filu sammelt millionen fur moderne tierarztpraxen ein (reinh

In der Nachmittagsfolge begr├╝├čen wir heute Christian K├Âhler, CEO und Founder von Filu, und sprechen mit ihm ├╝ber die erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde in H├Âhe von 5,1 Millionen Euro.

Filu gr├╝ndet und betreibt design- und technologiebasierte Tierarztpraxen im Bereich Urgent Care mit dem Ziel, ein Wohlf├╝hlerlebnis f├╝r Tier├Ąrztinnen, Tier├Ąrzte, Tierhaltende und Tier zu schaffen. Dabei versteht sich das Startup langfristig nicht nur als Tierarztkette, sondern vielmehr als Petcare Plattform. Filu verspricht eine einfache Terminbuchung, kurze Wartezeiten und Telemedizin, die via Chat und Video miteinander verbunden wird. Das Startup positioniert sich somit an der Schnittstelle zwischen Notfallklinik, pra╠łventiver Praxis und digitaler Versorgung und fokussiert sich auf die neue Generation von Tierhaltenden. Durch die Kombination von digitalen Prozessen sowie Video- und Praxis-Konsultationen soll tierische Gesundheitsf├╝rsorge individueller und holistischer gemacht werden. Damit adressiert das Startup die unterdigitalisierte und mit strukturellen Problemen k├Ąmpfende Branche der Tiermedizin und verfolgt die Vision, ein komfortableres und moderneres Erlebnis f├╝r Tierhaltende sowie f├╝r die Medizinerinnen und Mediziner zu schaffen. Filu wurde im Jahr 2022 von Dr. med. vet. Anna Magdalena Naderer, Christian Ko╠łhler und Justus Buchen in M├╝nchen gegr├╝ndet und besch├Ąftigt mittlerweile 30 Mitarbeitende. Die Zahl der Tierhaltenden in Deutschland hat w├Ąhrend der Coronapandemie deutlich zugenommen. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe geht davon aus, dass inzwischen in knapp jedem zweiten Haushalt mindestens ein Tier gehalten wird.

Nun hat das M├╝nchner Tierarzt-Startup in einer Finanzierungsrunde 5,1 Millionen Euro eingeworben. Neben weiteren Kapitalgebern beteiligt sich Reinhard Meier mit seinem Wagniskapitalfonds YZR an Filu. Als Co-Founder von Teleclinic hat Reinhard Meier ein bekanntes Telemedizin-Unternehmen aufgebaut und als Investor hat er sich unter anderem an der Hausarzt-Kette Avi Medical, dem Cannabis-Unternehmen Bloomwell und der Krebserkennungs-Software Vara beteiligt. Demnach kann das Startup auf eine Expertise im Bereich der Verbesserung der Gesundheitsversorgung zugreifen. Das frische Kapital soll haupts├Ąchlich in die Softwareentwicklung flie├čen.

­čÜÇ­čô░ Entdecke die neuesten Trends und Innovationen aus den verschiedensten Branchen! Abonniere unsere brandneuen Themen-Newsletter zu FinTech, ClimateTech, SpaceTech und KI, um keine wichtigen Informationen und fesselnden Neuigkeiten zu verpassen.

mammaly sammelt 14 mio. euro fur heimtiernahrungserganzungsm

In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Alexander Thelen, Co-Founder von Mammaly, ├╝ber die erfolgreich abgeschlossene Series-A-Finanzierungsrunde in H├Âhe von 14 Millionen Euro.

Mammaly bietet Nahrungserg├Ąnzungsmittel f├╝r Haustiere an. Die Kauartikel werden gemeinsam mit Tier├Ąrztinnen und Tier├Ąrzten sowie Ern├Ąhrungsexpertinnen und -experten entwickelt und hergestellt. Die Produkte sollen reich an Geschmack sein und sind mit funktionellen Inhaltsstoffen ausgestattet, die auf spezifische Gesundheitsprobleme von Haustieren abzielen. Mammaly wurde im Jahr 2020 von Stanislav Nazarenus und Alexander Thelen in K├Âln gegr├╝ndet. Das Gr├╝nderteam entwickelt die wissenschaftlich erprobten und holistischen Nahrungserg├Ąnzungsmittel mit dem Ziel, Haustieren auf der ganzen Welt zu einem ges├╝nderen und aktiveren Leben zu verhelfen. Mittlerweile hat das Team mehr als 20 funktionsorientierte Produkte auf den Markt gebracht, die u.a. die Gesundheitsfelder Verdauung, Gelenkpflege, Mundhygiene, Hautpflege und Entspannung umfassen. Das Unternehmen startete mit einer Direct-to-Consumer-Gesch├Ąftsstrategie. Seit Mai 2022 nutzt Mammaly Amazon und seit diesem Jahr den Einzelhandelskanal H1, um die Produkte ├╝ber mehrere Kan├Ąle zu vertreiben.

Das K├Âlner Startup f├╝r Heimtiernahrungserg├Ąnzungsmittel hat nun in einer Series A 14 Millionen Euro unter der F├╝hrung der Fonds Iris Ventures und Five eingesammelt. Zu den weiteren Kapitalgebern z├Ąhlen Seasons Ventures und der Business Angel sowie Tiernahrungs- und Verbraucherspezialist Attila Balogh. Das frische Kapital soll daf├╝r eingesetzt werden, weiter zu wachsen, das Produktportfolio auszubauen und in weitere Einzelhandelskan├Ąle zu expandieren.

­čÜÇ­čô░ Entdecke die neuesten Trends und Innovationen aus den verschiedensten Branchen! Abonniere unsere brandneuen Themen-Newsletter zu FinTech, ClimateTech, SpaceTech und KI, um keine wichtigen Informationen und fesselnden Neuigkeiten zu verpassen.