Hamburg Summit

Der “Hamburg Summit” wurde von der Handelskammer Hamburg initiiert und organisiert und fand erstmals im Jahr 2004 statt. Die Konferenz ist eine Plattform fĂŒr einen offenen Dialog zwischen Europa und China mit dem Ziel, die wirtschaftlichen Beziehungen und das gegenseitige VerstĂ€ndnis zu verbessern. Seit seiner DurchfĂŒhrung dient der “Hamburg Summit” als prominente Plattform, um die wichtigsten Trends und Fragen im Zusammenhang mit den sino-europĂ€ischen Wirtschaftsbeziehungen unter Politikern, GeschĂ€ftsleuten, Akademikern und Verwaltungskreisen zu diskutieren.

Im Jahr 2018 waren wir sehr stolz darauf, dass Herr Liu He, Vizepremierminister des Staatsrates der Volksrepublik China, den “Hamburg Summit” als offiziellen Vertreter der chinesischen Regierung geehrt hat. Wir freuen uns auch, dass Frau Margrethe Vestager, Kommissarin fĂŒr Wettbewerb, als Vertreterin der EuropĂ€ischen Kommission am “Hamburg Summit” teilgenommen hat. Die deutsche Regierung wurde von Herrn Andreas Scheuer, Bundesminister fĂŒr Verkehr und digitale Infrastruktur, vertreten. Der chinesische Mitinitiator des “Hamburg Summit”, die Industrieorganisation China Federation of Industrial Economic (CFIE), brachte erneut hochrangige Wirtschaftsdelegationen nach Hamburg.

Der neunte “Hamburg Summit” war fĂŒr den Herbst 2020 geplant, musste jedoch aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben werden. Der nĂ€chste “Hamburg Summit” findet im Herbst 2021 statt.