fundraising vs. sales vc-krise zirp founder bootst

“Stop fundraising, start selling” – mit diesem Sager ist uns Ben Ruschin von Big Cheese Ventures dieser Tage aufgefallen, was ja bemerkenswert ist – ein Investor rĂ€t GrĂŒnder:innen dazu, kein Geld einzusammeln, sondern stattdessen auf Sales zu fokussieren – ganz nach dem Motto “Der beste Investor ist der Kunde”.

Welche grĂ¶ĂŸeren ZusammenhĂ€nge hinter der plakativen Aussage stecken, darĂŒber diskutiere ich heute im Podcast mit Ben Ruschin von Big Cheese Ventures. Die Themen:

– Harte Zeiten fĂŒr Fundraising

– Warum VCs derzeit kaum Geld in ihre Fonds bekommen

– Aufbau von Sales

– Ende der ZIRP-Ära (Zero Interest Rate Policy)

– Bootstrapping & junge GrĂŒnder:innen

– Staatsbeteiligung an Startups

Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier, fĂŒnf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify, Apple Music und Co. FĂŒr Anregungen, Kritik, Feedback oder WĂŒnsche zu kĂŒnftigen GĂ€sten schick uns jederzeit gerne eine Mail an ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠.

Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message

investments & exits – mit otto birnbaum und jan miczaika

In dieser Podcastfolge geht es um die frische Kreditzusage von Zolar. Unsere zwei Experten Otto Birnbaum, General Partner bei Revent, und Jan Miczaika, Partner bei HV Capital, gehen in dem GesprĂ€ch außerdem auf Special Purpose Vehicle (SVP) ein. 

Das Berliner Energie-Scaleup Zolar hat eine Kreditzusage ĂŒber 100 Millionen Euro von BNP Paribas erhalten. Zolar folgt damit dem Beispiel anderer Unternehmen aus dem Bereich ClimateTechs, die mit Hilfe von Kreditkapital Investitionen in erneuerbare Energien und Technologien vorantreiben. Neben Zolar haben bereits Unternehmen wie Enpal, 1Komma5° und neoom Ă€hnliche Finanzierungsmodelle etabliert. Dieser Finanzierungsansatz, bei dem große Kredite fĂŒr die Vorfinanzierung von Hardware genutzt werden, gewinnt im ClimateTech-Bereich zunehmend an Beliebtheit, insbesondere seit dem RĂŒckgang der Eigenkapitalfinanzierungsrunden infolge der Zinswende und des Ukrainekriegs ab 2022. Das Kapital ermöglicht es Zolar, seinen Kunden einen neuen Ratenkredit, „zolar Easypay“, fĂŒr den Erwerb von Photovoltaik-Anlagen und Ă€hnlichen Produkten anzubieten. Die Kunden können somit die notwendige Hardware in monatlichen Raten statt in einer hohen Einmalzahlung finanzieren.

 

Über Otto Birnbaum und Revent

Otto Birnbaum ist General Partner bei Revent. Dort investiert er in intrinsisch motivierte GrĂŒnder, die Technologiefirmen aufbauen, um die grĂ¶ĂŸten Herausforderungen unser Gesellschaft anzugehen. Diese sehen wir besonders im Gesundheits-, Klima-, Bildungs- und Finanzbereich.

Revent unterstĂŒtzt Startups, die sich auf Zukunftsthemen wie Gesundheit, Klima, ErnĂ€hrung und Soziales spezialisiert haben, in ihrer FrĂŒhphase. Das Unternehmen hat bisher in Unternehmen wie Tomorrow, Sylvera, Net Purpose, electricityMap, Breakroom und Avelios Medical investiert.

Über Jan Miczaika und HV Capital

Jan Miczaika ist Partner bei HV Capital. Zuvor war er als COO bei Wooga tĂ€tig. Außerdem grĂŒndete er bei Hitmeister mit.

HV Capital ist eine in MĂŒnchen und Berlin ansĂ€ssige Risikokapitalgesellschaft, die GrĂŒnder bei der Entwicklung ihrer Internetunternehmen unterstĂŒtzt.  Seit 2000 investiert HV Capital, vormals HV Holtzbrinck Ventures, ĂŒber verschiedene Fondsgenerationen in Internet- und Technologieunternehmen und ist einer der erfolgreichsten und finanzstĂ€rksten FrĂŒhphasen- und Wachstumsinvestoren in Europa. HV Capital hat bereits in rund 200 Unternehmen investiert, darunter Zalando, Delivery Hero, FlixMobility und SumUp. Die Summe aller HV-Fonds belĂ€uft sich auf 1,7 Milliarden Euro. Das Unternehmen unterstĂŒtzt Start-ups mit einem Kapital zwischen 500.000 € und 50 Millionen €. Damit ist HV Capital einer der wenigen Risikokapitalgeber in Europa, der Start-ups in allen Wachstumsphasen finanzieren kann.

—–

Du bist nur an spezifischen Formaten des Podcasts interessiert? Kein Problem! Dann abonniere hier die einzelnen FormatkanÀle: Startup News, Investments & Exits, Startup Spotlight 

 

Über Startup Insider: 

Startup Insider ist fest entschlossen, das fĂŒhrende Informationsmedium der deutschsprachigen Startup-Szene zu werden. Mit unseren MedienkanĂ€len – Podcast, Newsletter, Plattform – wollen wir nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und Startups auf ihrem Weg zum Erfolg unterstĂŒtzen.

Die Startup Insider Plattform: 

Das Ziel der Plattform ist es, Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die deutschsprachige Startup-Welt zu werden. Von einer umfassenden Datenbank mit detaillierten Profilen von Startups, Investoren und BranchenfĂŒhrern bis hin zu einem Eventkalender, Jobbörse, Podcast-Archiv und mehr. Hier findest Du alles zum Thema Startups.

Erstelle hier Dein öffentliches Startup-Profil auf der Plattform.

Erstelle hier Dein öffentliches Investoren-Profil auf der Plattform.

Lade hier Deine Pressemitteilung auf der Plattform hoch.

Weitere Links: 

Deine Zielgruppen sind Startups, Scale-Ups, Investoren sowie Startup- und Tech-Enthusiasten? Dann lade Dir hier unsere Preislisten fĂŒr potenzielle Werbemöglichkeiten mit Startup Insider herunter.

Wenn Du nichts Wichtiges aus der Startup-Welt verpassen möchtest, dann melde Dich hier fĂŒr unseren tĂ€glichen Newsletter mit ĂŒber 20.000 Abonnenten an.

Du möchtest ĂŒber spezifische Themen wie Startup-Investments, Blockchain und FinTech auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere hier unsere themenspezifischen Newsletter.

Du bist ein Startup auf der Suche nach Investoren oder ein Investor auf der Suche nach Startups? Dann schau Dir hier unseren Matchmaking-Newsletter “Angels meet Startups” an.

Alle Infos zu ausgewÀhlten Werbepartnern findest du hier.

 

P.S.: Wenn Du nichts verpassen willst, was bei Startup Insider passiert, folge uns auf LinkedIn!

ermittlungen gegen sono motors aleph alpha: kooperation mi

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • Die MĂŒnchner Firma Sono Motors ist wegen des Verdachts des „leichtfertigen Subventionsbetrugs“ bei der Beantragung von Kurzarbeitergeld wĂ€hrend der Corona-Pandemie in juristischen Schwierigkeiten.
  • Deutschland behĂ€lt mit ĂŒber 25.000 Patentanmeldungen im Jahr 2023 seine Spitzenposition in Europa bei und verzeichnet einen steigenden Anteil weiblicher Erfinder.
  • Das Berliner FinTech Solaris hat 96 Millionen Euro in einer Series-F-Finanzierungsrunde erhalten, um das Kreditkartenprogramm des ADAC zu stĂ€rken.
  • Aleph Alpha geht eine Partnerschaft mit dem Bayerischen Staatsministerium fĂŒr Digitales ein, um KI-Lösungen in der Verwaltung einzufĂŒhren.
  • Der Beirat fĂŒr „Junge Digitale Wirtschaft“ wird aufgelöst, was von der CDU als negatives Signal fĂŒr die Digitalpolitik der Regierung gesehen wird.
  • Novocarbo erhĂ€lt 25 Millionen Euro fĂŒr die Expansion seines europĂ€ischen Netzwerks fĂŒr Zero-Emission-Infrastruktur und die Erweiterung von Carbon Removal Parks.
  • Das Solar-Startup Enpal konfrontiert sich mit VorwĂŒrfen ehemaliger Mitarbeiter ĂŒber schlechte Arbeitsbedingungen und plant die Schließung seines Vertriebsstandortes in Leipzig.
  • Fisker pausiert die Produktion seines E-Automodells Ocean aufgrund finanzieller Schwierigkeiten und der Nichtzahlung von fĂ€lligen Zinsen, um Verhandlungszeit mit Investoren zu gewinnen.
Über Startup Insider 

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

💡 Bereit fĂŒr maximale Sichtbarkeit in der Startup-Szene? Unsere KanĂ€le – Podcasts, Newsletter sowie unsere große Plattform – bieten hervorragende Werbemöglichkeiten! Fordere jetzt unsere Mediadaten an.

Werde Teil unserer Community und das erwartet dich:

✅ Besuche unsere einzigartige Plattform mit allen Informationen, Akteuren und Unternehmen der deutschen Startup-Szene. 

✅ Abonniere unseren tĂ€glichen Startup-Newsletter mit ĂŒber 25.000 begeisterten Abonnenten: Hier findest Du eine Übersicht.

✅ Unser großes Jobboard mit ĂŒber 5.000 aktuellen Job-Openings

✅ Fragen/Anmerkungen an die Redaktion? Sende eine E-Mail an redaktion@startup-insider.com

✅ Download Mediadaten und Preislisten fĂŒr Startup Insider hier. !

✅ Alle Infos zu ausgewĂ€hlten Werbepartnern findest du hier.

✅ Lege noch heute Dein kostenloses Profil auf unserer großen Startup-Plattform an. Hier geht es zur Anmeldung.

→ Lust auf mehr Podcast? Hier findest du unser Verzeichnis mit den top 100 internationalen Startups- und Tech-Podcasts đŸŽ€

Hier geht’s zu unserem Startup Insider News Kanal.

investitionen in deutschland stark gesunken mnuchin will t

Heute u. A. mit diesen Themen:

  • In Deutschland ist das Investitionsvolumen im Beteiligungskapitalmarkt auf 10,5 Milliarden Euro gefallen, wie der Bundesverband Beteiligungskapital BVK berichtet.
  • Das Berliner Logistik-Startup Sennder plant, den insolventen Rivalen Instafreight zu ĂŒbernehmen, um sich als fĂŒhrenden digitalen Spediteur zu etablieren.
  • Die Berliner Neobank Vivid hat ihren Umsatz im Jahr 2022 um 266 Prozent auf 12,3 Millionen Euro gesteigert, vor allem dank des Premium-Abos Vivid Prime.
  • Octopus Energy aus Großbritannien zielt darauf ab, bis 2026 eine Million Kunden in Deutschland zu gewinnen und baut seine SolarkapazitĂ€ten aus.
  • Revolut hat seine PlĂ€ne zurĂŒckgezogen, in Österreich ein Sparkonto mit 4 Prozent Zinsen einzufĂŒhren, und lĂ€sst die Zukunft dieses Angebots offen.
  • Databricks geht eine strategische Partnerschaft mit dem französischen KI-Unternehmen Mistral AI ein, um dessen offene Modelle zu integrieren.
  • Der ehemalige US-Finanzminister Steven Mnuchin plant, TikTok zu kaufen und betont, dass es nicht unter die Kontrolle großer US-Techkonzerne fallen sollte.
  • US-Senatoren warnen die SEC vor der Zulassung weiterer Krypto-Spot-ETFs aufgrund der Risiken des volatilen Kryptomarktes und fordern mehr Anlegerschutz.
Über Startup Insider 

Startup Insider ist das Branchenportal fĂŒr die Startup-Szene im DACH-Raum. Hier findest du Nachrichten aus allen Regionen und Industrien sowie eine Übersicht der wichtigsten Akteure und Events der deutschsprachigen Startup-Welt.

Werde Teil unserer Community und das erwartet dich:

✅ Besuche unsere einzigartige Plattform mit allen Informationen, Akteuren und Unternehmen der deutschen Startup-Szene. 

✅ Abonniere unseren tĂ€glichen Startup-Newsletter mit ĂŒber 25.000 begeisterten Abonnenten: Hier findest Du eine Übersicht.

✅ Unser großes Jobboard mit ĂŒber 5.000 aktuellen Job-Openings

✅ Fragen/Anmerkungen an die Redaktion? Sende eine E-Mail an redaktion@startup-insider.com

✅ Download Mediadaten und Preislisten fĂŒr Startup Insider hier. !

✅ Alle Infos zu ausgewĂ€hlten Werbepartnern findest du hier.

✅ Lege noch heute Dein kostenloses Profil auf unserer großen Startup-Plattform an. Hier geht es zur Anmeldung.

→ Lust auf mehr Podcast? Hier findest du unser Verzeichnis mit den top 100 internationalen Startups- und Tech-Podcasts đŸŽ€

Hier geht’s zu unserem Startup Insider News Kanal.