tiktok notes: neue instagram-konkurrenz solaris konnte fin

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • TikTok plant, mit TikTok Notes, einer neuen Foto-Sharing-App, in direkte Konkurrenz zu Instagram zu treten, indem es bestehende und zukĂŒnftige öffentliche Foto-Posts integriert.
  • Das Berliner FinTech-Startup Solaris könnte Finom, einen wichtigen Partner im GeschĂ€ftskontenbereich, verlieren, nachdem Finom aufgrund von Onboarding-Problemen eigene Wege gehen möchte.
  • Das deutsche Drohnen-Technologieunternehmen Wingcopter strebt in Japan eine Musterzulassung an, um ein Drohnen-Liefernetzwerk fĂŒr schwer zugĂ€ngliche Regionen aufzubauen.
  • In Deutschland sind etwa 3,1 Millionen Menschen, oder 5% der Bevölkerung im Alter von 16 bis 74 Jahren, nicht online, wobei Ă€ltere Altersgruppen besonders betroffen sind.
  • Elevator Ventures, eine Initiative der Raiffeisen Bank International, startet einen neuen 70 Millionen Euro schweren Fonds, um europĂ€ische FinTech-Startups zu unterstĂŒtzen.
  • Microsoft eröffnet einen neuen KI-Hub in London, der sich auf die Entwicklung großer Sprachmodelle konzentriert und mit Partnern wie OpenAI zusammenarbeitet.
  • Tesla hat eine nicht offengelegte Vergleichszahlung geleistet, um eine Klage wegen eines tödlichen Unfalls mit seinem Autopilot-System in Kalifornien beizulegen.
  • Nach einer Durststrecke zeigt sich im ersten Quartal 2024 eine deutliche Belebung des Marktes fĂŒr Fusionen und Übernahmen (M&A) mit einem weltweiten Dealvolumen von 797,6 Milliarden US-Dollar.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

gleap: der #glaubandich-finalist und die ai-kundenerfahrung

Eine bessere Kundenerfahrung bei Apps und Websites dank AI: So lautet das Konzept das Vorarlberger Startups Gleap. Die Jungfirma hat den diesjĂ€hrigen City-Pitch in der Kategorie “SaaS” bei der #glaubandich Challenge gewonnen und sich fĂŒr das große Finale qualifiziert.

Im Podcast zu Gast sind Isabella Salzmann und Lukas Böhler, die Founder von Gleap. Sie sprechen ĂŒber:

 

– Die #glaubandich Challenge und das kommende Finale

– Wie wichtig die Kundenerfahrung bei Websites und Apps ist

– Die AI-Revolution der Kundenerfahrung

– Die Anwendung von Gleap

– Was das Startup kĂŒnftig erreichen will

 

Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fĂŒnf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. FĂŒr Anregungen, Kritik, Feedback oder WĂŒnsche zu kĂŒnftigen GĂ€sten schick uns jederzeit gerne eine Mail an ⁠⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠⁠.

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message

#178 mit daniel neuhaus // the trade desk

Wie können Advertiser das Potential des offenen Internets nutzen? Erik diskutiert beim Live Podcast auf der d3con mit Daniel Neuhaus, VP DACH bei The Trade Desk. Es geht um die Spannung zwischen dem offenen Internet und den geschlossenen Ökosystemen der Walled Gardens, die Herausforderungen und Chancen, die sich daraus fĂŒr Werbetreibende ergeben, sowie die fortschreitende Entwicklung von Identity Frameworks und AdTech-Kooperationen. Im Einzelnen geht es um folgende Aspekte:

  • Identity: Der Cookie wird abgeschaltet, bedeutet dies das Ende des offenen Internets?
  • Open Internet vs. Walled Garden: Welche Herausforderungen ergeben sich zukĂŒnftig fĂŒr Advertiser?
  • Potentiale UID2/EUID: Was kann Euer Identity Framework diesbezĂŒglich leisten?
  • Wie beurteilst Du die AdTech Kooperation zwischen RTL und Pro7?
  • Trend Retail Media: Wie siehst Du die weitere Entwicklung fĂŒr diesen Bereich?

Daniel Neuhaus leitet seit Februar 2024 das DACH-GeschĂ€ft von The Trade Desk. Bereits seit zwei Jahrzehnten gehört Daniel Neuhaus zu den einflussreichsten Köpfen der deutschen Data- und Programmatic-Branche: Mit emetriq grĂŒndete er den fĂŒhrenden deutschen Datenpool (heute Teil der Deutschen Telekom).  Die Karriere des Hamburgers begann 1994 bei der Axel Springer AG.