#63 vom foto zur therapie: digitale diagnosen? dr.med. estef

In vielen Regionen erleben Patient:innen lange Wartezeiten fĂŒr Facharzttermine. Nach Angaben der Deutschen Stiftung Patientenschutz warten gesetzlich Versicherte 30 Tage und lĂ€nger auf einen Arzttermin. Doch nicht nur die Terminvergabe, auch die anschließenden Praxisbesuche bedeuten erheblichen Zeitaufwand fĂŒr die Patient:innen. Der Weg zu und von der Praxis, gepaart mit lĂ€ngeren Wartezeiten, fĂŒhrt zu einem unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸigen Aufwand im Vergleich zur eigentlichen Arztkonsultation.

Digitale Lösungen und telemedizinische Dienste bieten hier eine Lösung. Der Fokus liegt auf hochwertiger medizinischer Versorgung, die zeit- und ortsunabhĂ€ngig ist, um Patient:innen effizient zu unterstĂŒtzen. Die Integration von Telemedizin in bestehende Gesundheitssysteme schließt VersorgungslĂŒcken und entlastet lokale Ärzt:innen. Die Kombination aus digitaler FlexibilitĂ€t und qualifizierter medizinischer Beratung verspricht nicht nur eine Entlastung fĂŒr lokale Ärzt:innen, sondern auch eine zufriedenstellende Patientenreise.

Dr. med. EstefanĂ­a Lang, MitgrĂŒnderin und medizinische Leitung von dermanostic und unser heutiger Gast, teilt diese Erfahrung: „Nach zahlreichen Anfragen zu Hautproblemen ĂŒber WhatsApp aus meinem Netzwerk entstand die Idee, diesen Prozess zu professionalisieren und datenschutzkonform zu gestalten. So wurde unsere App geboren.” 

Kernfrage heute: Kann Digitalisierung medizinische VersorgungslĂŒcken schließen und eine qualitativ hochwertige Behandlung unabhĂ€ngig von Zeit und Ort gewĂ€hrleisten?

Weitere Informationen finden Sie unter:

Website:  https://dermanostic.com/

LinkedIn von Dr. EstefanĂ­a Lang: linkedin.com/in/estefanialang

LinkedIn von Tilo Bonow: www.linkedin.com/in/tilobonow/

Weitere Folgen von Business Class: @tilobonow

GÀstevorschlÀge oder Kontaktaufnahme via E-Mail podcast@piabo.net

Dies ist eine Podcast Produktion von PIABO Communications

#420 dr. arne peine | ki, telemedizin und new work auf der i

“Wenn man eine gewisse Faszination fĂŒr Systeme hat, dann interessiert man sich irgendwann auch fĂŒr Medizin.”

Unser heutiger Gast hat eine beeindruckende akademische Laufbahn hinter sich, beginnend mit einem Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen, gefolgt von einer Promotion und einem Master of Health Business Administration an der Friedrich-Alexander-UniversitĂ€t Erlangen-NĂŒrnberg. Sein Weg fĂŒhrte ihn von der tiefen Leidenschaft fĂŒr Technik, inspiriert durch die Ära des Commodore 64, zu ernsthaften akademischen Bestrebungen in der Welt der Medizin. Nach seinem Studium fand er seine Berufung im Bereich der intensivmedizinischen Versorgung, kombiniert mit den neuesten Technologien.

Als Intensivmediziner erlebte er die Herausforderungen auf den Intensivstationen, was ihn zur Entwicklung von „Mona“, einem innovativen digitalen Assistenz- und Telemedizinsystem, motivierte. Dieses System verkörpert die Fusion von menschlicher FĂŒrsorge und technischer Effizienz und ist ein Meilenstein in der modernen Intensivmedizin. Zusammen mit seinem Team hat er Clinomic gegrĂŒndet, ein Unternehmen, das nicht nur die medizinische Landschaft verĂ€ndert, sondern auch neue Wege in der Art und Weise wie in medizinischen Einrichtungen gearbeitet werden kann, aufzeigt. Trotz der Herausforderungen des Gesundheitssystems bleibt unser Gast ein Pionier, der stets nach Lösungen sucht, um die Patientenversorgung zu verbessern und die Arbeit des medizinischen Personals zu erleichtern.

In mehr als 400 Folgen haben wir uns mit ĂŒber 500 Menschen darĂŒber unterhalten, was sich fĂŒr sie beim Thema Arbeit geĂ€ndert hat und was sich weiter Ă€ndern muss. Wir sind uns ganz sicher, dass es gerade jetzt wichtig ist. Denn die Idee von “New Work” wurde wĂ€hrend einer echten Krise entwickelt.

Welche Entwicklungen gibt es im medizinischen Bereich und wie gehen wir mit einer Branche um, in der so viele Menschen wissen, warum sie dort arbeiten, aber die Herausforderungen so groß sind?

Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work nĂ€her bringen! DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt uns von Anfang an die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen. Ihr seid bei “On the Way to New Work” – heute mit Dr. Arne Peine.

Hier findet ihr alle Links zum Podcast und unseren aktuellen Werbepartnern