigsten Eigenschaften bei einem Gr├╝nderteam?

Leidenschaft, eine positive Teamdynamik und Resilienz sind entscheidend f├╝r ein erfolgreiches Gr├╝nderteam. Sie erm├Âglichen es auch in Krisensituationen, die Herausforderungen zu meistern und immer einen Schritt weiter zu gehen.

5. Wie geht ihr bei der Suche nach neuen Investitionsm├Âglichkeiten vor?

Wir identifizieren neue Investmentm├Âglichkeiten durch die Nutzung des Netzwerks jedes einzelnen Investmentprofessionals bei uns, gehen zu Branchenveranstaltungen und nat├╝rlich nutzen wir auch spezielle KI-Software, um die f├╝r uns interessantesten Startups zu identifizieren.

6. Was sind f├╝r euch Warnsignale, wenn ihr eine Investition in Betracht zieht?

Unklare Sales- und Produktstrategien, interne Konflikte im Gr├╝nderteam sind oft red oder orange flags f├╝r uns. Bei einem begrenzten Wachstumspotenzial m├╝ssen wir leider auch passen, auch wenn das trotzdem, vom Gr├╝nder aus gesehen, erfolgreiche Unternehmen werden k├Ânnen. Am schnellsten sagen wir intransparent agierenden Gr├╝ndern ab.

7. Welche Verticals findet ihr im Moment besonders spannend?

Als B2B und Enterprise SaaS Investor verfolgen wir eine sektoragnostische Investmentstrategie und diversifizieren unser Portfolio ├╝ber verschiedene Branchen hinweg. Der Einfluss von KI ist in allen Verticals (u.a. Cybersecurity, Supply Chain, aber auch ESG-Themen) spannend.

8. In welche Richtung wird sich die VC-Landschaft eurer Meinung nach in den n├Ąchsten 5-10 Jahren entwickeln?

Viele Prozesse werden k├╝nftig durch KI automatisiert werden. Die VC-Landschaft ist in den letzten Jahren extrem gewachsen. Nicht alle Fonds werden Folgefonds raisen k├Ânnen, vor allem gr├Â├čere Fonds, die es in dieser Phase nicht leicht haben. Insgesamt ist die Szene erwachsener und diverser geworden. Diese Professionalisierung und Reifung wird sich fortsetzen.

9. Welches sind eure Lieblingsevents f├╝r Networking und Wissensaustausch?

Wir beteiligen uns an diversen Veranstaltungen f├╝r Networking und Wissensaustausch, Branchen- und Startupkonferenzen, Networking-Events, Pitchveranstaltungen und Paneldiskussionen im DACH-Raum. Einige davon sind die Bits & Bretzels, der Start Summit und der HTGF-Family Day.

10. Wie stellt ihr sicher, dass eure Firma mit dem rasanten technologischen Fortschritt und den Marktver├Ąnderungen Schritt h├Ąlt?

Um mit technologischem Fortschritt und Marktver├Ąnderungen Schritt zu halten, diskutieren wir Trends, passen Investitionsstrategien an und pflegen ein starkes Netzwerk. Wir m├╝ssen flexibel auf Ver├Ąnderungen reagieren und investieren kontinuierlich in Weiterbildung.

11. Wie beachtet ihr ESG-├ťberlegungen in eurem Investment-Prozess?

ESG-Kriterien sind fest in unserem Investmentprozess und unserer Philosophie eingebaut. Dies umfasst neben internen Prozessen die Bewertung von Unternehmen hinsichtlich ESG-Praktiken. Ziel ist es, positive Umweltver├Ąnderungen zu f├Ârdern und gleichzeitig Renditen zu erzielen.

12. Wie definiert und messt ihr den Erfolg eure(n) Fond(s) ├╝ber die finanziellen Ertr├Ąge hinaus?

Der Erfolg eines VCs wird vor allem an finanziellen KPIs gemessen. Wir bewerten zus├Ątzlich gesellschaftlichen Beitrag, Innovationsf├Ârderung, Wachstum und Arbeitsplatzschaffung. Die gr├Â├čten Erfolge sind, strauchelnden Unternehmen dabei zu helfen, wieder auf Kurs zu kommen.

13. Welches ist das unkonventionellste/ungew├Âhnlichste Startup, in das ihr investiert habt?

Kreativit├Ąt ist immer spannend. Am komplexesten ist unser Portfoliostartup carbonfuture, wo Carbon Removal Supplier Services, Due Diligence, Carbon Removal Tracking und Third-Party Certification ein Angebot bilden, um nachhaltig CO2 aus der Atmosph├Ąre zu entfernen.

14. Wer sind eure wichtigsten/gr├Â├čten LPs?

Wir sind derzeit in die dritte Fondsgeneration unterwegs und der LP-Kreis besteht vorrangig aus Unternehmern und Unternehmerinnen.

15. Welche Rolle wird KI zuk├╝nftig f├╝r VCs spielen (z.B. in Matchmaking, Business Model Bewertungen, usw.)

KI spielt zuk├╝nftig eine Schl├╝sselrolle: Sie verbessert Due Diligence, Gesch├Ąftsmodellbewertungen und Portfolio Management. Dadurch wird die Effizienz gesteigert. Auch im Investitionsprozess nutzen wir derzeit schon KI, um f├╝r uns geeignete Startups zu identifizieren.

16. Wie spricht man euch am Besten an? (Email, Linkedin, vor Ort auf Events, durch Intro, etc.)

Wenn Ihr k├Ânnt, vernetzt Euch mit VCs ├╝ber andere Gr├╝nder oder Gr├╝nderinnen. Ansonsten aber auch ├╝ber folgende Kan├Ąle: E-Mail: info@seedandspeed.com Website: https://www.seedandspeed.com/de LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/seedandspeed/

17. Gibt es B├╝cher, Blogs oder Ressourcen, die ihr Gr├╝ndern oder angehenden VCs besonders empfehlen w├╝rdet?

Medien wie Startup Insider, Crunchbase, Deutsche Startups.de und Gr├╝nderszene.de sind informativ f├╝r aktuelle Nachrichten im Startup-Bereich. Geht zum Anfang auf so viele Events wie m├Âglich! Zudem empfehle ich zum Einstieg in die Finanzierungsthematik das Buch ÔÇťDealterms.VCÔÇŁ

18. Woher bezieht ihr eure Nachrichten? (Newsletter, Zeitschrift, Podcast, etc.)

Wissensdurst muss man als VC im Blut haben. Wir beziehen Nachrichten aus Newslettern, Veranstaltungen, Online-Portalen, Podcasts, Webinaren und Fachzeitschriften wie das ÔÇŁVC MagazinÔÇŁ. Zudem sind pers├Ânliche Netzwerke sehr wichtig, wir sind in einem People Business!

19. Welche bevorstehenden Veranstaltungen plant Euer Investment-Team zu besuchen?

Wir nehmen an Veranstaltungen wie dem StartSummit, Q Summit und Bits & Pretzels teil. Zus├Ątzlich sind wir auf Messen und kleineren Events und Pitch Contests im DACH Raum vertreten. ├ťber Anfragen bez├╝glich unserer Teilnahme an einem spezifischen Event freuen wir uns immer.

20. Was ist das Besondere an Startup Insider? Warum ist Startup Insider so wichtig f├╝r die Startup-Szene in der DACH Region?

Startup Insider ist wichtig f├╝r die DACH-Startup-Szene, weil breiter, allgemein wirtschaftsorientierte Portale oft nicht tief genug in neue Trends, Herausforderungen und Marktentwicklungen eintauchen. StartupInsiders Team hat das n├Âtige Hintergrundwissen und gute Kontakte in die Szene!