#55 seitenwechsel – vom startup in die politik mit verena hubertz i inner circle

Shownotes

Es herrschen gegens├Ątzliche Stimmungen im Hause Fast & Curious: Verena kann sich trotz leichter Schnupfnase vor guter Laune und Erholung kaum noch halten, ist mit picke packe voller Woche zur├╝ck im Leben und zeigt sp├Ątestens jetzt (zurecht!), wie sehr sie Big Boss ist. Lea gibt sich ihrer grummeligen Stimmung (auch zurecht) vollends hin und musste aufgrund ihrer sich verdichtenden Aufgaben einsehen, dass nicht alles auf einmal geht – so sehr sie auch den 4-Tage-wach-Trip nach Barcelona mitnehmen w├╝rde. Aber keine Sorge: Am Ende der Folge haben wir sie wieder, strotzend vor Tatendrang ÔÇô ÔÇŽob sie bald wohl als Wahlkampfleiterin in die Politik geht?

Genau darum geht es im heutigen Deep Dive-Gespr├Ąch mit Verena Hubertz, der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion sowie Bundestagsabgeordneten des Kreises Trier und Trier-Saarburg. Sie beschreibt ihren unkonventionellen Weg, wie sie als Gr├╝nderin des Berliner Startups Kitchen Stories den erfolgreichen Exit geschafft hat, um dann in die Politik zu gehen. Warum hat sie sich in den Kopf gesetzt, in der SPD aktiv zu werden und wie hat sie es geschafft, mit Direktmandat derart durchzumarschieren? Wie baut man sich ein Netzwerk in der Politik auf? Wie funktioniert ein Wahlkampf und warum war f├╝r sie daf├╝r ein Kochl├Âffel n├╝tzlich? Wieso Bundes- statt Landespolitik und was sind ihre Visionen und Ziele f├╝r die kommenden Jahre?

Zum Ende hin l├╝ften Lea und Verena ein kleines Geheimnis, denn eigentlich galt immer: What happens in Close Circle, stays in Close Circle. Wie funktioniert ein solcher Circle und weshalb ist er f├╝r Gr├╝nder:innen und Unternehmer:innen von so gro├čer Bedeutung?

00:00:44 Im ÔÇťCatchupÔÇŁ sprechen Lea und Verena ├╝ber ihren 4-Tage-Wach-Trip nach Barcelona und Office Hopping f├╝r Gr├╝nderinnen.

00:11:20 Im ÔÇťDeep diveÔÇŁ geht es um das Thema Seitenwechsel – und zwar von der Wirtschaft in die Politik mit der beeindruckenden Verena Hubertz.

00:46:18 Bei ÔÇťWas bewegt unsÔÇŁ reden die beiden dar├╝ber, wie sie ihren Close Circle ins Leben gerufen haben und was er ihnen bedeutet. Und das letzte Wort hat heute Lea.

Beispiele f├╝r Netzwerke um einen Close Circle zu finden (oder selbst einen zu gr├╝nden!):

Young Presidents’ Organization: https://www.ypo.org/
Entrepreneurs’ Organization: https://hub.eonetwork.org/
Working MomÔÇÖs: https://workingmoms.de/

business angel report 2023 im dialog mit verena hubertz, mdb (spd startups m

In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Verena Hubertz, Mitglied des Deutschen Bundestages und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, ├╝ber den Business Angel Report 2023.

Google for Startups und AddedVal.io haben den ersten Business Angel Report ver├Âffentlicht. Google for Startups unterst├╝tzt Founder mit Know-how, Tools, Technologien und einem umfangreichen Netzwerk. Dar├╝ber hinaus bietet Google for Startups zahlreiche Programme an, ├╝ber die Startups Mentorings erhalten sowie mit Expertinnen und Experten vernetzt werden. AddedVal.io ist hingegen eine datengetriebene Plattform, die Business Angels mit Pre-Seed und Seed-Stage Startups zusammenbringt. Founder k├Ânnen so mit der ├╝ber 900 Angels starken Community in Kontakt kommen und die Datenbank mit weiteren ├╝ber 5.000 deutschen Angels durchsuchen. Angemeldete Angels erhalten zu ihren Interessen passende und bereits vorgepr├╝fte Startups vorgeschlagen.

Der Business Angel Report 2023 versteht sich als die zentrale Studie zur Bedeutung von Business Angels im deutschen Startup- und Investoren-├ľkosystem und basiert auf den Daten von mehr als 8.000 Kapitalerh├Âhungen von ├╝ber 4.700 Startups im Zeitraum von Juli 2019 bis Dezember 2022. Der Report stellt die Bedeutung von Business Angels und ihren Startup-Beteiligungen in den Mittelpunkt, um wichtige Impulse f├╝r Founder, Investoren und Politik zu setzen.

Wir sprechen heute mit Verena Hubertz ├╝ber die Erkenntnisse des Business Angel Report 2023. Sie ist Mitglied des Deutschen Bundestages und die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion. Im Jahr 2013 hat Verena Hubertz mit einer Studienkollegin das Startup Kitchen Stories in Berlin gegr├╝ndet. Die videobasierte Koch-Plattform weist ├╝ber 20 Millionen User auf und besch├Ąftigt 60 Mitarbeitende. Innerhalb der Gesch├Ąftsf├╝hrung trug sie die Verantwortung f├╝r die Bereiche Vertrieb, Personal, Finanzen und Recht. Am Ende des Jahres 2020 hat sie ihre Position als Gesch├Ąftsf├╝hrerin abgegeben, um in Trier und Trier-Saarburg f├╝r den Bundestag zu kandidieren. Der Business Angel Report 2023 zeigt insbesondere eine Unterrepr├Ąsentierung von Frauen, die bei 13,8 % der fast 11.000 Business Angels in Deutschland liegen. Der Report zeigt au├čerdem, dass weibliche Business Angels h├Ąufiger in Startups von Gr├╝nderinnen investieren. F├╝r Verena Hubertz bedeutet dies, dass zuk├╝nftig insbesondere noch mehr weibliche Investorinnen mobilisiert werden m├╝ssen, um die Startup-Branche wachsen zu lassen und die Diversit├Ąt zu erh├Âhen.