investments & exits – mit mathias ockenfels und dominik esen

KostengĂŒnstige Bezahlterminals: Mathias Ockenfels, General Partner bei Speedinvest, und heute das erste Mal in unserem Podcast Dominik Esen, Vice President bei Northzone, analysieren in dieser Ausgabe von “Investments & Exits” die Finanzierungsrunde von Flatpay:

Das dĂ€nische FinTech Flatpay, spezialisiert auf kostengĂŒnstige Bezahlterminals, hat in einer Finanzierungsrunde 45 Millionen Euro eingeworben, um seine Expansion in Deutschland zu beschleunigen. Zu den Hauptinvestoren gehören Dawn Capital, der bereits in den Flatpay-Konkurrenten iZettle investierte, sowie der dĂ€nische Wagniskapitalgeber Seed Capital. Auch Fußballstar Mario Götze beteiligt sich erneut als Business Angel. Mit dem frischen Kapital will Flatpay seine Mitarbeiterzahl in Deutschland verdoppeln und insbesondere kleine Gastronomiebetriebe und Kioske als Kunden gewinnen. Die neue Finanzierung soll Flatpays Position im Wettbewerb mit Anbietern wie Sumup stĂ€rken, die höhere GebĂŒhren verlangen und den Kauf ihrer Terminals voraussetzen.

 

Über Mathias Ockenfels und Speedinvest

Mathias Ockenfels ist General Partner bei Speedinvest. Dort ist er verantwortlich fĂŒr die Marketplaces & Consumer Practice und Initiator sowie Lead Partner des Fokusfonds Speedinvest Network Effects, der in frĂŒhe Plattform- & Marktplatz-Startups investiert. 

Speedinvest ist einer der aktivsten FrĂŒhphaseninvestoren in Europa mit mehr als 400 Millionen Euro AUM, 40 Investoren und BĂŒros in Berlin, London, MĂŒnchen, Paris, Wien und San Francisco. Die Investmentteams haben Erfahrung in den Bereichen Deep Tech, Fintech, Industrietechnik, Netzwerkeffekte, digitale Gesundheit und Abonnements und unterstĂŒtzen Startups in jeder wegweisenden Phase.

 

Über Dominik Esen und Northzone

Dominik Esen ist Vice President bei Northzone, spezialisiert auf FinTech und SaaS Unternehmen, und pendelt zwischen Stockholm und Berlin. Vor seiner Karriere im Venture Capital war er FallschirmjÀger bei der Bundeswehr und arbeitete mehrere Jahre bei der Allianz.

Northzone ist eine Technologie-Investmentpartnerschaft mit zwei Jahrzehnten Erfahrung und wurde von einigen der besten Unternehmer als langfristiger Partner fĂŒr Wachstum ausgewĂ€hlt. Mit BĂŒros in den Nordics, London und New York arbeiten wir rund um die Uhr, um unsere Unternehmen international mit Kunden, GeschĂ€ftspartnern und SchlĂŒsselpersonal zu vernetzen. Als ehemalige Unternehmer, die selbst auf beiden Seiten des Tisches gesessen haben, stellen wir die Beziehung zu unseren GrĂŒndern ins Zentrum unseres GeschĂ€fts.

 

Genannte Links:

 

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

 

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

k#525 was kann die eu gegen temu tun? monthly heinemann

Shownotes

In der heutigen Folge bei Kassenzone widmen wir uns den Themen Digitalregulierungen und den Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Umgang mit gefÀlschten oder unsicheren Produkten auf Online-MarktplÀtzen. Der Europaabgeordnete Patrick Breyer war zu Gast und gab uns Einblicke in die Entwicklungen des Digital Markets Act und des Digital Services Act. Seine Expertise und Erfahrung brachten wertvolle Einsichten, insbesondere zu den Schwierigkeiten bei der Umsetzung dieser Gesetze in den verschiedenen LÀndern.

Wir diskutierten intensiv ĂŒber die Bedeutung von Transparenz im Gesetzgebungsprozess auf EU-Ebene und die Rolle der verschiedenen politischen Akteure bei der Gestaltung dieser Gesetze. Insbesondere thematisierten wir die Integration von InteroperabilitĂ€t in den Digital Markets Act, um Wettbewerb in den Markt zu bringen, der bisher von dominanten Messenger-Diensten wie WhatsApp geprĂ€gt war. Die Eröffnung von Schnittstellen fĂŒr dienstĂŒbergreifende Kommunikation ermöglicht es den Nutzern erstmals, ihre Messenger-Apps zu wĂ€hlen, ohne ihre Kontakte zu verlieren, was ein großer Schritt fĂŒr die Verbraucher ist.

Es wurde betont, dass auch im Bereich sozialer Netzwerke die InteroperabilitĂ€t angestrebt wird, um eine dienstĂŒbergreifende Mitnahme von Accounts und Followern zu ermöglichen. Die Diskussion drehte sich auch um die Wichtigkeit, faire Wettbewerbsbedingungen zu schaffen, um den Verbraucherschutz zu gewĂ€hrleisten. Es herrschte Einigkeit darĂŒber, dass eine ausgewogene Herangehensweise erforderlich ist, um sowohl den Verbraucherschutz als auch die GeschĂ€ftsmodelle der MarktplĂ€tze zu berĂŒcksichtigen.

Des Weiteren wurden konkrete Maßnahmen zur Regulierung von Produkten aus China erörtert, darunter strengere Kontrollen, klarere Kennzeichnungen auf den Plattformen sowie die Rolle der EU-Institutionen bei der Überwachung der ProduktqualitĂ€t. Es wurde deutlich gemacht, dass die Sicherheit der Verbraucher oberste PrioritĂ€t hat und dass ein transparenter und effektiver Regulierungsmechanismus entscheidend ist, um das Vertrauen der Verbraucher zu stĂ€rken und die QualitĂ€t der Produkte auf dem Markt zu verbessern.

Zu Patrick: https://www.patrick-breyer.de/

Partner der Folge: Erforsche die Zukunft des HR-Managements mit der Studie „HR Trends – die Zukunft der Personalarbeit“ von Sage. Jetzt kostenfrei erhĂ€ltlich unter https://www.sage.de/hr. Entdecke die wichtigsten Insights und Trends fĂŒr HR-Verantwortliche und FĂŒhrungskrĂ€fte.

Community: https://kassenzone.de/discord
Feedback zum Podcast? Mail an alex@kassenzone.de
Disclaimer: https://www.kassenzone.de/disclaimer/

Kassenzone wird vermarktet von Podstars by OMR. Du möchtest in “Kassenzone” werben? Dann https://podstars.de/kontakt/?utm_source=podcast&utm_campaign=shownotes_kassenzone

Alexander Graf:
https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/
https://twitter.com/supergraf

Youtube: https://www.youtube.com/c/KassenzoneDe/
Blog: https://www.kassenzone.de/
E-Commerce Buch: https://www.amazon.de/gp/product/3866413076/

g42: microsoft investiert 1,5 milliarden us-dollar klimasc

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Microsofts Investition: Microsoft hat 1,5 Milliarden US-Dollar in den KI-Konzern G42 aus Abu Dhabi investiert, um gemeinsam fortschrittliche KI-Technologien in den Nahen Osten, Zentralasien und Afrika zu bringen.
  • Finmid Finanzierung: Das Berliner Startup Finmid hat 35 Millionen Euro in einer Series-A-Finanzierungsrunde erhalten, um sein Produktangebot zu erweitern und neue MĂ€rkte zu erschließen.
  • Cozero Finanzierung: Das Berliner ClimateTech-Unternehmen Cozero hat 6,5 Millionen Euro fĂŒr die internationale Expansion und die Weiterentwicklung seiner Klima-ERP-Lösung erhalten.
  • Bcomp Series-C: Das Schweizer Unternehmen Bcomp hat 37,6 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde eingeworben, um die Produktion von Naturfaserverbundwerkstoffen auszubauen und in neue MĂ€rkte einzutreten.
  • Möglicher RĂŒckzug von Getir: Getir, ein tĂŒrkischer Lieferdienst, erwĂ€gt aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten einen weitgehenden RĂŒckzug aus internationalen MĂ€rkten.
  • Klimaschutzgesetz und Solarpaket: Deutschland hat ein erweitertes Klimaschutzgesetz und ein Solarpaket beschlossen, um den Ausbau erneuerbarer Energien zu beschleunigen und bĂŒrokratische HĂŒrden zu verringern.
  • Kooperation mit China im Bereich autonomes Fahren: Deutschland und China haben eine AbsichtserklĂ€rung unterzeichnet, um bei der Entwicklung und Standardisierung des automatisierten und vernetzten Fahrens zusammenzuarbeiten.
  • Meta setzt Threads in der TĂŒrkei aus: Meta wird seine Plattform Threads in der TĂŒrkei vorĂŒbergehend abschalten, um einer VerfĂŒgung der tĂŒrkischen Wettbewerbsbehörde nachzukommen.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

 

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!