out now! investoren report 2024 aus fur rtl ventures myn

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Startup Insider Investoren Report 2024: Der umfassende Investoren Report bietet detaillierte Profile und Interviews mit ĂŒber 100 aktiven Venture-Capital-Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, ergĂ€nzt durch Marktprognosen, und ist eine wesentliche Ressource fĂŒr Startups und Investoren.
  • Mynaric liefert Laser ans US-MilitĂ€r: Das MĂŒnchner Raumfahrt-Startup Mynaric hat seine ersten Laserterminals fĂŒr US-MilitĂ€rsatelliten ausgeliefert, was den Beginn der Serienproduktion markiert und die Datenkommunikation zwischen Satelliten revolutionieren soll.
  • Startup-Verband erweitert seinen Vorstand: Der Startup-Verband hat seinen Vorstand durch die Aufnahme neuer Mitglieder aus verschiedenen Bereichen wie Bildung, Investition und Recht erweitert, um seine FĂŒhrungskapazitĂ€ten zu stĂ€rken.
  • Aus fĂŒr RTL Ventures: Der VC-Fonds RTL Ventures, gestartet im MĂ€rz 2023, wird eingestellt als Teil einer strategischen Neuausrichtung von RTL Deutschland auf sein KerngeschĂ€ft.
  • 170 Millionen Euro fĂŒr neuen Fonds von OTB Ventures: OTB Ventures hat einen neuen Fonds mit 170 Millionen Euro abgeschlossen, unterstĂŒtzt von NATO-Innovationsfonds und EuropĂ€ischem Investitionsfonds, spezialisiert auf Investitionen in Raumfahrt, KI, FinTech-Infrastruktur und Cybersicherheit.
  • Adobe Premiere Pro erhĂ€lt KI-Videotools: Adobe wird Premiere Pro um generative KI-Videotools erweitern, die das HinzufĂŒgen, Entfernen und Modifizieren von Videoinhalten durch einfache Textbefehle ermöglichen.
  • Rubrik-IPO mit bis zu 713 Millionen US-Dollar: Das Cloud- und Datensicherheitsunternehmen Rubrik plant einen Börsengang, der bis zu 713 Millionen US-Dollar einbringen könnte, mit 23 Millionen Aktien im Angebot.
  • US-Senatorin schaltet FTC ein gegen TurboTax: US-Senatorin Elizabeth Warren hat die FTC aufgefordert, gegen TurboTax wegen irrefĂŒhrender Upselling-Methoden vorzugehen, nachdem festgestellt wurde, dass das Unternehmen Kunden zu teureren Paketen wĂ€hrend des SteuererklĂ€rungsprozesses drĂ€ngt.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

 

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

steuererhohungen: die gefahr unendlicher wunsche (express)

Noch mehr Schulden und grenzenlose Ausgaben helfen nicht. Was jetzt stattdessen gebraucht wird.

Die schwerwiegendste Kritik an der Schuldenbremse geht an der RealitĂ€t offenbar vorbei. Eine neue Studie belegt, dass sie staatliche Investitionen nicht hemmt. Demnach wird eine Lockerung fĂŒr neue Ausgabenprogramme das Wirtschaftswachstum langfristig nicht beeinflussen.

Die Pioneer-Chefökonomen Lars Feld und Justus Haucap erklĂ€ren, warum es perspektivisch zu großen Schwierigkeiten fĂŒhren wird, wenn die Schulden weiter aus- statt abgebaut werden. Deshalb mĂŒsse auf der Ausgabenseite ĂŒber Steuerfinanzierung gesprochen werden. AbhĂ€ngig von der nĂ€chsten SteuerschĂ€tzung werden die AnsprĂŒche wohl zurĂŒckgefahren werden mĂŒssen. Denn die Steuern in Deutschland sollten eher gesenkt als erhöht werden.

Vieles in der Debatte werde aber durcheindergebracht, so die Wirtschaftsprofessoren. Sie listen die wahren Ursachen fĂŒr die schwache InvestitionstĂ€tigkeit in Deutschland auf und wie sich die Probleme beheben lassen. Es wird konkret auf Aussagen ihres Kollegen Jens SĂŒdekum eingegangen und auf die jĂŒngste Forderung von Boris Pistorius aus dem Bundesverteidigungsministerium.

Die komplette Ausgabe hören Sie als Teil unserer Pioneer-Familie. Wenn Sie noch nicht an Bord sind, probieren Sie es einfach mal aus – wir haben ein besonderes Testangebot.

ID:{1fEjM2SSD69qguKPM1w4mz}

#343 sky computing | googles in-house chips & kurzvideo such

Was ist Sky Computing? Was halten wir von Plattformen wie EquityZen, UpMarket etc. um pre IPO zu investieren? Teslas Robotaxis kommen jetzt angeblich im August.

 

Werbung: Vereinbare ein kostenloses ErstgesprĂ€ch auf http://LIQID.de/dg – dem modernen Vermögensverwalter auf Family-Office-Niveau. Keine Anlageempfehlung. BerĂŒcksichtige unseren Disclaimer und mache bitte deine eigene Recherche.

 

👋 Aktuelle Werbepartner des DoppelgĂ€nger Tech Talk Podcasts, unser Sheet und der Disclaimer 👋

Philipp Glöckler und Philipp Klöckner sprechen heute ĂŒber:

(00:00:00) Pip ist Krank

(00:02:45) 20 Millionen jetzt vs 1Mrd in 15 Jahren

(00:15:00) Sky Computing

(00:21:45) Google Chips Investment

(00:25:45) Bundesregierung gegen Temu

(00:35:15) Crowdfunding

(00:51:50) Secondaries pre IPO

(01:08:00) Tesla Robotaxi

(01:17:30) Casablanca KI DHDL

(01:24:20) Meta Instagram Umsatz

(01:27:00) Google Short Videos

(01:32:27) Find My Google

(01:33:20) Steuervorteile Einwanderer

(01:41:30) Llama3

(01:42:35) Tiktok Rewards

(01:45:00) DJT Aktie crasht

 

Shownotes:

Alex Graf im ZDF ĂŒber Temu: ZDF Mediathek

Google Expands In-House Chip Efforts: WSJ

Temu: NTV

Mintos

Instagram Revenue: LinkedIn

Google Shortvideos: LinkedIn

Google Find My: 9to5Google

FDP Steuervorteil: Spiegel

Llama 3: The information

TikTok Rewards: The information

Elon Blue Checks: Bloomberg

 

📧 Abonniere jetzt den DoppelgĂ€nger Newsletter auf doppelgaenger.io/news und erhalte jeden Montag die relevanten News der Woche 📧

👋 Aktuelle Werbepartner des DoppelgĂ€nger Tech Talk Podcasts, unser Sheet und der Disclaimer 👋

deeptechs spuren fachkraftemangel green pioneers ist insol

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Deutsche DeepTechs kĂ€mpfen mit einem FachkrĂ€ftemangel, der ihre InnovationsfĂ€higkeit und Expansion bremst, trotz Regierungsreformen zur Erleichterung der FachkrĂ€ftezuwanderung.
  • Green Pioneers, ein Startup fĂŒr Hanfprodukte, ist aufgrund juristischer Probleme rund um den THC-Gehalt seiner Produkte insolvent geworden.
  • Das Wiener Startup Taxefy, spezialisiert auf Steuerausgleichs-Apps, integriert eine eigene Steuerberatungskanzlei, um die Nutzung ihrer App und die Sicherheit bei SteuererklĂ€rungen zu verbessern.
  • Pigment, ein französisches Software-Startup, sicherte sich in einer Finanzierungsrunde 145 Millionen US-Dollar und erreichte eine Bewertung von ĂŒber einer Milliarde US-Dollar.
  • Das European Hyperloop Center eröffnete in den Niederlanden eine 420 Meter lange Teststrecke, um ein Hyperloop-System fĂŒr den Transport von Personen und GĂŒtern zu entwickeln.
  • Das E-Auto-Startup Fisker zog seine Finanzprognose fĂŒr 2024 zurĂŒck und sucht nach Lösungen fĂŒr seine finanziellen Probleme, einschließlich Umstrukturierungen und dem Verkauf von Vermögenswerten.
  • Stability AI, Entwickler des KI-Modells Stable Diffusion, steht vor finanziellen Schwierigkeiten nach enormen Ausgaben fĂŒr Cloud-GPUs zur Modelltrainierung.
  • In Phoenix beginnt Waymo in Partnerschaft mit Uber Eats mit der Auslieferung von Essen durch selbstfahrende Fahrzeuge, beschrĂ€nkt auf ausgewĂ€hlte HĂ€ndler und Stadtteile.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

blablacar erhalt 100 millionen euro n26: handel mit aktien

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • BlaBlaCar hat eine KreditfazilitĂ€t von 100 Millionen Euro gesichert, um sein Wachstum und mögliche Akquisitionen zu finanzieren, nachdem es im Jahr 2023 einen Umsatz von ĂŒber 250 Millionen Euro erzielte.
  • N26 steigt in Deutschland in den Handel mit Aktien und ETFs ein, mit einem Angebot von ĂŒber 200 Aktien und 100 ETFs, in Partnerschaft mit FinTech Upvest, bei einer TransaktionsgebĂŒhr von 90 Cent.
  • Die Förderung von LastenrĂ€dern in Deutschland sinkt, was Herausforderungen fĂŒr Hersteller darstellt und die Verkehrswende in StĂ€dten gefĂ€hrdet, nachdem staatliche UnterstĂŒtzungen ausgelaufen sind.
  • Blackwave, ein MĂŒnchner Carbon-Hersteller, sichert sich 6,1 Millionen Euro in einer erweiterten Seed-Finanzierungsrunde, um Hochdrucktanks aus Kohlefaser zu produzieren.
  • TaxBit, ein amerikanisches Krypto-Steuer-Scaleup, plant die Expansion nach Europa und kĂŒndigt eine Partnerschaft mit dem österreichischen Unternehmen Blockpit an.
  • Microsoft trennt sein Videokonferenz-Programm Teams weltweit von seinem Software-Paket Office nach Druck der EU-WettbewerbshĂŒter.
  • Über 200 Musiker, darunter Nicki Minaj, Billie Eilish und Katy Perry, sprechen sich in einem offenen Brief gegen den Einsatz von „unverantwortlicher KI“ in der Musikproduktion aus.
  • Walt Disney sichert sich vor der Hauptversammlung die Mehrheit der AktionĂ€rsstimmen fĂŒr seine Verwaltungsratskandidaten, was eine RĂŒckendeckung fĂŒr das Management unter Bob Iger bedeutet.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!