junge startups finqube, krautvision & cloopio

Eine neue Folge der Rubrik „Junge Startups” ist da! 🎉

Wir stellen heute wie jede Woche drei junge Startups vor, die nicht älter als drei Jahre alt sind und bislang Finanzierungen nicht über einer Million Euro erhalten haben.

Den Anfang macht Nico Hamann, CEO und Founder von Finqube. Das Berliner Startup hat mit finqube.io eine innovative Finanzplattform für Aktien, ETFs und Indizes entwickelt, welche komplexe Finanzdaten vereinfacht und jedem User ein Tool zur Verfügung stellt, mit dem Finanzkennzahlen verständlich werden sollen. Das Unternehmen quantifiziert täglich über 50.000 Aktien. Mit Hilfe eines iSqore-Rating-Modells ermöglicht Finqube ein umfassendes Bild über Bewertung, Wachstum, Profitabilität und die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens.

Als zweites sprechen wir mit Alexander Oettinger, Marketing- und PR-Koordinator von KrautVision. Das Startup aus Tübingen verbindet mit maßgeschneiderten AI-PoS Lösungen langjährige Erfahrungen von Einzelhändlern und Herstellern mit modernem technischem Know-how. Mit einer künstlichen Intelligenz im Lebensmittel-Einzelhandel hat das Unternehmen ein System entwickelt, welches mithilfe einer Kamera Obst und Gemüse erkennen kann. Das System ist komplett eigenständig und lässt sich an Selbstbedienungswaagen, Self-Check-Out-Kassen wie auch klassischen Kassensystemen integrieren. So kann die Einarbeitungszeit für PLU-Nummern entfallen sowie Fehlerquoten und die Kassierzeit verringert werden. Damit entstehen sowohl Vorteile für Mitarbeitende und die Warenwirtschaft als auch für ihre Kundinnen und Kunden.

Unser letzter Gast der heutigen Folge ist Jana Jacobs, Founder von Cloopio. Das Berliner Startup hat eine Buchungsplattform für Offsite-Pakete in Deutschland entwickelt. Über die hauseigene Plattform finden Unternehmen sorgfältig ausgewählte Offsite-Angebote. Jedes Paket besteht aus einer Übernachtung, Meeting-Räumen, Verpflegungsmöglichkeiten, Transfer und Aktivitäten. Das Qualitätsversprechen des Unternehmens begründet sich auch darin, dass das Cloopio-Team jede Unterkunft besucht und getestet hat.

​​📝 Euer Startup passt in unsere neue Rubrik? Dann bewerbt euch bei podcast@startupinsider.de ✍️.